Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was macht Spike eigentlich so?
#31
Ja, sehr schöne Sim. Seit sie angefangen hat, schleiche ich immer wieder mal Nachts durch Smile
Zitieren
#32
Liebe Reisende,

der Weltraumbahnhof kommt nun mal richtig frisch durchgewischt an den Start. Der neue Rechner macht es möglich, ihn mit einem gesonderten Simulator laufen zu lassen, so sind die Neustartzeiten deutlich kürzer und er schmiert nicht mit ab, wenn mal wo anders was ist.

Meine beiden Bastel-Regionen Sappho und Spike-Sandbox haben ihrerseits einen eigenen Simulator bekommen und laufen von nun an völlig getrennt vom Rest und.....!!!

Alles ist nun auf MySQL umgestellt, für mich das erste mal, ich hatte mich bisher nicht getraut, aber....

Da hat Dorena mich an die Hand genommen. Ein ganz herzlichen Dank dafür. Dorena hat ja im Metro-Forum ein MySQL-Tutorial geschrieben und danach habe ich das gemacht und es hat supersahnemäßig gefunzt. War ausgezeichnet beschrieben und klar verständlich rübergebracht. Das was man wissen muss, damit es funktioniert, aber auch nur das! Und das ist immer sehr wichtig. Man hat gemerkt, das sie wirklich das Ziel im Auge hatte.

Vielen Vielen Dank Dorena.... Klasse Sache das!

Ja und!....

Ein neues Projekt ist gestartet. Inhaltlich habe ich bereits schon eine ganze Menge Vorbereitungen getroffen, nur müssen die Regionen dazu noch gebaut werden. 9 Regionen werden es sein. Die sind auch schon da und laufen auch unter MySQL. Mehr wird erstmal nicht verraten. Erst wenn der erste Schwung soweit fertig ist.

Wer sich für Physik interessiert, wird das möglicherweise spannend finden, und die anderen werden sagen: "Boah ehy, hast ´de es nich´ noch ne Spur trockner?"

Mmh! Abwarten.

Da gibt´s nun viel zu Bauen, ich melde mich dazu wieder. Ganz sicher...

Dann gibt´s da´ne Sache, die ich nicht ganz klar bekomme. 3 Simulatoren mit 12 Regionen laufen. Die beiden Simulatoren mit den 11 Regionen rennen wie verrückt, aber der Weltraumbahnhof macht Mucken. Man will rauf... und geht nicht.... man probiert es ein zweites mal.... und bricht wieder ab, ist aber schon länger dabei, als beim ersten mal.... Dann....

Beim 3ten Versuch saugt er einen förmlich auf den Landepunkt, als würde er fragen wollen: "Was hat dich aufgehalten?"

Iss doch frech, oder?

Also man kann nicht sagen, das es nicht geht, aber irgendwie gehen, tut´s so auch nicht... aber mal sehen, was das Metro-Grid die nächsten Tage so anstellt. Ist ja nicht nur bei mir alles neu, sondern auch das Metro-Grid ist ja neu.. also alles neu.. da müssen sich scheinbar noch´n bissel die Kanten abschleifen....

Jedenfalls hat das Metro-Team einen sahnemäßigen Job gemacht, alles im laufenden Betrieb umgestellt und, wie wir durch Lena erfuhren, habe Zak wohl auch 3- 4 Stunden geschlafen.... Nachts! Unfassbar oder?.... Wink

Nein Spaß beiseite, ich bin mal wieder sehr beeindruckt, gerade nach meinem Linux-Debakel, wie Zak und Uncle CM das immer so hinbekommen, im laufenden Betrieb. Tolle Leistung. Vielen Dank für diese neue Welt.

Nu´ muss sie sich nur noch n bissel einruckeln.....

Liebe Grüße
Spike
Zitieren
#33
Hallo Reisende,

die Einführung des neuen Simulators Ver. 0.8 hat bei mir nicht so wirklich den Erfolg gebracht, den ich mir erhofft hatte. Obwohl alles am Ende gut eingestellt war, und ich alle Probleme lösen konnte, waren die Teleporte eine Katastrophe, brachen ab, führten nicht seltend zum Relog, was dann auch wieder durch mehrmaliges Scheitern erst nach dem zum Teil 5ten mal zum Erfolg führte. Leider war der Fehler, den ich noch finden konnte, nicht der alleinige Verursacher der Probleme.

Es hat sich herausgestellt, dass es dabei ganz sicher um Performace – Probleme geht, die auf einem Root-Server mit fetter Anbindung nicht auftreten. Aber für mich Zuhause als Homie, sah ich bereits die Felle wegschwimmen.

Dann doch noch ein zartes funkeldes Licht am Ende des Tunnels. Ein Hoffungsschimmer, der da hieß... "Arriba"!

Dorena hatte ja schon mal etwas gepostet, dass der Sim auch auf einem USB-Stick laufen würde. Also so schwer konnte das nicht sein, dachte ich mir.

Ich auf´n Freitag im Close Encounter (Doro´s Friday Party Region im Osgrid) Freaky angesprochen, wie es denn wäre, und wo man denn mal.... Kurz und grün.... Runter geladen und installiert... und ????

Na, so dolle war erst mal nicht. Ich wieder Freaky gefragt, warum dies und das nicht geht, und die vielen Scriptfehler-Fenster und so... Er sagte: "Ich komm mal rum..."

Nach dem Austausch der .INI – Dateien und der Erweiterung und Korektur einiger Parameter läuft der Arriba nun einwandfrei. Teleporte ratz fatz, alles leicht und cremig. Auf einem 9´er Sim-Block merkt man die Simübergänge fast nicht mehr [auf´nem Homie!!] (fast wie Mega- o. Var-Region), der mit großem Abstand beste Teleport, den ich bisher gesehen habe. Alle Scripte, laufen besser denn je, Zeiten von denen ich nur träumen konnte, sind nun Realität geworden.

Wer auf die Region kommt ist augenblicklich gerezzt, kein langes Rebaken mehr. Franzi und ich hatten heute ein paar Bautests gemacht, ob irgendwas nicht geht, oder so..... aber alles ohne Befund. Der Sim rennt komplet klasse und einwandfrei. Tatsächlich allerdings, treten nun ein paar Dinge auf, die ich immer schon komisch fand, aber irgendwie schon gingen. ZB die Sculpt-Range. Nun hat er wieder eine!! Was ja auch normal ist. Musste ich ein paar Sachen nun umbasteln, das ist ja aber kein Problem.

Und es war der beste Beweis dafür, was ich mir vorher schon dachte, nämlich dass es nicht an meinem Rechner oder der Anbingung liegt. Wäre dem so, würde auch der Arriba nicht so super laufen.

Vielen Dank auch an Ly, die mich immer wieder beruhigt hatte: "Jaaahhh, das kriegt er schon hin, nu´ warte doch mal..." Und recht hat sie gehabt!

Nun sind alle 12 Regionen auf dem Homie auf Arriba umgestellt, und langsam beruhigt sich mein Gemüt wieder, es zieht wieder etwas Frieden in den Alltag.

Einen Tag vor mir hat außerdem Franzi alle ihre Regionen auf Arriba umgestellt, und Kai Devin betreibt mit Erfolg eine Testregion mit dem Arriba-Sim, und ist ebenfalls sehr zufrieden. Auch er wird wohl bald alles umstellen, was ich so gehört habe. Was anschließend Alex Ninetails zum Wechseln veranlassen wird, so mal meine Prognose.

So ist es sehr erfreulich zu hören, dass sich der Arriba mehr und mehr durchsetzt.

Was ich gar nicht wusste ist, das auch der Arriba-Sim mit "ExternalHostName = "SYSTEMIP"" arbeiten kann, was für Homies natürlich klasse ist.

Ich bin zwar immer noch auf der Lauer nach neuen Kalamitäten, die aus irgend einer Ecke kommen könnten, aber langsam etwas zuversichtlicher, das es nun wieder weiter gehen kann.

Also der Weltraumbahnhof und alle anderen Sims von mir nun auch auf Arriba.

Ein ganz ganz herzliches Dankeschön an Freaky Tech. Das ist eine super Sache.

Und egal wie es in Zukunft über kurz oder lang mit Metropolis weitergeht, würde ich mir wünschen, da es doch etwas Verständnis vorraussetzt sich alles zusammen zu suchen, wenn Metropolis den Arriba-Sim als Alternative mit auf der Seite anbieten würde. Bei mir läuft er ja nun, aber ich glaube, das es bestimmt einige gibt, die ihn gerne mal testen würden, aber sich das zusammensuchen nicht zutrauen. Eine gleich für Metropolis angepasste Version, mit allen passenden .INI-Dateien wäre schon eine große Hilfe.

Basisdemokratisch die Wahl lassen, möge der Bessere gewinnen.

Arriba
Spike
Zitieren
#34
Supi,..klasse Spike. Dorenas World als Komplett-Arriba-Grid läuft auch sehr klasse.Wink
Wir werden immer mehr.Big Grin
Zitieren
#35
Hi Dorena,

ach das GRID selbst auch?.. das ist ja cool... dann sind da ja die ganzen Bugs raus, oder wie... ??

Klasse

Arriba
Spike
Zitieren
#36
Sicher nicht,..aber weniger als in der offiziellen 0.8Big Grin
Unsere Griddienste sowie fast alle außer zwei von Bewohnern selbst gehosteten Server sind schon seit ca zwei Wochen auf die Arriba umgestellt. Ein zurück ist nicht vorgesehen.Wink
Zitieren
#37
Hallo Reisende,

im Metropolis-Forum hat Mareta angeboten, in einem vielleicht 3 Wochen-Rhythmus, das wird sich dann mit der Zeit anpassen, eine für Metro-optimierte und komplilierte Download-Version anzubieten.

Das ist natürlich Hammer!

Ich werde, speziell dafür ein Schild auf dem Weltraumbahnhof ausstellen, was man anklicken kann, um direkt und schnell auf die Downloadseite zu kommen.

Wenn das fertig ist, gebe ich das Schildchen gerne weiter (einfach bescheid sagen), auf diese Weise kann jeder dafür etwas Werbung machen und seinen Gästen leicht den neuen Simulator anbieten.

Hossa
Spike
Zitieren
#38
Hallo Gridtalker,

ich freue mich wieder hier sein zu können, waren doch die letzten Tage und Wochen mehr als anstrengend. Jede Menge Funktionsausfall, die eine oder der andere wird das vielleicht gelesen haben.

Aber nun hat sich eine Lösung heraus kristallisiert, die auch mich überrascht hat. Ich bin nun Grid-Owner. Booooohhh..

Japps, das kommt mir selber noch etwas komisch vor, aber Freaky, dem ich meinen tiefen Dank schulde, meinte: "Das ist nicht so schwer. Das bekommen wir schon hin...." Überflüssig zu betonen, dass er recht hatte, das ist ja klar....

Jedenfalls laufen alle meine Regionen nun nach wie vor bei mir auf dem Homie und das Grid selbst auch, wobei ich überrascht war, dass das Grid selbst, eigentlich der kleinste Teil davon ist. Die 3 Regionssimulatoren sind viel größer.

Die Tätigkeiten des Weltraumbahnhofs haben sich nun auf das ganze Hypergrid ausgeweitet und stellt zukünftig, nicht nur eine kleine Auswahl befreundeter Hypergrid-Ziele zur Verfügung, sondern die ganze Vielfalt die sich im Hypergrid ergibt. Bin selbst gespannt, was für Perlen ich da finden werde.

Da der Sim und der Robust nun auf Arriba läuft, und "erschreckend" schnell funktionieren, werde ich, nach Absprache mit Freaky natürlich, eine Info-Ecke einrichten, sodaß sich jeder Interessent schlau machen kann, was es gibt und was wie geht, welche Kompatiblitäten vorhanden sind, kurz.... Ein Entscheidungshelfer. Das natürlich erst, wenn Freaky das Vorbereitete auch abgesegnet hat. Wer mich hierbei unterstützen möchte, weil er/sie sich mit Arriba gut auskennt, oder klasse englisch spricht, da wäre ich wirklich sehr dank bar. Es wäre auch eine Webseite zum Thema denkbar, mit Erklärungen, Download, Self-Host-Zugang für Homies, das ganze Programm eben. Dorena hatte schon mal MySQL und Heidi sehr schön beschrieben. Das soetwas zusammen kommt und für jeden verständlich erklärt wird, wie es geht. Ich bin der Überzeugung, das es viel mehr Menschen gibt, die sich für Arriba entscheidne würden, wenn sie nur wüssten: "Das es das gibt, und woher, und wie."

Da mich Grid-Internas aus der Vergangenheit nun nicht mehr interessieren müssen, habe ich die zusätzlichen Hinweise entfernt, jedoch ist ein Schildchen dazu gekommen, das es ermöglicht zwischen Reisezielen von Vanilla- und Arriba- Regionen zu unterscheiden.

Die Abteilung "Freizeit / Leisure" ist komplet weggefallen, da bereits vor dem Umzug kein nennenswertes Interesse vorhanden war und ich nun den frei gewordenen Raum für Ziele zu anderen Teleport-HUB´s nutzen möchte, auf diese Weise entsteht ein Netzwerk, so das man, wie real auch, eher weiß, wie man wo hinkommt und wie es dort aussieht, als das man weiß, wie noch der Name war oder genau geschrieben wird.

In ein paar Tausend Metern Höhe ist eine besondere Adult-Abteilung hinzugekommen. Die befindet sich allerdings erst am Anfang ihrer Entwicklung.

Wer weiß, wer wo hin will, und: "Besser man hat etwas und braucht es nicht, als braucht etwas und hat es nicht."

Dafür ist die Party – Zone nun um den Bereich "Fun" erweitert worden. Hier finden sich Cutuelalla-Park, oder die Kartworld, wenn es mal rasant abgehen sollt.

Nach meinen jüngsten Erfahrungen wird es wohl so kommen, dass die Dinosaurier aussterben. Die großen Grids haben ein Problem mit der Datenhaltung, und das wird irgendwann nicht mehr tragbar sein. Die kleinen Grids können mal eben schnell, die Datenbank löschen, die IAR und OAR wieder einspielen und schon ist alles wieder frisch, das können die großen Grids nicht. Dort wird es immer so sein, das immer größere und schnellere Rechner erforderlich sein werden, die irgendwann nicht mehr bezahlbar sind und dann den kleinen flexiblen Regionen in Minigrids platzmachen.

Den Mini-Grids gehört die Zukunft, so jedenfalls meine momentane Einschätzung. Die Teleporte zwischen den Arriba Regionen sind selbst über das Hypergrid erheblich schneller, als alles was ich vorher kennen gelernt habe, und einige Funktionen, die das Grid selbst mitbrachte, sind auch schon von anderen übernommen worden, die Groups zB, bei Google+ oder Facebook, oder andere.

Vor etwa 2 Jahren sagte mir jemand, dass der Assetserver eigentlich ein Teil des Simulators sein sollte.... Tja, bei mir ist es nun soweit.

Allerdings, einfach ist das noch nicht. Wenn das Verbreitung finden soll, und auch von Frau Schnederpelz und Herrn Meierdiercks benutzt werden soll, wird es Installationsstandards geben müssen. Es gibt noch viel zu tun.

Jedenfalls möchte ich mich noch einmal bei Freaky bedanken. Das war wirklich klasse. Ohne Freaky hätte ich das nicht an einem Nachmittag hinbekommen.

Für mich nun ein neuer Start in die Zukunft, vom Feldweg auf die Autobahn.... könnte man sagen.

https://plus.google.com/u/0/108808382505784102146/posts

Wer mich auf Google+ mal besuchen oder adden möchte, kann gerne mal hier schauen. Hier veröffentliche ich kurze Infos, den Weltraumbahnhof betreffend oder was ich so an Veranstaltungen herausbekommen. Später auch noch etwas zu STOA II, das ist ein anderes Projekt, dazu später mehr.

Den Weltraumbahnhof findet man hier....

hop://soloton.selfhost.eu:8002/Weltraumb...0/128/1501

oder... andere schreibweise

soloton.selfhost.eu:8002:Weltraumbahnhof

über die Karte. LM-Giver steht natürlich parat.

Ich freue mich auf euren Besuch...

Meeep Meeep

Spike
Zitieren
#39
Glückwunsch zum eigenen Minigrid, Spike.Smile
Zitieren
#40
WoW .. finde ich ne super Lösung ;D
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste