Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ich suche einen Ersatz für Microsoft-Expression, der unter Linux läuft
#11
Microsoft Expression ist eine Offline CMS.
Warum denn nicht eine Online CMS?
Von diesen Expression Zeugs da gibt es so viele von,
aber kaum etwas wird noch ernsthaft weiterentwickelt.
Ich persönlich habe damals NetObjects FUSION bis zur Version 10 benutzt.
Anschließend konnte ich auch alles neu machen.
Ich kann dir den Tipp geben schau dir mal Artisteer an,
damit kannst du Themes für CMS erstellen und so gängige CMS´s an deine Bedürfnisse anpassen.


Artisteer Ersatz Linux:
http://alternativeto.net/software/artist...form=linux


Microsoft Expression ersatz:
http://blog.zeta-producer.com/expression...ernativen/


Typo, Concrete, Drupal davor kann ich dich nur warnen,
denn das ist nur was für Bastler die Zuviel Zeit haben.


Ich persönlich nutze nur noch Wordpress,
wer sich ein eigenes nach bedarf erstelltes Theme erstellt,
hat hiermit alle Möglichkeiten offen.
Wordpress ist mit 72% Marktanteil Marktführer.
Jomla ist mit 7% Marktanteil auf Platz 2.
Theme Generatoren unterstützen meist auch Wordpress,
so muss man das Rad nicht neu erfinden.
Gut finde ich an Wordpress das es viele vorgefertigte Plugins und Themen gibt.
Nachteil die meisten Themes sind für Blogs.
Wordpress Deutschland: http://wpde.org/


Microsoft Expression und Wordpress:
https://msdn.microsoft.com/en-us/express...62149.aspx




Hier noch eine CMS Liste Alphabetisch:
https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_co...nt_systems
[Bild: attachment.php?aid=2586]


Zitieren
#12
@Manfred

Auch bei Wordpress gibt es genug Bastelei.

Aber wieder mal einer der sich concrete5 nicht angeschaut hat, aber meint darüber schon alles zu wissen.

Und mal davon abgesehen das Thema ist doch schon längst erledigt.

Und was mir immer wieder ganz allgemein im Umfeld OpenSim auffällt. Viele vertreten nur ihre eigene Wunschvorstellung ohne sich erstmal das zu erreichende Ziel anzuschauen.

Gruss Freaky
Die ganze Welt ist ein Irrenhaus und wir sind nur die Kandidaten  ;)
[-] The following 2 users say Thank You to Freaky Tech for this post:
  • Bogus Curry, Spike Sol
Zitieren
#13
Servus,

Artisteer zu empfehlen grenzt fast schon an Fahrlässigkeit! Hast Du Dir schon mal den von Artisteer generierten Code angeschaut Manni?
Der Satan is aus Eisen,
der Luzifer aus Blei.
Der Teifl is aus Kupfer,
leckts mich am Arsch aller Drei!
- Steirischer Vierxang -
[-] The following 3 users say Thank You to Claro Laval for this post:
  • Bogus Curry, Freaky Tech, Spike Sol
Zitieren
#14
Da ist mir die Empfehlung von Freaky um 1000 mal lieber ;D

Trotzdem bleibe ich Drupal treu ;D
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
[-] The following 1 user says Thank You to Bogus Curry for this post:
  • Freaky Tech
Zitieren
#15
Danke für Deinen Vorschlag Manfred,

Nachdem ich mir einige Systeme angesehen hatte ist die Wahl auf Concret5 gefallen. Neben den Dingen die ich wirklich brauche, und die von Concret5 gut umgesetzt werden, war es vor allem auch die Möglichkeit im Freundeskreis Hilfe erbitten zu können, wenn mal etwas klemmt.

Ly ist da nämlich bereits ziemlich eingearbeitet.


Die EierlegendeWollMilchSau die Unterwasser fliegen kann ist natürlich immer die bessere Wahl für all jene, die maximalen Funktionsumfang brauchen und damit auch umgehen können.

Ich bin nur ein kleiner Mausschupser, der eine Lösung nicht nach den potentiellen Möglichkeiten beurteilt, sondern nach der Einfacheit der Bedienung. Und Concret5 scheint alles für mich nachvollziehbar so zu machen, was ich brauche.
[-] The following 2 users say Thank You to Spike Sol for this post:
  • Freaky Tech, LyAvain
Zitieren
#16
Naja, gut eingearbeitet? Aber in einem hast du Recht.: die Bedienung (wenn das Gerüst steht) ist so simpel, dass ich als absoluter Webseiten Noob und Mausschubser das Ganze mit Inhalt füllen konnte und nun ohne grossen Aufwand pflegen kann.

Fürs technische muss Freaky ran. Wink
DeReOS Grid - http://dereos.org
[-] The following 2 users say Thank You to LyAvain for this post:
  • Freaky Tech, Spike Sol
Zitieren
#17
Ja das muss ich schon zugeben Artisteer ist nicht die Krönung der Menschheit.

Concret5 kenne ich nicht so, weil ich immer schaue welchen Marktanteil/Beliebtheit etwas hat.
Concrete5 Online Demo: http://demo.concrete5-cms.de/
Benutzername: demo Passwort: passwort

Dazu ist es bei mir immer ein Kriterium, wie gut die Deutsche Dokumentation ist.

Bei dir ist das ja so das du das neu lernst
und da ist die Wahl anders als bei uns,
die schon die Eigenheiten anderer CMS kennen.


Das heißt wir sind schon voreingenommen, ich halt mit Wordpress.

Ich kenne da ja auch nur Joomla und Drupal mit denen ich viel gearbeitet habe.

Alles hat nun mal seine vor und Nachteile.


Dazu führen viele Wege nach Rom.

Der Vorteil von Wordpress ist die Installation.
Einfach eine Datenbank anlegen und Wordpress auf den Server kopieren.
Seite Starten und es installiert sich praktisch von selbst.
Die paar angaben werden dabei gut in Deutsch erklärt und sind von Laien leicht zu bewerkstelligen.
Seiten und Artikel erstellen geht so einfach das es ein Kind unter 10 Jahren schafft.
Dies ist wichtig für mich da ich Wordpress öfter für Laien aufsetze.

Na ja halt Geschmack Sache.

Ich wünsche dir viel Spaß und gutes gelingen mit Concret5.

Für Leute die dieses Forum durch den Suchbegriff CMS gefunden haben hier ein Paar Links.


Wo ich viel mit Arbeite oder gearbeitet habe ist:
Wordpress http://wpde.org/
phpBB https://www.phpbb.de/
OpenERP https://www.odoo.com/de_DE/
PrestaShop https://www.prestashop.com/de/
MediaWiki https://www.mediawiki.org/wiki/MediaWiki/de


Hier noch ein Überblick der 20 beliebtesten CMS sortiert nach Beliebtheit:
WordPress http://wpde.org/
Joomla! http://www.joomla.de/
Typo3 http://typo3.org/
Contao https://contao.org/de/
Magento http://magento.com/
Drupal http://www.drupal.de/
Shopware https://de.shopware.com/
xtCommerce http://www.xt-commerce.com/
modx http://de.modx.com/
webEdition http://webedition.org/de/
Prestashop https://www.prestashop.com/de/
Redaxo http://www.redaxo.org/
oxid https://www.oxid-esales.com/
Silverstripe http://www.silverstripe.org/
Jimdo http://de.jimdo.com/
Websitebaker http://www.websitebaker-cms.de/
contenido http://www.contenido.org/
Gambio http://www.gambio.de/
Pimcore https://www.pimcore.org/de/product/web-c...management
django http://www.cms-garden.org/de/cms/django-cms

Hier noch meine Meinung, die sich aber jetzt NICHT speziell auf Concret5 bezieht:


Was ich generell nicht mag, das sind solche Außenseiter Dinger.
Die erst super aussehen und wenn man sich darin eingearbeitet hat feststellt
das diese gar nicht so recht etwas taugen.
Das ist mir leider zu oft passiert.
Deswegen bin ich auch etwas vorgeschädigt.

Warum ich dann den OpenSimulator nutze, fragen sich bestimmt jetzt ein paar von euch.
Aber das ist ganz einfach, es gibt halt keine echte alternative.


P.S.
Einfache dennoch schöne Homepages kann man auch mit LibreOffice machen.
Wer keine CMS möchte oder braucht ist hiermit bestens bedient.

LibreOffice Writer starten > Neu > HTML-Dokument
Dann ist es so einfach wie ein Brief zu schreiben.
Bilder und Text lassen sich einfach mit Links versehen.


Ich habe mal in einer Minute dies hier mit LibreOffice zusammen geklickt.
Meine Sandbox Homepage: http://opensimwiki.square7.ch/test/

Anleitung: Einfache Webseiten mit LibreOffice erstellen.
http://www.netzwelt.de/news/86565-anleit...ellen.html
[Bild: attachment.php?aid=2586]


Zitieren
#18
Also mit LibreOffice eine Webseite zu erstellen, ist derselbe Mist wie mit Word. Der Code ist aufgeblase etc. pp ..

Da finde ich concrete5 doch die bessere Wahl.

Ich gehe nie nach Beliebtheit, finde sowas echt schwachisinniges Kriterium ein CMS auszuwählen. Da sollte eher in Vordergrund stehen, ob man mit der Oberfläche zurecht kommt oder nicht. Und Marktanteil, die meisten Statistiken sind eh getürkt ..
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
Zitieren
#19
ich hab im leben noch nie son programm benutzt, ich fand das immer schwerer, mich in den Mist einzuarbeiten, als lieber gleich den HTML-Code da reinzuhämmern. Da weiss man, wo was ist, und man weiss, was man tut. Und im Gegensatz zu früher ist das ja auch keine Arbeit mehr... Grad ma geguckt und glücklich aufgeseufzt, selfhtml gibbet noch...
Pubertät is nix gegen das, was einem im Alter widerfährt!


dorenas-world.de:8002:bella klara
Zitieren
#20
(28.09.2015, 12:41)Manfred Aabye schrieb: Concret5 kenne ich nicht so, weil ich immer schaue welchen Marktanteil/Beliebtheit etwas hat.
Concrete5 Online Demo: http://demo.concrete5-cms.de/
Benutzername: demo Passwort: passwort

Dazu ist es bei mir immer ein Kriterium, wie gut die Deutsche Dokumentation ist.

Bei dir ist das ja so das du das neu lernst
und da ist die Wahl anders als bei uns,
die schon die Eigenheiten anderer CMS kennen.

Auf der demo.concrete5-cms.de ist die ältere Version installiert.
Hast du dir den Marktanteil und die Bedeutung von concrete5 wirklich angeschaut. Ich hab es auch erst hinterher bemerkt, dass es im Ranking der CMS auf Platz 4 ist.


(28.09.2015, 12:41)Manfred Aabye schrieb: Das heißt wir sind schon voreingenommen, ich halt mit Wordpress.

Ich kenne da ja auch nur Joomla und Drupal mit denen ich viel gearbeitet habe.

Alles hat nun mal seine vor und Nachteile.


Dazu führen viele Wege nach Rom.

Endlich mal eine Aussage, die ich nicht anmerken muss.


Zitat:Manfred Aabye


Der Vorteil von Wordpress ist die Installation.
Einfach eine Datenbank anlegen und Wordpress auf den Server kopieren.
Seite Starten und es installiert sich praktisch von selbst.
Die paar angaben werden dabei gut in Deutsch erklärt und sind von Laien leicht zu bewerkstelligen.
Seiten und Artikel erstellen geht so einfach das es ein Kind unter 10 Jahren schafft.
Dies ist wichtig für mich da ich Wordpress öfter für Laien aufsetze.

Na ja halt Geschmack Sache.

Ich wünsche dir viel Spaß und gutes gelingen mit Concret5.

Da hat sich jemand die Installation von concrete5 nicht angeschaut.




Zitat:Für Leute die dieses Forum durch den Suchbegriff CMS gefunden haben hier ein Paar Links.


Wo ich viel mit Arbeite oder gearbeitet habe ist:
Wordpress http://wpde.org/
phpBB https://www.phpbb.de/
OpenERP https://www.odoo.com/de_DE/
PrestaShop https://www.prestashop.com/de/
MediaWiki https://www.mediawiki.org/wiki/MediaWiki/de


Hier noch ein Überblick der 20 beliebtesten CMS sortiert nach Beliebtheit:
WordPress http://wpde.org/
Joomla! http://www.joomla.de/
Typo3 http://typo3.org/
Contao https://contao.org/de/
Magento http://magento.com/
Drupal http://www.drupal.de/
Shopware https://de.shopware.com/
xtCommerce http://www.xt-commerce.com/
modx http://de.modx.com/
webEdition http://webedition.org/de/
Prestashop https://www.prestashop.com/de/
Redaxo http://www.redaxo.org/
oxid https://www.oxid-esales.com/
Silverstripe http://www.silverstripe.org/
Jimdo http://de.jimdo.com/
Websitebaker http://www.websitebaker-cms.de/
contenido http://www.contenido.org/
Gambio http://www.gambio.de/
Pimcore https://www.pimcore.org/de/product/web-c...management
django http://www.cms-garden.org/de/cms/django-cms


Die Linkliste ist nicht dein Ernst, oder? einiges sind Shopsysteme und kein CMS. Und ein paar sind Forensysteme.
Geprüft sind die Links jedenfalls von dir nicht. Insbesondere da eines ein Unternehmensressourcenplanungs- und Kundenbeziehungsmanagementsystem ist.
Und Jimdo ein Hoster für kleine Seiten ohne selbst einen Server zu mieten.

Wenn du schon wie nachfolgend nochmal angemerkt, Aussenseiter nicht magst, warum schlägst dann welche vor?
Mal davon abgesehen sollte man auch immer die Hersteller-Links angeben.

Du solltest mal deine Linkliste selber ausprobieren. Dann merkst, dass da einige bei sind wo man sich echt fragen muss, wer ist der Kunde dafür.

Zitat:Hier noch meine Meinung, die sich aber jetzt NICHT speziell auf Concret5 bezieht:


Was ich generell nicht mag, das sind solche Außenseiter Dinger.
Die erst super aussehen und wenn man sich darin eingearbeitet hat feststellt
das diese gar nicht so recht etwas taugen.
Das ist mir leider zu oft passiert.
Deswegen bin ich auch etwas vorgeschädigt.

Anschauen und dann einordnen. Bogus würde ich wohl auch eher ein Drupal installieren, weil er mir ja sehr HTML-affin erscheint mittlerweile.



Zitat:P.S.
Einfache dennoch schöne Homepages kann man auch mit LibreOffice machen.
Wer keine CMS möchte oder braucht ist hiermit bestens bedient.

Ich bin bedient, wenn ich später solchen HTML-Code von anderen fixen soll bezüglich Ladezeit usw.


Gruss Freaky
Die ganze Welt ist ein Irrenhaus und wir sind nur die Kandidaten  ;)
[-] The following 2 users say Thank You to Freaky Tech for this post:
  • Bogus Curry, Spike Sol
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste