Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mailserver-Schnittstelle für Inworld-IM's?
#1
Einleitend möchte ich Angus aus einem anderen Thread zitieren:

(08.01.2016, 14:16)Angus Vapor schrieb: Also ich denke das jeder sein Grid macht ist nicht so wirklich das Problem, ich sehe eher das Problem darin das die Kommunikation über die Grids hinweg nicht wirklich rund läuft. Oft ist es ja schon problematisch jemand aus einem anderen Grid eine Freundschaftsanfrage zu schicken.

Dieses Problem beobachte ich schon seit über zwei Jahren, hatte auch schon in SL- und OpenSim-Foren gefragt, wo die Leute denn heutzutage kommunizieren? Ganz allgemein wäre das naheliegendste, Communities über Internetforen oder Mailverteiler zu koordinieren.

Zuerst vermutete ich, es gibt zentrale Facebook Gruppen, wo größere Communities sich zusammen gefunden hatten. Ich testete also mehrmals mit verschiedenen Facebook- und G+ Accounts, aber außer jede Menge Selbstdarstellung und Bilder hochladen, oder eben Werbung für die eigenen Shops/Events konnte ich nichts wirklich taugliches finden. Vielleicht gibt es nichtöffentliche Gruppen, in denen ernsthaft kommuniziert wird. Aber ich suche ja keine Geheimzirkel, sondern Community.

Dann vermutete ich, dass Blogs die Nachfolge der Forenkommunikation angetreten haben. Ich glaube, da sogar manchmal ziemlich böse Maddys Threads getrollt zu haben, wenn wieder mal auf seinen Blog verlinkt wurde, statt das Thema im Forum selbst zu diskutieren. Community über Blogs kann aber nicht funktionieren: Erstens ist es zu unübersichtlich, da keine zentrale Software die Unzahl der möglicherweise interessanten Blogs verwaltet. Täglich aktiv durch klicken geht aber auch nicht bei mehr als zwei Hände voll Blogs. Also wird die Kommunikation asymmetrisch, es gibt einen "Star" (Artikelschreiber) und dahinter mehr oder weniger "Fans" (Kommentare).

Inworld habe ich noch keine Idee gefunden, Kommunikation aufrecht zu erhalten. Wenn ich jedes mal, wenn ich online komme, eine Stunde chatte, brauche ich sonst nichts mehr anzufangen. Manchmal kann ich ein paar IM's einfangen, die in der Abwesenheit geschrieben wurden. Meistens crashed aber der Viewer, bevor ich sie gelesen habe, und die Chatlogs nach Neuheiten durchsuchen ist dann doch arg mühsam => mache ich nicht. Blaue Boxen? Versperren beim Login die Sicht, werden weg geklickt. Das sucht auch kaum einer später noch mal aktiv nach.

Twitter, WhatsApp usw. sind zu kurzlebig, um darin ernsthaft zu koordinieren. Wer will darin einen Beitrag von vorgestern suchen gehen?

Eine Möglichkeit wäre, das IM-Modul von OpenSim zu einer Art Mailserver aufzubohren. Dann könnte man eine Schnittstelle nach außen haben, und idealerweise mit einem Mail-Client auf die IMs zugreifen. Dann könnten IMs technisch wie Mails behandelt werden, mit den reichlich vorhandenen Sortieroptionen moderner Mail-Clients. Gruppennachrichten wären dann das Äquivalent zu Mailverteilern.

Was haltet ihr von der Idee? Und auch wichtig: Traut sich jemand, so was zu programmieren?
Oder sind Mails inzwischen genauso out wie Foren? (Ein jüngerer RL Bekannter meinte, er schaut nur noch zweimal im Monat in seine Mails, und macht sonst alles mit Smartphone-Apps...)

Liebe Grüße,
Mareta
Hyperweb.eu => Server-Tutorial für Linux mit OpenSim, OpenSim Arriba compiliert und für Metropolis konfiguriert!
Zitieren
#2
Hallo zusammen ;D

Also ich finde die Entwicklung sehr schlimm, Mails sind für mich immer noch sehr wichtig. Warum sich die Menschen den Foren wegdrehen, ist mir schleierhaft. Foren haben den Vorteil, das man was nachforschen bzw. in den Suchen kann, vorrausgesetzt es lohnt sich auch ;D Bei PHPBB gib es sogar die Möglichkeit Jabber miteinzubinden, daher bräuchte man ins Forum gar nicht mal jeden Tag reinzuschaun, aber Jabber ist halt noch nicht weit verbreitet.

Facebook und Google+ sind nach meiner Meinung nur Zeiterscheinungen, werden bald wieder verschwunden sein, genauso wie Twitter.

Ich würde statt einen Mailserver eher einen Jabber Schnittstelle nehmen, so kann man nämlich alle einbeziehen. meine damit, das man auch über Webseite sich anschliessen kann. Bei Mails kann man teilweise auch über Browser laufen lassen, aber dieser muss dann auch erstmal richtig konfiguiert dafür sein. Dann kommt die Sicherheit dazu, denke beim Jabber kann man eher einen Spammer blocken, als bei Mails

Anderseits bin ich auch einer, der immer in Foren zuhause war. Wenn ich eine neue Software finde, schaue ich meist gleich ob da auch ein Forum dabei ist. Wenn nicht, bekommt es nicht die Aufmerksamkeit von mir
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
Zitieren
#3
Hmm also ich finds ja auch extrem Schade das Jabber so wenig verbreitet ist den ich glaub ich hab das schonmal iwo in einem Thread erwähnt das Jabber im Grunde das tut was der Chat im OS tun soll. Deshalb wäre denk ich eine Integration von Jabber ins OS keine Doofe Idee nur ich bin kein Programmierer, daher keine Ahnung ob das aktuell machbar wäre und vor allem ist es auch eine Zeitfrage.

So etwas zu programmieren wenn es dann keiner Nutzt wäre auch wieder Schade um die Zeit. Die Frage worüber Leute aktuell wirklich aktiv kommunizieren stell ich mir auch schon länger den auch ich glaube das Facebook und Co nur eine Zeit Erscheinung sind.

Allerdings denk ich das Handy Apps grade bei den jüngeren wohl aktuell am beliebtesten sind, da sieht man auch ich werde Alt hahaha bin da auch nimmer Up to Date mit meinen 27 Jahren was aktuell so In ist bei den Kids lol

@ Mareta danke für das Zitieren und den Thread, ich denke da kommt sicherlich was Interessantes bei raus, bin schon gespannt über die weiteren Meinungen
Projekte:

| Elbium: Work in progress | 



Zitieren
#4
(08.01.2016, 20:18)Bogus Curry schrieb: ... Jabber Schnittstelle ...

Da musste ich jetzt erst mal googeln... Extensible Messaging and Presence Protocol (XMPP)

Scheint mir ähnlich wie Internet Relay Chat (IRC) zu sein. Das kenne ich zwar, benutzt aber fast niemand, den ich kenne ... und regelmäßig bzw. täglich schon gleich gar nicht. Ubuntu hat den Messager "Pidgin", der (wie ich seit eben weiß) unter der Haube das XMPP Protokoll verwendet. Pidgin ist aber nur eine Art Chattool wie WhatsApp, ich kann mir nicht vorstellen, längerfristig in Pidgin verschiedene Themen zu verfolgen. Mails lassen sich halt thematisch in Ordner sortieren, vor allem auch automatisiert. Geht sowas mit geeigneten XMPP Clients? Ich zumindest brauche kein Tool, was mich abends beim Hochfahren des Rechners mit hunderten Einzeilern in chronologischer Reihenfolge erschlägt.

Möglicherweise ist meine Skepsis mangels Sachkenntnis unangebracht, und es gibt ausgefeiltere Clients.
Hyperweb.eu => Server-Tutorial für Linux mit OpenSim, OpenSim Arriba compiliert und für Metropolis konfiguriert!
Zitieren
#5
Nein, ich meinte das mit dem Jabber ein wenig anders ...

In PHPBB bzw. auf der Seite von Ubunuusers.de Seite gibts ne Möglichkeit dir ne Benachrichtigung zukommen zu lassen. Das Pidgin wie Whats App ist, da ist nicht so. Da werden halt nur die Accounts verwaltet, anders als bei Messanger wie dem von Facebook oder so.

Ok, Mails kann man sortieren, da haste recht, aber antworten kann nicht auch nicht zeitnah und das ist bei Jabber halt mögich. Ich hab auch nicht soviele leute die Jabber benutzen, muss aber zugeben, das ich selbst Jabber auch nicht soviel mehr benutze.

Aber die Frage ist halt nur, würde es wirklich was bringen sowas zu programmieren, würden es die User wirklich annehmen ? Da würde ich sagen, müsstest auch wieder Überzeugungsarbeit leisten. Weil die Skeptiker kommen dann bestimmt mit dem Argument, dann bekomme ich ja auch Mails von denen, die ich gar nicht haben will, Sprich Spammer.
Dazu kommt, würde es OpenSim aktraktiver machen ? Ich persönlich denke eher nicht, würde da eher versuchen den Hypergrid zu verbessern und da GruppenFunktionen etc. zu intrigieren, wobei die eigentlich schon drin sind, nur die funktionieren halt nicht so wie sie sollten.
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
Zitieren
#6
@Bogus: Inworld gebe ich dir Recht, dass es ein großer Sprung wäre, wenn einfach die vorhandenen IMs und Gruppen-IMs gridübergreifend zuverlässig funktionieren. Aber was ist mit den Nachrichten, die in der Zwischenzeit auflaufen? Eine längerfristige Zusammenarbeit in einer Community außerhalb von Foren benötigt ein Tool, wo die Beiträge thematisch sortiert werden können, und wo sie nicht durch beliebige Zufälle/Abstürze verlorengehen.

Viele können es sich nicht erlauben, ganztags mit Smartphones rumzuhantieren und alle hinein sprudelnden Nachrichten sofort zu beantworten. Stell' Dir vor, ich würde WhatsApp auf meinem Rechner installieren, ein großer Bekanntenkreis würde das verwenden, und ich schaltete abends meinen Rechner an? Bis ich das durchgearbeitet und die verschiedenen Stränge auseinandersortiert hätte, könnte ich schon gleich wieder ins Bett gehen.

(08.01.2016, 21:02)Angus Vapor schrieb: So etwas zu programmieren wenn es dann keiner nutzt wäre auch wieder Schade um die Zeit.

Das finde ich eine sehr wichtige Anmerkung! Leider wurde gerade im OpenSim Umfeld ziemlich viel Zeit in Projekte gesteckt, die kaum jemand interessieren.
Hyperweb.eu => Server-Tutorial für Linux mit OpenSim, OpenSim Arriba compiliert und für Metropolis konfiguriert!
Zitieren
#7
Ja aber das muss du doch bei den Mails genauso machen, wenn du 100 Mails über Tag bekommst, dauert es auch ne Ewigkeit biste sie durch hast, obwohl davon wohl so 3/4 Spammails sein würden.

Aber mir kommt da noch eine Sache in dem Sinn, das PHPBB unterstützt ja Jabber, das Forum könnte man so ne Art Nachrichtenzentrale machen. Also praktisch, das jeder User halt da seine Nachrichten verwalten kann. Wäre also so ein Tool zum zwischenspeichern von JabberNachrichten, man könnte das ganze auch als "Postamt" bezeichnen. So kann man von jeder Stelle, sei es zuhause, während der Arbeit oder sonst wo sich einloggen kann.

Ein Postamt fürs Hypergrid *gg
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
[-] The following 1 user says Thank You to Bogus Curry for this post:
  • Mareta Dagostino
Zitieren
#8
Hallo,
hmmm,
bin ich da jetzt total daneben? Bei mir kann ich im Viewer einstellen, dass die IM mir bei Abwesenheit per E-Mail zugesendet wird. Meinst Du sowas Mareta? Kann ich mir nicht vorstellen. Du bist doch wesentlich aufgestellter als ich bei solchen Funktionen.
LG Zabl
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dumme ist.
Zitieren
#9
Da ich in Abwesenheit keine IMs empfangen kann, hatte vor einiger Zeit mal etwas nachgeforscht. IMs nach Mail scheint im Prinzip schon zu funktionieren. Sendmail mußte laufen, etwas in den INis eingestelt werden... Ich wollte wenn der Weihnachts- und Jahreswechselstress vorbei ist mir die Sache genauer ansehen.
Degolburg:
24h online und ca. 10 % fertig
Taxi: 85.214.150.139:9000:Degolburg
Zitieren
#10
Im Prinzip ist das nicht schwer, das Grid muss eben einen Mailserver betreiben und im ROBUST entsprechend eine Schnittstelle konfigurieren. Ähnlich, wie man das für Regionenserver konfigurieren muss, wenn Scripte in Objekten Mails schicken sollen. OpenSim ist da einfach ein Mail-Client, der sich mit User und Passwort beim externen Mailserver anmeldet. Aber:
  • Welche kleinen Grids treiben den Aufwand, einen Mailserver zu betreiben? Das ist gar nicht so einfach, denn die großen Mailprovider schalten bei jeder unprofessionellen Konfiguration sofort auf Spamalarm und stellen die Mails gar nicht erst zu. Ich brauchte locker mehrere Abende, bis der Output meines Mailservers von Strato oder Yahoo akzeptiert wurde.
  • Ohne definierte, einheitliche Kennungen im Header landet jeder IM-Chatkommentar als einzelne Mail in der Inbox. Das bläst bei mehreren aktiven Gruppen so ziemlich jeden Maileingangskorb in Nullkommanix gnadenlos zu.
Bleibt die Kernfrage, wo kommuniziert Community derzeit, und wo möchte sie zukünftig kommunizieren? Das ist viel wichtiger, als bei der ersten denkbaren technischen Lösung mit großem Hurra loszubasteln.
Hyperweb.eu => Server-Tutorial für Linux mit OpenSim, OpenSim Arriba compiliert und für Metropolis konfiguriert!
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Gridübergreifende Werbung inworld... Bink 5 1.533 20.12.2016, 12:46
Letzter Beitrag: ska skaduwee

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste