Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Physic und Phantom?
#1
Ich setze gerade meine Spinnerei mit dem Bau-Bot um und im Prinzip funktioniert es auch recht gut.

   
Wenn ich Minerva (Röm. Göttin der Malocher) starte, arbeitet sie ihren Ansi-Plan ab und wenn es was aufzustellen gilt, flitzt sie hin. Hat sie den Plan durch, kommt sie artig zurück (meistens, jedenfalls...^^).
Soweit so cool. Aber LSL wäre ja nicht LSL, wenn es letztlich nicht an einer blöden Banalität scheitert Sad
Meine Testregion ist eben und völlig umbebaut. In freier Wildbahn sieht das jedoch anders aus.
Wenn ich das Ding aber auf Phantom stelle, damit es sich nicht aufhalten lässt, funktioniert Physic und somit MoveToTarget nicht mehr Sad
Komisch, bei älteren OS Versionen hat das immer gut geklappt. Ist das nun ein Bug oder Feature?


Tja und die anderen Positionierungsfunktionen (llSetPrimitiveParams, osSetPrimitiveParams,llSetPos) reichen nur 10m. Das gleiche 10m Problem hätte ich auch beim Rezzen, wenn ich den Bot einfach alles überfliegen lassen würde.....


Jetzt wollte ich noch osTeleporterAgent testen. Gilt zwar nur für Avas, aber vielleicht haben sie die Abfrage vergessen.....
Hat jemand eine Idee was ich sonst noch versuchen könnte?



Update:
Ich denke ich habe die 10m Begrenzung bei llSetPos mit einem Trick gelöst. Hab gerade ein Prim durch alle aufgestellten Hindernisse hindurch, quer durch die Region geschickt. Nun muss ich noch testen wie es kombiniert mit MoveToTarget wirkt (Macht einfach mehr her^^), dann kann ich es in den Minerva Code einbauen. Smile
Degolburg:
24h online und ca. 10 % fertig
Taxi: 85.214.150.139:9000:Degolburg
The following 1 user says Thank You to MoniTill for this post:
  • Bogus Curry
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste