Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
RoysInsel - Das zu Hause von Roy Mabu
#1
Hallo liebe Gridtalk Freunde,
ich hab mir überlegt euch an meinem kleinen HomeSim Abenteuer auch hier teil haben zu lassen, so können wir auch wenn meine Insel nicht erreichbar ist in Kontakt bleiben. So kann man später sehen wie mein SIM gewachsen ist und was sich im laufe der Zeit verändert hat.

Heute habe ich mit dem ersten Bauversuch begonnen und einen Rohbau hingestellt, welchen ich in den nächsten Tagen noch fertigstellen werde, eben wie es die Zeit erlaubt, hier ein erstes Bild:

   

Ich hoffe euch gefällt, dass ich euch mit diesem Forenthema über meine Fortschritte und Veränderungen auf dem laufenden halte.

Liebe Grüße, Roy.
[-] The following 4 users say Thank You to Roy Mabu for this post:
  • Alira Vigrid, Dorena Verne, LyAvain, Smaragd Bailey
Zitieren
#2
Ein spannender Thread, bin gespannt wie es weitergeht, Roy. Smile
[-] The following 1 user says Thank You to Dorena Verne for this post:
  • Roy Mabu
Zitieren
#3
Der Vollständigkeit halber, schreibe ich es hier auch nocheinmal mit rein da ich diesen Thread künftig aktuell halten will und die Info im Vorstellungsthema im laufe der Zeit untergehen könnte:

Heute konnte ich nun endlich Arriba (Opensimulator) auf meinen Zweit PC installieren, dieser hat 4 GB eine SingleCore CPU mit 3,4GHz und läuft auf 32Bit Basis, falls jemand eine ähnlich Konfiguration hat weiß er/sie das es auch unter schmalen Bedingungen funktioniert. Es ging alles ohne Probleme, ich konnte das OS Verzeichnis auf meinem ersten einfach auf einen USB Stick und anschließend auf meinen Zweit PC ohne Weiteres kopieren als auch starten. Phantastisch! Natürlich musste ich für das Forwarding des Ports noch die lokale IP im Router anpassen aber das ist ja logisch und sei nur als ergänzende Info erwähnt ;-)

Also ich bin absolut happy.

Liebe Grüße, Roy Mabu.
Zitieren
#4
Hallo liebe Gridtalk Freunde,
ich konnte mal wieder die Finger nicht still halten und habe am Terrain meiner Region herumgewurschtelt, irgendwie wollte ich es nicht so eckig und alles ein wenig in harmonische Formen bringen was den Boden angeht. Also stöberte ich hier im Forum nach Lösungen und fand heraus das man eine PNG Datei (256x256 Pixel) erstellen und mit dem RGB wert 41,41,41 den Pinsel ca. 1 Meter über den Boden schwingen kann was ich dann auch gleich tat.

Nachdem hochladen der Datei stellte ich jedoch fest das die Kanten meiner Inseln ziemlich pieksig waren und kam auf die Idee die Kanten in der Bilddatei mit einem Weichzeicher zu überziehen um auf diesen Wege einen Farbverlauf vom Grauwert nach Schwarz zu erzeugen und schwubbs wurden die Kanten auch gleich glatter Smile

Jetzt habe ich 4 kleine Inseln aus einer gemacht und kann mich gestalterisch besser austoben Wink

   

Liebe Grüße,
Roy Mabu.
[-] The following 4 users say Thank You to Roy Mabu for this post:
  • Alira Vigrid, Dorena Verne, LyAvain, Smaragd Bailey
Zitieren
#5
Hallo Roy ;D

Hier ist ne schöne Seite mit sehr vielen Terrains zum runterladen ;D http://binders.world/terrains/
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
[-] The following 1 user says Thank You to Bogus Curry for this post:
  • Roy Mabu
Zitieren
#6
Hallo liebe Gridtalk Freunde,

gestern habe ich nun allen Mut zusammen genommen und meinen SIM von SQLite zu MySQL umgestellt, das ging leichter als gedacht ist jedoch leider mit Verlusten verbunden die in Grenzen gehalten können, wenn man weiß wie. Als Sicherheitsmaßnamen sollte man das gesamte SIM Verzeichnis sichern, außerdem ist zu empfehlen das mittels save oar als auch save iar die Regionen und das eigene Inventar zusätzlich gesichert werden so das nach der Umstellung alles auch wieder importiert werden kann.

Da ich ein kleiner Faulpelz bin und hier wie da gern mal ein paar Arbeitsschritte spare, hab ich mir für die Umstellung ein rundum sorglos Paket (Xampp) besorgt wo so ziemlich alles dabei ist, was das Herz eines Serverbetreibers höher schlagen dürfte, das beste daran: Man kann die benötigten Tools bequem an und ausschalten. Zum Beispiel benötigt man den MySQL Server ständig wenn der SIM läuft, den Webserver allerdings nur wenn man mittels phpMyAdmin auf die Datenbanken zugreifen will, somit hab ich den MySQL Server als Dienst mit automatischer Startoption installiert und starte den Webserverdienst nur manuell bei Bedarf.

Im Abschnitt SQLite der "bin/config-include/StandaloneCommon.ini" habe ich einfach die Zeile "Include-Storage" auskommentiert hiernach löschte ich im Abschnitt "MySQL" das Semikolon vor den Zeilen "StorageProvider" und "ConnectionString". Im Anschluss habe ich die Daten in der Zeile "ConnectionString", "EstateConnectionString", durch meine eigenen Angaben ersetzt.

Jetzt startet man einfach den Webserver, den MySQL Datenbank Server und im Anschluss dann den SIM wenn alles ok ist läuft alles ohne Probleme in der Konsole durch, was eine Weile dauern kann da benötigte Tabellen angelegt werden. Hiernach kann man direkt mit load iar und load oar die Region und das eigene Inventar wieder herstellen. Falls hier eine Fehlermeldung kommt die aussagt das "max_allowed_packet" überschritten wird, geht man einfach in das Verzeichnis xampp/mysql/bin/my.ini und ersetzt den Wert im Abschnitt "mysqld" unter "max_allowed_packet" mit einem höheren Wert (zum Beispiel 64M oder 128M) damit sollte dieser Fehler behoben sein. Wo wir aber schon mal da sind können wir auch gleich noch was für die Sicherheit tun und die Zeile "bind-adress=127.0.0.1" aktivieren (einfach das # (Rautezeichen) vorn wegnehmen) und den Server an die lokale Adresse binden. Wenn das erledigt ist, einfach den MySQL Server stoppen und wieder starten. In der Opensimulator Konsole sollte jetzt mit load iar und load oar alles importiert werden können. Übrigens kann man die zuvor fehlerhaft angelegte Datenbank einfach löschen und alles neu erstellen lassen, falls notwendig.

Alles in allem war es das schon und MySQL dürfte ab jetzt rennen.

Meine Befürchtungen das der MySQL Server erhebliche Last auf meiner kleinen Maschine verursacht hat sich nicht bestätigt, daher kann ich mich Dorenas und Freakys Empfehlung so schnell wir möglich umzustellen nur anschließen.

Liebe Grüße,
Roy Mabu.
[-] The following 3 users say Thank You to Roy Mabu for this post:
  • Alira Vigrid, Dorena Verne, LyAvain
Zitieren
#7
Hallo liebe GridTalk Freunde,
heute habe ich mich mal rangesetzt und mich an einem Meshrohbau versucht, es ist zwar nicht hochprofessionell aber zeigen kann man es ja schon mal, insbesondere da ich hoffe das ihr mir bei meinem kleinen Problem mit den Texturen helfen könnt, seht jedoch erstmal selbst:

   

Mein Problem besteht darin das ich die Flächen nicht einzeln texturieren kann, die Innenwand sieht genauso aus wie die Außenwand zum Beispiel, kennt ihr da eine Lösung oder muß man wirklich jede Wand doppelt ziehen um auch Innen eine andere Textur haben zu können?

Liebe Grüße,
Roy Mabu.

PS:
MoniTill hat hier http://www.gridtalk.de/showthread.php?ti...5#pid24925 schon meine Frage beantwortet:
Zitat:Um eine Fläche gesondert zu texturieren gibt es zwei Möglichkeiten:
Du legst zwei Materialien inkl. Textur an, markierst die Flächen eines Materials und ordnest sie mit dem Assign Knopf diesem Material zu.
Möglichkeit zwei, du machst zwei Objekte draus. Im Editmodus alle Flächen, die ein eigenes Objekt sein sollen zusammen markieren, Taste p und dann „Separate Selection“.

Das probier ich doch mal glatt aus, Danke MoniTill. Das Forum ist einfach Klasse hier findet man wirklich unzählige Lösungen Smile Cool
[-] The following 1 user says Thank You to Roy Mabu for this post:
  • Dorena Verne
Zitieren
#8
Wie oben geschrieben hab ich das gleich mal ausprobiert:

So kam es direkt aus Blender als Dae Datei:
   

So habe ich es dann texturiert:
   

Und Innen siehts jetzt so aus:
   

Hat also sehr gut funktioniert mit den Materialzuweisungen. Klasse!

Liebe Grüße,
Roy Mabu.
[-] The following 2 users say Thank You to Roy Mabu for this post:
  • Alira Vigrid, Dorena Verne
Zitieren
#9
So, liebe Gridtalk Freunde, ein paar Feinheiten habe ich noch hinzugefügt und solangsam ist aus dem Rohbau ein Haus geworden jetzt fehlt nur noch eine Tür und schon ist mein erstes Meshhaus auch fertig. Auch wenn es nicht das schönste macht es mich schon ein wenig stolz weitergekommen zu sein Wink

Außen sieht es jetzt so aus:
   

und die Innenansicht darf natürlich auch nicht fehlen:
   

Liebe Grüße,
Roy Mabu.
Zitieren
#10
macht Spaß, oder?
Big Grin
Pubertät is nix gegen das, was einem im Alter widerfährt!


dorenas-world.de:8002:bella klara
[-] The following 1 user says Thank You to Klarabella Karamell for this post:
  • Roy Mabu
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste