Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
RoysInsel - Das zu Hause von Roy Mabu
#11
Hallo liebe Gridtalk Freunde,
leider werde ich nochmal alles komplett neu aufsetzen müssen, da die HG Freundschaften nicht richtig funktionieren. Ich hatte unter der alten SQLite Installation schon Freundschaften geschlossen, diese werden aber nicht mehr angezeigt und wenn ich eine Anfrage schicke blockiert das System. Da hilft jetzt nur mal reinen Tisch zu machen und alles von Anfang komplett neu mit MySQL aufzusetzen, sonst wird dieser Fehler wohl die ganze Zeit bleiben und da ich niemandem ungewollt vor den Kopf stoßen will mach ich besser gleich nochmal alles neu und dann funktioniert es auch richtig (hoffe ich Wink)


(12.06.2016, 21:43)Klarabella Karamell schrieb: macht Spaß, oder?
Big Grin
Na klar. Basteln, werkeln, tüfteln was neues herausfinden und aus Erfahrungen lernen. Das macht doch ein gutes Hobby aus, oder?

Liebe Grüße,
Roy Mabu.
Zitieren
#12
(13.06.2016, 22:45)Freaky Tech schrieb: Leider werden die Leute auch auf der anderen Seite im HG die FL Einträge durch gezieltes Rauslöschen neu machen müssen.

Gruss Freaky

Das finde ich sehr schade aber kann es leider nicht ändern, ich startete meine Standalone HG mit SQLite bevor ich hier mitlas und hatte da schon erste HG Freundschaften in der Liste, im Prinzip kann ich jetzt nur Schadensbegrenzung betreiben in dem ich eben alles auf Null setze und komplett mit MySQL neu anfange. Ab jetzt sichere ich alles via SQL dann dürften diese Probleme nicht nochmal auftreten, hoffe ich mal. Als kompletter Neuling weiß man solche Feinheiten nicht, das kann passieren.

Liebe Grüße,
Roy Mabu.
Zitieren
#13
Hallo Roy ;D

Ich würde regelmässige DB Backups durch ein Script machen lassen, sonst wenn du es doch mal vergisst oder so, dann muss wieder von vorne anfangen ..
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
Zitieren
#14
mache dir mal keinen Kopf, Roy. Das wird schon alles nach und nach. Wink
Zitieren
#15
Hallo liebe Gridtalk Freunde,

inzwischen habe ich meinen SIM neu aufgesetzt, jetzt läuft alles nur noch über MySQL und die Backups werden selbstverständlich ebenfalls nur noch in SQL vorgenommen. Es tut mir wirklich leid das ich gleich so voreilig alles mit SQLite versucht habe und erst später zu MySQL gewechselt bin, als Normalo Standard Anwender ist das Eine wie das Andere daher hab ich mir da gar keine Gedanken drum gemacht. Entschuldigt diese Unannehmlichkeiten bitte, in Zukunft werde ich etwas sorgsamer an die Sachen herangehen. Es ist wohl all zu menschlich wenn Ziele in greifbarer Nähe rücken etwas ungeduldiger zu werden und in der ersten Aufregung die Feinheiten zu übersehen.

In jedem Fall freu ich mich das jetzt alles läuft und dies nun auch auf sichere Basis.

Freaky, Bogus und Dorena:
Danke für eure Tipps und euren Zuspruch. Smile Es ist einfach ein tolles Gefühl nicht allein dazustehen und hier auf AnsprechpartnerInnen mit gleichen Interessen zu stoßen.

Liebe Grüße,
Roy Mabu.

Achso, das hätte ich glatt fast vergessen zu erwähnen ich hab mir einen Twitter Account zugelegt wo ich hin und wieder mal was zu meiner kleinen 3D Welt was poste und auch hierher verlinke so kann ich dieses Thema weiterführen und vielleicht auch andere Interessenten hierher locken, ohne gleich eine eigene Webseite oder sowas betreiben zu müssen.
Zitieren
#16
Na ja, ich würde den Anfang mit sqlite nicht unbedingt als Fehler bezeichnen. Gerade für das ersrte reinschnuppern um Erfolge zu spüren ist das doch nett.
Zudem habe ich damit mein Miniprojekt "Arriba on Stick" verwirklichst, welches ja auch ohne Umkonfigurationsstress auf Linux wie auf Windows läuft.

Wie gesagt, als Einstieg durchaus geeignet.
Zitieren
#17
Für den einfachen Einstieg ist SQLite wirklich Klasse, es vereinfacht das erste reinsehen da gebe ich Dorena wirklich recht. Man muss auch einfach sehen das Opensimulator für einen ganz normalen Anwender schon so einige Hürden am Anfang bietet, die meisten bekommen schon graue Haare bei dem Gedanken in Konfigurationsdateien herumzuschreiben. So kann man den SIM erstmal starten und sich nach und nach reinarbeiten. Wer dann wirklich Interesse hat wird bemüht sein dann alles in einigermaßen trockene Tücher packen zu wollen.

Liebe Grüße,
Roy Mabu.
Zitieren
#18
Natürlich ist das nicht die optimale Lösung allerdings wollen wir neue User, die zieht man nur über einfache, schnelle und einigermaßen überschaubare Schritte an. Wenn SQLite ein Fehler ist, sollte man es entweder komplett als Option entfernen oder die Importroutinen eben dahingehend überarbeiten das alles beim Umstieg reibungslos funktioniert, sonst wird man bei Einsteigern immer dieses Problem haben, weil es halt der schnellste Weg ist.

Die meisten die sich für 3D Welten interessieren wollen sie nutzen, einige sind kreativ andere wollen Kommunikation, Events oder eben mal was anderes sehen, die wenigsten Neulinge kennen sich mit der technischen Seite aus von daher braucht Opensimulator einfache Lösungen die sich schnell nutzen lassen, SQLite wäre da ein Weg, ein anderer wäre eine All-In-One Lösung mit MySQL sowas wie XAMPP eben nur halt mit Opensimulator.

Liebe Grüße,
Roy Mabu.
Zitieren
#19
Roy
Zitat:ein anderer wäre eine All-In-One Lösung mit MySQL sowas wie XAMPP eben nur halt mit Opensimulator.
Das habe ich auch mal gebastelt: "Arriba-Minigrid" (Windows)
Zitieren
#20
(15.06.2016, 14:04)Dorena Verne schrieb: Roy
Zitat:ein anderer wäre eine All-In-One Lösung mit MySQL sowas wie XAMPP eben nur halt mit Opensimulator.
Das habe ich auch mal gebastelt: "Arriba-Minigrid" (Windows)

Klasse! So zieht man neue User an, sowas ist richtig toll! Idea Sleepy Cool
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste