Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Konkurrent von Sansar?
#41
Dieses Projekt ist aus kommerzieller Sicht hoch interessant!
Da kann man bedenkenlos Content für erstellen, ohne sich darüber einen Kopf machen zu müssen ob es überhaupt verkauft wird oder die Firma plötzlich ihre Spielregeln von „akzeptabel“ zu „unannehmbar“ ändert. Der Markt für Unity Content ist riesig. Die Zeit und Arbeit hat man so oder so nicht in den Sand gesetzt…. Smile

Bei dieser Sansar Geschichte warte ich erst mal ab, wie sich die Nutzerzahlen entwickeln. (Privat interessiert es mich nicht. Kein Linux-Client u. keine Anonymität = Tonne) Ob es sich überhaupt lohnt, Zeit in so eine Exoten Engine zu investieren. Zumal die nicht einmal ein schlüssiges Konzept zu haben scheinen für welche Zielgruppe ihr Produkt gedacht ist und was die damit anfangen soll. „Wir machen was für 3D Brillen, was ohne Brille aber auch geht“ ist mir ein wenig zu dünn….
Degolburg:
24h online und ca. 10 % fertig
Taxi: 85.214.150.139:9000:Degolburg
[-] The following 3 users say Thank You to MoniTill for this post:
  • Bogus Curry, Jason Oak, Mareta Dagostino
Zitieren
#42
Seit heute ist die Beta des Space Creatortools zugänglich für "alle". Es gibt lediglich noch ein Limit an Neuzugängen pro Tag, um eventuelle Überlastungen zu vermeiden.

Spezielle Anmeldeseite: http://sine.space/signup/creator

Wenn dort bei "I am a content creator interested in making content" ein Haken gesetzt wird, gibt es Zugang zum aktuellsten EditorPack. Ich glaube, es kommt noch eine zweite Webseite mit Fragen zu Fähigkeiten, Betriebssystem und geplanten Projekten. Wenn das Tageslimit noch nicht erreicht ist, erhaltet ihr eine Mail mit den Zugangsdaten, anderenfalls kommt ihr auf die Warteliste für den nächsten Tag.

Außerdem wurde das Wiki jetzt öffentlich geschaltet! Smile

Space Wiki: https://wiki.sine.space/index.php?title=Main_Page

Mit Unity für Space zu bauen ist ja schon anders als von OpenSim gewöhnt. Vielleicht lohnt es sich, vor einer Registrierung als "Creator" erst mal was im Wiki zu stöbern.
Meine Intention ist ja Space unter Linux zu testen. Künstlerisch gesehen fühle ich mich nicht wirklich als "Creator", sondern eher als DAU. Big Grin

Liebe Grüße,
Mareta
Hyperweb.eu => Server-Tutorial für Linux mit OpenSim, OpenSim Arriba compiliert und für Metropolis konfiguriert!
[-] The following 2 users say Thank You to Mareta Dagostino for this post:
  • Moe McAlpine, MoniTill
Zitieren
#43
Nun ist es geschehen..ich habe mich bei Space angemeldet.
Im Vergleich zu Sansar und High-Fidelity hat mich das eher angesprochen.
Bei den Lindens verstehe ich seit jeher deren Marketing-Konzept nicht wirklich, wenn denn ein durchgängiges, ausgearbeitetes oder besser durchdachtes Konzept samt Zielgruppenanalyse überhaupt vorhanden ist (?).
In Sachen Sansar "blubbert" Ebbe seit Monaten in Salamihäppchen immer mal wieder Informationen raus, die sich der geneigte Hörer/Leser dann zusammenprokeln kann.
 Für mein Verständnis nicht stimmig, deutlich und das was ich herauslese, für mich auch nicht ansprechend.
Wenn die Pech haben, vergraulen die sich auf diese Weise die "alten" Second life User und die vermeintliche Sansar Zielgruppe gibt es so gar nicht und keiner springt darauf an.
Ebbe lebt mir zu sehr in seiner Facebook-Welt und irgendwie einer anderen "Blase".
Viele seiner Meinungen, Einschätzungen stossen bei mir auf Unverständnis-vorsichtig ausgedrückt. Das ist jedenfalls kurz gefasst mein Eindruck.

Also habe ich nun in den letzten Wochen mein Mainland (22.000 qm für 89$ mtl.!!!) verkauft und werde mein Premium auflösen, oder zumindest auf mtl. Zahlung runterschrauben. Abnabelung von Second Life.
Das zusätzliche Primgeschenk kam gerade in diesen Zeitraum und hat mich in keinster Weise von meinem Vorhaben abgebracht.
Ich habe einfach keine Lust mehr zur Gelddruckmaschine Second Life (Aussage Ebbe!!) beizutragen und mir ständig bei jedem Produkt den Wolf zu ärgern, weil es so schwer ist, anständigen Content nach SL zu bringen. 80% der Zeit der "Produktion" ist herumärgern mit Linden-Schwächen und forschen nach Lösungen.
Ich möchte etwas herstellen, mich mit den Programmen auseinandersetzten. Da sehe ich momentan bei Space mehr Möglichkeiten und Spass für mich in der  Zukunft. Auch wenn nach meinem ersten Eindruck da noch viel optimiert werden muss. Die Grundidee gefällt mir.

In den letzten Tagen habe ich mich bei Space etwas eingelesen, mir Unity installiert, das Space-Editor Pack für Bastler integriert, eine Contenter-ID bekommen.
Es gibt gute Beginner Tutorials und das im Aufbau befindliche Wiki macht für mich auch einen guten Eindruck. Da gibt sich jemand viel Mühe.

Also das Moe heissst dort MonaLoren und ist als Creator angemeldet und ist super gespannt, was das so wird Smile
Parallel werde ich mein Open Sim Projekt etwas pflegen. Das bringt richtig Spass.

Liebe Grüße
Moe

PS: Achso: Wenn man sich als Creator anmeldet wird auf einer 2. Seite noch einiges abgefragt, wie Mareta schon schreibselte. Nach Anmeldung kommt der bekannte BestätigungsLink per mail und eine Website mit Informtionen und Content für Creator samt Videotutorial für den Start. Dort u.a. auch das Editor-Paket für unity. Um jedoch Content nach Space zu bekommen ist eine Contenter-ID vonnöten, die einmalig angelegt wird. Hierfür ist jedoch die Angabe von Real-Name und Adresse erforderlich.
[-] The following 1 user says Thank You to Moe McAlpine for this post:
  • MoniTill
Zitieren
#44
(15.11.2016, 07:46)Moe McAlpine schrieb: PS: Achso: Wenn man sich als Creator anmeldet ...

Danke für die Beschreibung. Ich konnte die Anmeldeprozedur selber nicht sehen, weil die Tester der geschlossenen Beta von Hand ins System gehäkelt wurden. Ist ja alles noch im Entstehen.

Wenn genügend Content vorhanden ist, wird Space wohl auch aktiv Werbung für "normale Benutzer" schalten. Es ist also kein Zufall, dass zur Zeit noch Mundpropaganda gefragt ist. Im Moment gibt es regen Dialog mit den "Creatoren", um eben nicht wie in SL die Profis zu verschrecken.
Hyperweb.eu => Server-Tutorial für Linux mit OpenSim, OpenSim Arriba compiliert und für Metropolis konfiguriert!
Zitieren
#45
Zitat:80% der Zeit der "Produktion" ist herumärgern mit Linden-Schwächen und forschen nach Lösungen.

Das ist auch mein größtes Problem. Wenn ich allgemein erstellte Objekte in die os/sl Engine importieren will brauche ich zum Anpassen oft länger als wenn ich sie komplett und extra zu diesem Zweck neu mache. Sad
Am meisten ärgert mich aber die fehlende Möglichkeit Tiere verwenden zu können. Statisch und leblos finde ich furchtbar. Und animieren ist eine reine Katastrophe. Entweder man nimmt einen NPC, der zu viele Ressourcen  frisst und Serverseitig erst mal aus der Avatar Liste raus programmiert werden muss oder man macht diesen Krampf mit aus- und einblenden von Stellungen, So oder so, alles ein ziemlicher Murks.
Auf dieses Space freue ich mich schon. Mein Partner will sich anmelden (hat im Moment die bessere Kiste dafür). Ich sehe es mir als Schultergast an Smile

Das Preismodell von denen finde ich auch besser durchdacht als von SL. Bei  SL zahlt man einmalig eine Upload Gebühr, dann wird das Ding bis zum jüngsten Tag mitgeschleppt und verursacht durch die Dauerspeicherung laufende Kosten. Bei Space bezahlt man Speichermiete. Reicht der persönliche Speicher nicht aus, muss man mehr mieten oder altes Zeugs löschen. Dadurch dürfte auch das Datenaufkommen wesentlich überschaubarer und kalkulierbarer sein.
Degolburg:
24h online und ca. 10 % fertig
Taxi: 85.214.150.139:9000:Degolburg
Zitieren
#46
Moin moin,

Berichte über Space bei Maddy
http://echtvirtuell.blogspot.de/2016/11/...ionen.html

Viele Dinge würde ich ohne Maddy nicht mitbekommen.Danke von hieraus.
Diesmal ein Bericht über Austin Tate, der mit OpenSim Regionen und Space experimentiert.
Den im Bericht genannten Link bin ich fix gefolgt und habe ihn überflogen
http://blog.inf.ed.ac.uk/atate/

Abgesehen davon, dass im Blog gut die ersten Schritte erklärt werden sind die Ergebnisse interessant zu sehen.
Bisher habe ich es auf die Schnelle überflogen und bin noch nicht im Detail. Aber auch das war für mich schon hilfreich.

Am letzten Wochenende habe ich nämlich eine erste Region erstellt in Unity und wolle die nach Space laden.
Bin jedoch an einer Fehlermeldung gescheitert. Mein Browser würde WebGL nicht genügen Speicher zuweisen, oder sowas.
Sonst könnte ich nun auch schon auf meiner ersten Region rumlaufen.
Egal. Wer sich dafür interessiert-die obigen Berichte sind m.E. interessant und auch hilfreich.

Einen schönen Tag
Moe
[-] The following 2 users say Thank You to Moe McAlpine for this post:
  • Bogus Curry, Dorena Verne
Zitieren
#47
Aktuell berichtet nun Maddy in seinem Blog über die Wöchentlichen Updates ;D

https://echtvirtuell.blogspot.de/2016/12...s-und.html

Ich hab mir mal das ganze im Browser angesehen, das Bearbeiten des "Heims" finde ich irgendwie umständlich. Ausserdem muss man da zeugs dazukaufen. Hab da auch keien Möglichkeit gesehen da selbst was zu erstellen, wird wohl nur mit Unity gehen.

Für alle die gerne mal in space ihre Region bebauen wollen, könnte dieses Video intressant sein ;D



Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
[-] The following 1 user says Thank You to Bogus Curry for this post:
  • Jason Oak
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste