Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Geistiger Diebstahl ist nicht nett...
#11
@Bogus
Zitat:Vielleicht muss man wirklich es so machen, das man seine Arbeiten für sich behält oder halt nur privat weitergibt

Och bitte nicht. Dann wäre Opensim faktisch tot. Sad    Ich gebe meinen Krempel auch weiterhin Fullperm ab. Ein paar schwarze Schafe sind mir egal.
Degolburg:
24h online und ca. 10 % fertig
Taxi: 85.214.150.139:9000:Degolburg
The following 6 users say Thank You to MoniTill for this post:
  • Anachron, Bogus Curry, DJ Luka, Dorena Verne, Klarabella Karamell, Mareta Dagostino
Zitieren
#12
(17.11.2016, 20:01)MoniTill schrieb: @Bogus
Zitat:Vielleicht muss man wirklich es so machen, das man seine Arbeiten für sich behält oder halt nur privat weitergibt

Och bitte nicht. Dann wäre Opensim faktisch tot. Sad    Ich gebe meinen Krempel auch weiterhin Fullperm ab. Ein paar schwarze Schafe sind mir egal.

Damit hast du recht, nur wenn es immer wieder passiert und dieses dich zermürbt, ist es auch nicht gut.
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
Zitieren
#13
Moin sagt der Fux,

Das mit den Objekten und die Anzeige des Herstellers ist auch größtenteils ein Problem der Software.
Denn die Eingabe der verschiedenen Parameter, die man zum Speichern von IAR oder OAR braucht, ist nicht allen bekannt!
Wer das Standard benutzt:
SAVE IAR .... LOAD IAR ....
SAVE OAR .... LOAD OAR....
Wird durch diese Einstellung, die in der Software vorgegeben ist, dann auf einmal zum Hersteller.
Ich habe es selbst bemerkt, da ich mich mit den Parametern auch nicht so gut auskenne, dass bei den hoch laden meines Inventars, auch auf einmal ich selbst bei den Objekten der Hersteller war.
Wenn man dann ein Shop ausrüstet, und etwas anbieten möchte von dem man nur das Objekt hat, so steht man dann plötzlich als Hersteller da drin obwohl man es nicht ist!
Wenn also die Programmierer dieser Software solch eine Standardeinstellung als normal Ansehen, und nicht bereit sind in der Standardeinstellung den Namen des Herstellers nicht zu überschreiben, wird es immer wieder vorkommen, dass man Objekte woanders sieht, auch in einem Shop, wo man dann nicht mehr als Hersteller drinsteht!
Das mag zwar für den Hersteller ärgerlich sein, solange es dabei aber kein reales Geld hin und her getauscht wird, kann man wenigsten für sich sagen, das habe ich gebaut.
Sollte man aber seine Objekte in einer Welt finden, die kommerziell ist d.h. Reales Geld bekommt man bei den Verkauf dieser Objekte, dann ist das nicht nur geistiger Diebstahl sondern höflicher Weise ausgedrückt reiner Diebstahl. Es würde aber nicht viel bringen, dann gegen solch einer Welt juristisch vorzugehen, besser ist es dann, sich dort zu registrieren, und selbst diese Objekte zum Kauf anzubieten und in den entsprechenden Gruppen darauf hinzuweisen, dass man selbst der Orginal Hersteller ist und der andere das unerlaubter Weise in der Welt anbietet und verkauft.

So dass war die Meinung vom Fux.
The following 3 users say Thank You to Servex Congrejo for this post:
  • , Alira Vigrid, Anachron
Zitieren
#14
Dass man bei einer einfachen save Oar Sicherung beim Einspielen der Ersteller ist, halte ich nicht für einen Fehler. Es entspricht der primären Nutzung dieses Befehls.  Die meisten OARs macht man zur eigenen Sicherung. Wenn man das Ding weitergibt und die --Home Option setzt, bleibt der Ersteller erhalten. - Aaaaaaber, das gilt auch für einen selber! Angenommen man wechselt das Grid, dann steht nach einspielen der Ersteller vom alten Grid drin. Also Avatar@altgrid   . Nun ist man aber Avatar@neugrid und somit jemand anderes, der die Objekte nur noch so nutzen kann wie die Perms für den nächsten Besitzer gesetzt sind. Die sauberste Lösung ist, man gibt nur OARs weiter, die man komplett selbst erstellt hat. Dann hat man die Wahl, dem nächsten Eigentümer die volle Nutzung zu gestatten, wodurch er zum Ersteller wird oder eben nicht….
Wir hatten das hier schon etwas ausklabüsert:
http://www.gridtalk.de/showthread.php?ti...3#pid27703
Degolburg:
24h online und ca. 10 % fertig
Taxi: 85.214.150.139:9000:Degolburg
Zitieren
#15
Für die Permissions ist nur der Owner entscheidend. Das muss passen und geht mit "--publish". Es gäbe keinen Grund den/die Creator/s zu ändern.

Und zumindest nach der Doku (ich habe jetzt im Büro keine Möglichkeit zu überprüfen ob es sich wirklich noch so verhält) sollte --home das auch nicht bewirken. Es soll nur eine Extension mit der eigenen Domain anhängen um den Namen eindeutig zu machen, das aber für alle Accounts des Grids auf dem die OAR erstellt wird.

/Chris
xmpp:cbalhaus@xmpp.h24g.com         http://repo.h24g.com
Zitieren
#16
Das ist auch der Grund warum bei vielen Dingen bei mir als Ersteller LadyContessa Barbosa@hypergrid.org:8002 steht. Weil die Region ja früher im Metro war.  Aber ihr habt von spezielen oar save/load befehlen gesprochen. Ich kenne leider auch nur den standart Befehl. Was muss ich eingeben um Sicherzustellen das das nicht auch mir passiert das ich auf einmal der Ersteller von Dingen bin die nicht von mir sind?
Wer nichts weiß, muss alles glauben! (Marie von Ebner-Eschenbach)

[Bild: Radio-Rote-Dora.jpg]

dorenas-world.de:8002:PortVienna03


Zitieren
#17
Ich habe mich eben mal auf meinem Server eingeloggt und mir eine erstelle OAR angeschaut. Da sind mir gleich mehrere Unschärfen drin aufgefallen:

1. oar erstellt mit: save oar --publish

Der Owner wird zurückgesetzt wie dokumentiert und erwartet:

Code:
   <OwnerID>
     <UUID>00000000-0000-0000-0000-000000000000</UUID>
   </OwnerID>

die <CreatorID> bleibt erhalten, aber gleichzeitig wird <CreatorData> mit dem Namen des Creators entfernt. Damit wird der Creator auf einem neuen Grid nicht mehr richtig angezeigt werden:

Code:
   <CreatorID>
     <UUID>b3d66151-66e5-42d7-b19b-9b9cb48e50e9</UUID>
   </CreatorID>

2. oar exportiert mit: save oar --home=http://example.com

Code:
   <CreatorData>http://example.com;Christoph Balhaus</CreatorData>

sieht ersteinmal richtig aus. Der Name bleibt erhalten und die angegebene URL wird ergänzt. Bei einem Objekt von Gavin Hird passt auch alles:

Code:
   <CreatorData>http://grid.xmir.org:8002/;Gavin Hird</CreatorData>

Er ist nicht von meinem Grid und die URL war schon eingetragen. Wurde also auch nicht angetastet.

Aber, es wird offensichtlich nicht überprüft, ob man bei dem "save oar" command eine valide URL angibt. Exportiere ich die oar bewusst falsch mit "save oar --home=newuser@example.com" steht mitmal bei meinem Objekt folgendes drin:

Code:
   <CreatorData>newuser@example.com;Christoph Balhaus</CreatorData>

Was wird der Import jetzt wohl daraus machen?

/Chris

Edit:
Das bezieht sich alles auf eine OS Version 0.8.2.1 unter Centos 6 und Beispiele aus beliebigen Objekten aus der OAR

Edit2:
Noch ein kurioses Beispiel eines älteren Objektes, exportiert mit "save oar --home://example.com":

Code:
       <CreatorID>
         <UUID>1bf3133e-4424-483e-8d31-1f5055b27a8d</UUID>
       </CreatorID>
       <CreatorData>http://example.com;Christoph.Balhaus @hypergrid.org:8002</CreatorData>

Offensichtlich hat sich auch das Format dieser xml Dateien irgendwann einmal geändert. Mich wundert jetzt gar nichts mehr.
xmpp:cbalhaus@xmpp.h24g.com         http://repo.h24g.com
The following 2 users say Thank You to Christoph Balhaus for this post:
  • Bogus Curry, MoniTill
Zitieren
#18
Ich war heute zu Besuch in einem Grid, von dem es hieß, dass die da viele tolle Sachen haben. Stimmt auch, die haben da viele tolle Sachen, aber viele der Sachen habe ich wiedererkannt. Zuerst von Erstellern, bei denen ich mich gewundert hab, dass die ihre Sachen auf einmal fullperm zum Weiterverkauf abgeben. Dann habe ich einige meiner eigenen Sachen gefunden (die ich unter einem anderen Namen & Label gemacht hatte) ...

Okay, es ist KEIN geistiger Diebstahl, ich stehe immer noch als Ersteller drin. Aber ich stelle meine Sachen aus gutem Grund nur no transfer zur Verfügung, damit sie nicht ganz so einfach in Grids mit Währung für Geld verkauft werden können (geht trotzdem, ich weiß, aber in den Bezahlgrids gibt es normalerweise keinen Gottmodus für Regionseigentümer, daher können es nur die "aufmachen", die in einem anderen Grid noch eine eigene Region haben) .

Auch wenn ich in besagtem Fall noch Ersteller bin und meine Sachen weiterhin kostenlos verkauft werden, so macht es mich doch traurig, dass die Person, die mein Zeug fullperm aufgemacht und in ihre Läden gestellt hat, mich nicht vorher mal angeschrieben und gefragt hat (ich hätte vermutlich nicht "nein" gesagt) ... Sad

Ich habe selbst auch Sachen von anderen bei mir rumstehen, die ich kopierbar gelassen habe - aber die ich auch von Anfang an als fullperm erhalten habe. Doch ich mache nichts mit Gottmodus auf um es dann in einem Shop weiterzuverkaufen...

Ich finde, nur weil man etwas kann, muss man es noch lange nicht machen!!!
Außerdem kostet fragen nichts - im Gegenteil: etwas Kommunikation vermeidet Ärger und führt oft auch zu neuen Freundschaften!!! Big Grin
Lache- und die Welt wird mit dir lachen... Schnarche - und du schläfst allein... !

kroatan.de:8002
The following 2 users say Thank You to Bink for this post:
  • Bogus Curry, Klarabella Karamell
Zitieren
#19
Es bringt zwar nix, sich groß drüber aufzuregen, aber ich beschimpfe diese Leute, die no-trans-Sachen in kopierbar umwandeln und verbreiten trotzdem mal als arrogantes ignorantes aufgeblasenes dummes Pack ohne Respekt für die Arbeit anderer, die maßgeblich dazu beitragen, das niemand mehr Lust hat, sich hier groß Arbeit zu machen. Aber das ist den Hirnis ohnehin egal, weil sie klauen ohnehin lieber gleich in SL...
So, nu reg ich mich wieder ab und bastel mich Hühner....
Pubertät is nix gegen das, was einem im Alter widerfährt!


dorenas-world.de:8002:bella klara
The following 1 user says Thank You to Klarabella Karamell for this post:
  • Bogus Curry
Zitieren
#20
... etwas Kommunikation vermeidet Ärger und führt oft auch zu neuen Freundschaften!!!

Genau das sollten sich vielleicht einige hinter die Ohren schreiben, hab ich in Jahr 2016 sehr vermisst .. vielleicht wird es ja 2017 besser, obwohl ich nicht so sehr dran glaube ..
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Information Änderung im 52 FF - bei nicht https gibt es ne Warnmeldung bei einloggen Bogus Curry 3 151 14.03.2017, 09:32
Letzter Beitrag: Dorena Verne
  Ärgerlich oder nicht? Alira Vigrid 15 871 16.11.2016, 16:14
Letzter Beitrag: Bogus Curry
Rainbow Sind wir nicht alle ein wenig Linda? Klarabella Karamell 1 772 18.04.2015, 17:18
Letzter Beitrag: Bogus Curry
  [Erledigt] Hilfe Freaky, ich kann nicht mehr on Spike Sol 1 994 18.09.2014, 11:48
Letzter Beitrag: Anachron
  Warum kann altes nicht auch gut sein ? Bogus Curry 1 1.136 01.09.2012, 13:19
Letzter Beitrag: Catie Chiung

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste