Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gridtalk umstrukturieren bzw. mehr andere Themen zusätzlich anbieten ?
#11
Ana: Das ganze ist nur ein Vorschlag von mir, ob das wirklich umgesetzt wird, ist doch noch gar nicht sicher ;D Darum hab ich es doch hier zu Diskussion gestellt. Und in den Mund legen wollte ich dir gar nichts, ausserdem soll das ein zusätzliches Angebot sein, wenn es nicht angenommen wird, dann wird es halt wieder zurückgezogen ;D

OpenSim bleibt noch das Oberthema hier in GridTalk, das steht ausser frage. Nur ich möchte mir persönlich auch wieder ein wenig mehr motivation geben. Ausserdem hab ich mehrmals betont, auch gegenüber Dorena, das am GridTalk selbst nicht gerüttelt wird, sprich das Forum wird von meiner Seite nicht geschlossen. Es kann aber sein, das mir irgendwann ne Auszeit nehmen werde. Aber ich denke nach sieben Jahren, wird mir das schon gestattet sein ;D
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
Zitieren
#12
(12.04.2017, 12:05)Anachron schrieb: GridTalk ist "Das deutsche OpenSim Forum" und ich bin hier, weil es das ist. Ich verstehe nicht, warum man da jetzt was anderes draus machen will - damit generiert man keine neuen User sondern man vergrault die Alten!

Wenn der Forenbetreiber hier zu wissen gibt:
(12.04.2017, 05:33)Bogus Curry schrieb: ... bin was OpenSim angeht, sehr skeptisch geworden ...
so stimmt mich das allerdings auch sehr skeptisch - nicht für OpenSim, sondern für die Zukunft des Forums!

OpenSim ist allerdings gescheitert, aber unser phantastisches Hypergrid kann auch ohne den OpenSimulator weiter bestehen und sich durchaus positiv entwickeln, ArribaSim sowie dessen in Entwicklung befindliches Nachfolgeprogramm geben doch Anlass zur Hoffnung, warum also resignieren?

Meiner Ansicht nach besteht keinerlei Notwendigkeit zur Umstrukturierung des Forums und wenn hier künftig verstärkt kommerzielle Geldgeier wie beispielsweise JanusVR oder High Fidelity thematisiert werden sollten, dann würde dies tatsächlich etliche User vergraulen.

LG Luka
Zitieren
#13
DJ Luka: Das ganze ist erstmal ein Vorschlag von mir, ob das wirklich so kommen wird, hängt von euren Feedback sprich Meinung ab. Wenn die Mehrheit hier sagt, wir wollen lieber das es so bleibt, dann bleibt es halt so.

Nachtrag: War gut gemeint von mir, aber dann bleibt es so wie es ist ..
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
Zitieren
#14
Waaahhhhhhhhhhh,...nur die Ruhe. ich finde es nicht schlimm, wenn Gridtalk um ein paar Themenpunkte bereichtert wird. Nur der Kernpunkt sollte bleiben. Ich denke so war das auch gemeint, oder????
[-] The following 2 users say Thank You to Dorena Verne for this post:
  • Bogus Curry, LadyContessa Barbosa
Zitieren
#15
(12.04.2017, 15:34)Dorena Verne schrieb: Waaahhhhhhhhhhh,...nur die Ruhe. ich finde es nicht schlimm, wenn Gridtalk um ein paar Themenpunkte bereichtert wird. Nur der Kernpunkt sollte bleiben. Ich denke so war das auch gemeint, oder????

Ist auch gemeint gewesen, aber anscheinend wird es nicht angenommen, daher ziehe ich den Vorschlag wieder zurück
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
Zitieren
#16
Nichtgleich das Ideenhandtuch werfen, warte doch erstmal ab. Wink
[-] The following 2 users say Thank You to Dorena Verne for this post:
  • LadyContessa Barbosa, Mareta Dagostino
Zitieren
#17
Ich sehe gar kein Problem darin, wenn sich irgendwelche Seitenstränge entwickeln im Rahmen von Unterverzeichnissen oder "Projektforen". Der Markenkern OpenSim sollte halt erhalten bleiben, denn ohne das würden vermutlich die meisten User vergrault. OpenSim kann man meiner Meinung nach ruhig im weit gefassten Sinne sehen, also einschließlich der Forks oder Neuimplementierungen. Sogar White Core würde ich persönlich noch dazu rechnen, auch wenn das manche wegen des inkompatiblen (derzeit noch fehlenden) Hypergrids anders sehen.

Bedarf für grundsätzliche Umstrukturierung sehe ich daher nicht, aber auch keinen Hinderungsgrund irgendwelche anderen Themen mit aufzunehmen. Doch an was für einem Thema will hier eine Gruppe arbeiten? Wozu wollen User originäre Beiträge schreiben, selber was "erforschen"? Einfach nur aus anderen Communities abzuschreiben bringt kein zusätzliches Leben hier her: Warum sollte jemand von z.B. "Freifunk Franken" hier schreiben oder auch nur lesen, wenn die diesbezüglichen Informationen eh schon am Originalort gelesen wurden?

Lange Rede, kurzer Sinn: Sich für ein Thema zu interessieren ist keine hinreichende Bedingung, um ein Unterforum am Leben zu halten. Es muss auch "wertvolle" Information entstehen, die hier zuerst im Internet auftaucht ... weil eben Leute in dem Thema selber aktiv sind.
Hyperweb.eu => Server-Tutorial für Linux mit OpenSim, OpenSim Arriba compiliert und für Metropolis konfiguriert!
[-] The following 3 users say Thank You to Mareta Dagostino for this post:
  • Bogus Curry, Dorena Verne, LadyContessa Barbosa
Zitieren
#18
Hallo zusammen ;D

Also ich glaube hier ist was missverstanden worden, mein Vorschlag ist und war, das die Themen ein zusätzliches Angebot sein sollen. Diese können neue User anlocken, die vielleicht sich mit dem einem oder anderen Thema sich halt intressieren. Glaube kaum, wie Mareta schon schrieb, das sich jemand von anderen Communities sich hier anmelden. Zum Beispiel intressiere ich mich für JanusVR, wenn ich zu diesem was schreibe, dann denke könnte sich auch andere User daran gefallen finden.

@Luka, das JanusVR komiziell ist, das glaube ich gar nicht. Denke eher das sie mit zusätzlichen Support Geld verdienen wollen. Genauso macht es RedHat, Apache, Suse und noch einige mehr Firmens bzw. die auch im OpenSource Bereich angesiedelt sind ;D Bei Hifi Fidelty ist es genauso, die wollen auch mit zusätzlichen Diensten Geld verdienen, der Quellcode ist OpenSource. Für JanusVR, gibt es übrigens einen Serverprojekt namens JanusWeb, was auch offiziell von JanusVR unterstützt wird ;D Also ich sehe da keinen komiziellen Hintergrund im grossen Stil, ausser du überzeugst mich vom Gegenteil Luka.

Das Wort "Umstruktierungen", ist vielleicht falsch gewählt worden von mir, aber mir fiel zu jenem Zeitpunkt kein anderes passendenen Begriff für meinen Vorschlag ein.
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
[-] The following 2 users say Thank You to Bogus Curry for this post:
  • Dorena Verne, LadyContessa Barbosa
Zitieren
#19
@Bogus, wenn es sich bei einer Firma nicht um so etwas wie eine gemeinnützige GmbH (gGmbH) handelt, oder wenn sich das Unternehmen nicht im Besitz eines gemeinnützigen Vereins befindet, dann wird ein normales Gewerbe mit Gewinnerzielungsabsicht betrieben, JanusVR ist solch ein stinknormales Wirtschaftsunternehmen.

Als kommerzielles Projekt wird sich JanusVR selbstverständlich am großen Vorbild Second Life orientieren.

LG Luka
Zitieren
#20
(13.04.2017, 13:56)DJ Luka schrieb: @Bogus, wenn es sich bei einer Firma nicht um so etwas wie eine gemeinnützige GmbH (gGmbH) handelt, oder wenn sich das Unternehmen nicht im Besitz eines gemeinnützigen Vereins befindet, dann wird ein normales Gewerbe mit Gewinnerzielungsabsicht betrieben, JanusVR ist solch ein stinknormales Wirtschaftsunternehmen.

Als kommerzielles Projekt wird sich JanusVR selbstverständlich am großen Vorbild Second Life orientieren.

LG Luka

Woher haste diese Infos ?
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
[-] The following 1 user says Thank You to Bogus Curry for this post:
  • LadyContessa Barbosa
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  DSVGO - Ist das für das GridTalk wichtig ? Wollex Baily2 78 2.824 02.06.2018, 14:31
Letzter Beitrag: GamaTotchi Yoshikawa
  GridTalk Club auf Tour - Grids gesucht Bogus Curry 0 618 08.07.2017, 16:21
Letzter Beitrag: Bogus Curry
  Ruhigere Phasen hier in GridTalk Bogus Curry 4 1.632 28.02.2017, 20:06
Letzter Beitrag: Mareta Dagostino
Music GeburtstagsParty von GridTalk zum 6järigen [Vorschau] Bogus Curry 2 1.603 14.05.2016, 20:26
Letzter Beitrag: Bogus Curry
  Offene Diskussion über GridTalk und VirtualTalk Bogus Curry 63 24.662 12.04.2016, 19:23
Letzter Beitrag: Bogus Curry

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste