Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Erste Erfahrungen mit OpenSim unter Linux
#1
Guten Morgen

Ich schildere meine bisher wenigen Erfahrungen mit der Installation und Betrieb von Opensim unter Debian Jessie.
Warum Linux und nicht Windows oder andersrum, dafür gibts genügend andere Threads hier Smile

Als Server habe ich einen V-Server (kein Root Server, wie gestern geschrieben Dorena, hab nochmals geschaut), gewählt.
Auch über dieses Thema gibt es genügend Threads hier, ob V-Server oder Root Server.

Die Ausstattung ist wie folgt:
Betriebssystem Debian Linux 8
Webmin-Version 1.840 
Kernel und CPU Linux 2.6.32-48-pve on x86_64
Prozessorinformation Intel® Xeon® CPU X5570 @ 2.93GHz, 8 Kerne
System-Betriebszeit 1 Tage, 10 Stunden, 01 Minuten
Laufende Prozesse 24
Durchschnitlliche CPU-Auslastung 0.00 (1 Min) 0.00 (5 Min) 0.00 (15 Min)
Tatsächlicher Speicher 7.72 GB gesamt / 260.60 MB genutzt
Virtueller Speicher 7.72 GB gesamt / 19.79 MB genutzt
Lokale HDD-Speicherkapazität 393.60 GB gesamt / 366.12 GB freien / 27.47 GB genutzt
Ich habe dazu 800GB DDOS Schutz und eine 10Gbit/s Anbindung


Die Installation von Debian ist einfach.
Über das Webmin war ich erstaunt, hatte das vor zig Jahren mal im Einsatz, es ist moderner und übersichtlicher geworden.
Nach der Webmin Installation kann man in dieser Oberfläche das  mysql Modul einfach nachinstallieren.

Da ich zuhause mit Linux arbeite, habe ich über den Dateimanager von meinem Rechner auf den Server eine SSH Verbindung gemacht, und konnte bequem Opensim installieren und auch starten.

Also alles in allem, die Installation des ganzen Systems dauerte keine Stunde und man kann sich auf die Sim connecten.

Jetzt möchte ich etwas über den Betrieb erzählen.

Ich hatte eine SIM in Betrieb und ein OAR von LindaKelly geladen. Wir waren zu zweit eingeloggt auf der Sim, und die OAR war schnell geladen.
nach ein bisschen testen hab ich eine andere geladen und hatte nen Hänger, mein Viewer beendete sich und ich konnte mich nicht mehr einloggen. Irgendwann musste ich Opensim halt neu starten, das zweite OAR wurde nicht geladen und dies musste ich nochmals anstossen.

Naja, keine Ahnung was war.

Jedenfalls schwups auf 6 Sims aufgestockt, zwei OARs geladen, funktioniert nicht schlecht.
Die CPU Auslastung beim Laden eines OARs kommt gut auf 36%, das RAM war mit 12% ausgelastet.
Nach dem Laden ging die CPU wieder zurück auf 3%, RAM auf unter 10%  (mit 6 Sims, 2 geladene OAR, und 2 Avatare online).

So, dann will ich natürlich Gruppen erstellen und hab die Opensim.ini etwas angepasst und habe im Moment folgendes Ergebnis:


Ich kann Gruppen erstellen und Leute einladen.
Man kann in einem Gruppenchat schreiben, aber bei den anderen Avas kommt nix an.
Eine Einladung funktioniert nur wenn der Eingeladene online ist.

Ich werde heute Abend noch mehr testen, und hoffe nicht das diese Fehler auf Linux Betrieb zurückzuführen ist Smile

Wenn jemand Fragen hat wie ich was installierte, nur fragen.
Und vielleicht hat jemand Zeit kurz über meine angehängte Opensim.ini zu schauen Smile

Grüsse, Pharcide


Angehängte Dateien
.txt   OpenSim.txt (Größe: 54,59 KB / Downloads: 15)
Zitieren
#2
Code:
[Const]
   ; For a grid these will usually be the externally accessible IP/DNS
   ; name and use default public port 8002 and default private port 8003
   ; For a standalone this will usually be the externally accessible IP/DNS
   ; name and use default public port 9000. The private port is not used
   ; in the configuration for a standalone.

   ;# {BaseURL} {} {BaseURL} {"http://example.com" "http://127.0.0.1"} "http://127.0.0.1"
   BaseURL = http://127.0.0.1
   
   ;# {PublicPort} {} {PublicPort} {8002 9000} "8002"
   PublicPort = "8002"

   ;# {PrivatePort} {} {PrivatePort} {8003} "8003"
   PrivatePort = "8003"
 
Du hast eine Stanalone, richtig?
eventuell mal:


Code:
[Const]
   ; For a grid these will usually be the externally accessible IP/DNS
   ; name and use default public port 8002 and default private port 8003
   ; For a standalone this will usually be the externally accessible IP/DNS
   ; name and use default public port 9000. The private port is not used
   ; in the configuration for a standalone.

   ;# {BaseURL} {} {BaseURL} {"http://example.com" "http://127.0.0.1"} "http://127.0.0.1"
   BaseURL = http://185.101.93.125

   
   ;# {PublicPort} {} {PublicPort} {8002 9000} "8002"
   PublicPort = "9000"

   ;# {PrivatePort} {} {PrivatePort} {8003} "8003"
   PrivatePort = "9000"

Code:
[Messaging]
   ;# {OfflineMessageModule} {} {Module to use for offline message storage} {OfflineMessageModule "Offline Message Module V2" *}
   ;; Module to handle offline messaging. The core module requires an external
   ;; web service to do this. See OpenSim wiki.
   ; OfflineMessageModule = OfflineMessageModule
   ;; Or, alternatively, use this one, which works for both standalones and grids
    OfflineMessageModule = "Offline Message Module V2"

   ;# {OfflineMessageURL} {OfflineMessageModule:OfflineMessageModule Offline Message Module V2:Offline Message Module V2} {URL of offline messaging service} {}
   ;; URL of web service for offline message storage. Leave it commented if your service is local to the sim.
   ; OfflineMessageURL = ${Const|BaseURL}/Offline.php
    OfflineMessageURL = ${Const|BaseURL}:${Const|PrivatePort}

   ;# {StorageProvider} {Offline Message Module V2:Offline Message Module V2} {DLL that provides the storage interface} {OpenSim.Data.MySQL.dll}
   ;; For standalones, this is the storage dll.
   ; StorageProvider = OpenSim.Data.MySQL.dll

   ;# {MuteListModule} {OfflineMessageModule:OfflineMessageModule} {} {} MuteListModule
   ;; Mute list handler (not yet implemented). MUST BE SET to allow offline
   ;; messages to work
   ; MuteListModule = MuteListModule

   ;# {MuteListURL} {OfflineMessageModule:OfflineMessageModule} {} {} http://yourserver/Mute.php
   ;; URL of the web service that serves mute lists. Not currently used, but
   ;; must be set to allow offline messaging to work.
   ; MuteListURL = http://yourserver/Mute.php

   ;; Control whether group invites and notices are stored for offline users.
   ;; Default is true.
   ;; This applies to both core groups module.
    ForwardOfflineGroupMessages = true
[-] The following 2 users say Thank You to Dorena Verne for this post:
  • Bogus Curry, LadyContessa Barbosa
Zitieren
#3
Hallo Dorena

hab ich völlig übersehen

nach der Korrektur scheint es zu funktionieren, juhuu Smile
Danke

Gruss, Pharcide
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Euer "Linux-Desktop" Dorena Verne 103 11.979 29.08.2017, 00:50
Letzter Beitrag: Lupopa Grau
  Viewer deinstallieren unter Linux Pharcide 3 180 19.08.2017, 16:08
Letzter Beitrag: Pharcide
  Keine Wasseroberfläche Linux Mint Firestorm Pharcide 4 219 19.07.2017, 17:18
Letzter Beitrag: Pharcide
  Peng!!! Comic HACKT Linux Bogus Curry 2 171 17.07.2017, 18:01
Letzter Beitrag: Sheera Khan
  Linux Mint 18.2 erschienen Bogus Curry 6 314 05.07.2017, 11:23
Letzter Beitrag: Klarabella Karamell

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste