Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
DSVGO - Ist das für das GridTalk wichtig ?
#1
Aber gut das du da bist ich hätte da mal eine Frage zu DSGVO...
Wie macht ihr das in euren Forum?
Gern auch verschieben weil es nicht hier hin gehört das Thema.
Zitieren
#2
Puhh ... ganz ehrlich ? Hab ich mich noch gar nicht richtig befasst, soviel ich nebenher gelesen hab, ist das nur für die wichtig die auch mit den Zeugs Geld verdienen. Aber ich werde mich mal näher erkundigen ;D
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
Zitieren
#3
Also soweit ich sehen kann bzw. gelesen hab, werde ich wohl ein Plugin einbauen müssen, wo die User bestätigen müssen, das sie Cookies zulassen ;D
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
Zitieren
#4
Ja für Wordpress gibt es so ein Plugin aber für Mybb hab ich noch nichts gefunden...
Zitieren
#5
Für mybb hab ich bisher dieses gefunden ..
https://www.mybb.de/erweiterungen/18x/pl...dingungen/

Muss allerdings angepasst werden, da muss ich mir selbst noch reinarbeiten ;D
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
Zitieren
#6
OK.
Aber ob das reicht weiß ich nicht es muss glaub ich noch rein Datenauszug,Löschanfrage,Datenschutz,Datenschutzeinstellungen Benutzer.
Na mal sehen was das so wird...  Huh
Zitieren
#7
(28.04.2018, 17:54)Wollex Baily2 schrieb: OK.
Aber ob das reicht weiß ich nicht es muss glaub ich noch rein Datenauszug,Löschanfrage,Datenschutz,Datenschutzeinstellungen Benutzer.
Na mal sehen was das so wird...  Huh

Na alles cool ;D Ist ja noch bisschen Zeit ;D
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
Zitieren
#8
Moin
Das ist ein Thema womit ich mich in der Firma befasse.

Es geht um den Schutz persönlicher Daten und hat so wie ich das sehe nichts damit zu tun ob man Geld verdient oder nicht.
Aber wie Wollex schrieb, muss sichergestellt werden, das ein User seine persönlichen gespeicherten Daten einsehen kann und eine Löschung verlangen kann.
Ist jetzt vermutlich wieder eine Grauzone, da sich einige wohl nicht mit Realdaten hier angemeldet haben.
Jedenfalls müssen dafür Prozesse definiert und auch ersichtlich sein.
Falls ein Datenschutzbeauftragter oder ein Abmahn Anwalt anklopft, sollte das ganze Konzept aus der Schublade gezogen werden können und müsste eigentlich auch auf der Webseite zu sehen sein.
Auch gehört dazu, wie lange Daten gesperrter Accounts gespeichert bleiben.
Wird in diesem Board Google Analytics oder sonst derartiges verwendet ?
Muss man auch berücksichtigen.

Es ist echt ein mühsames Thema.
Hier noch ein interessanter Link dazu
https://www.focus.de/finanzen/experten/d...32866.html

Auch bei der IHK gibt es viele Informationen dazu, unter anderem Checklisten für Firmen, einfach mal eine suchen und vergleichen mit seinem eigenen Internet Auftritt, was dazu passt und was man umsetzen muss.
Grüsse, Pharcide
Zitieren
#9
Soweit technisch machbar, würde ich die Foren-Software daraufhin durchforsten, dass möglichst wenig Personendaten überhaupt gespeichert werden bzw. bleiben: und dann auf der Datenschutz-Seite des Impressums klar dokumentieren, welche (hoffentlich) wenigen Daten überhaupt erfasst werden, und dass die Daten beim Account-Löschen automatisch gelöscht werden.
- Nickname.
- freiwillig eMailadresse für die Features Passwort zurücksetzen und Mailbenachrichtigung.
- beides möglichst automatisiert löschen, wenn jemand auf "Account löschen" klickt (in den Forenbeiträgen den Nickname mit "Gast" o.ä. (ohne Bild) anonymisieren, also nicht nur den Namen durchstreichen.
- Letzteres auch bei "Banned".

Schwierig wird es (irgendwo leicht umformuliert abschreiben?) in Juristendeutsch zu verklausulieren, dass bei der Löschung von Accountdaten natürlich die veröffentlichten Forenbeiträge nicht gelöscht werden, und ebenso keine Privatmitteilungen aus den Postfächern der Adressaten zurückgerufen werden. Wenn jemand sowas fordert, wird es nämlich ganz allgemein übel für Foren...
Hyperweb.eu => Server-Tutorial für Linux mit OpenSim, OpenSim Arriba compiliert und für Metropolis konfiguriert!
Zitieren
#10
Uff, also so leicht ist die Umsetzung nicht, wenn ich das alles wirklich berücksichtigen will. Das ist ne heiden Arbeit und von php hab ich leider keine Ahnung. Ich werde mal schaun was die im Supportforum meinen.
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [Frage] Soll GridTalk englischen Support bieten ? Bogus Curry 4 404 01.09.2018, 16:26
Letzter Beitrag: Pius Noel
  8 Jahre GridTalk - Kleiner Rückblick [2018] Bogus Curry 2 665 29.06.2018, 09:59
Letzter Beitrag: Klarabella Karamell
  Gridtalk umstrukturieren bzw. mehr andere Themen zusätzlich anbieten ? Bogus Curry 31 13.415 29.05.2018, 17:21
Letzter Beitrag: Bogus Curry
  GridTalk Club auf Tour - Grids gesucht Bogus Curry 0 948 08.07.2017, 16:21
Letzter Beitrag: Bogus Curry
  Ruhigere Phasen hier in GridTalk Bogus Curry 4 2.303 28.02.2017, 20:06
Letzter Beitrag: Mareta Dagostino

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste