Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wie sicher sind WhatsApp, Telegram und Co. ?
#21
@Bogus: komm mal langsam runter von deinem Trip hier, danke. Entweder es geht hier um Sicherheit, und wie man das zu bewerten hat, oder nicht. Dir geht es offenkundig mehr um Ringelpiez mit Anfassen, ansonsten würdest du dich mit den Sachargumenten auseinandersetzen und auf der Sachebene argumeniteren, und nicht auf die persönliche Ebene abgleiten, um da zu keulen.

Mein guter Rat an dich: wenn dich Sicherheit nicht wirklich interessiert, dann lass es doch einfach bleiben, und fange darüber keine Diskussionen an, weil da könnte man ja schließlich Sachen hören, die nicht so ganz ins gefestigte Weltbild der heiligen Wasauchimmer so rein passen.

Übrigens, du setzt hier wirklich ein selbst signiertes Zertifikat mit einer Lebensdauer von 10 Jahren ein? Ist Let's Encrypt bisher spurlos an dir vorbei geschrammt? Das ist nun wirklich kein großes Ding, da kostenlos ein Zertifikat zu bekommen, und das per Cronjob alle 90 Tage zu erneuern.

@Freaky: was genau hat nun auf einmal die Triangulation von GPS-Endgeräten mit der Übertagungssicherheit von Nachrichten diverser Instant Messengern zu tun? Da wirst du auf einmal Sachen in den Topf, die so nie diskutiert wurden, noch nach dem Betreff zusammen gehören.

@Dorena: die Frage ist doch erst einmal wieviel Sicherheit man benötigt, und wieviel man glaubt zu benötigen.

Wenn man Dienste wie Whatsapp, Telegram, Skype&Co. benutzt und darüber auch vertrauliche Informationen verschickt, weil man denkt, das ist sicher, dann hat man sich eben geschnitten: nein, ist es nicht! Es gibt da einen Haufen an Einfallsvektoren, wobei der einfachste hier der zentrale Server ist, der sich eben in der Hand der jeweiligen Betreiber befindet und nebenbei alles mögliche so machen kann, was man nicht mitbekommt.

Der heilige Gral in der Kryptographie ist meines Wissens ein One Time Pad. Das gilt nach wie vor bei richtiger Anwendung als sicher.

Ansonsten ist bei richtiger Anwendung auch PGP sicher, für Messenger gibt es OTR-Verschlüsselung und andere Systeme. Aber all diese Sachen sind letzten Endes nur so sicher wie die Systeme, auf denen sie eben laufen.

Und die sichersten Lösungen für sowas sind immer noch Programme, wo die Verschlüsselung rein auf Clientseite statt findet, und diese Programme Opensource sind und peer reviewed werden können, und worden sind, und der Server mit der Verschlüsselung absolut nichts zu tun hat.

@Pharcide: es gibt einen Grund, warum es Basebandprozessoren gibt, und das ist ganz einfach die funktechnische Zulassung. Im Grunde gibt es aktuell zwei große Firmen in dem Bereich, Qualcomm und Intel. Dadurch, dass diese Chips eine eigene Hardwareeinheit sind, reichen diese Firmen diese zur Zulassung ein, und die Smartphonehersteller sparen sich das Procedere ganz einfach, weil sie die Dinger schon zugelassen einkaufen.

Wenn man wirklich ein Opensource-Handy produzieren wollte, dann müsste man auch die Baseband-Hardwareeinheit nachbauen und zulassen, und die Zulassung kostet sicher einiges an Geld und Zeit.
Zitieren
#22
Also erstmal ist das hier ne allgemeine Diskussion über die Sicherheit von WhatsApp und Co. und nicht meine alleinige. Aber wenn man Scheuklappen auf hat, dann sieht man halt nur das was man sehen will und lässt keine andere Meinungen zu. Mit solcher einer Sichtweise habe ich leider schon einige Menschen treffen müssen.

Man kann auf solviele rumreiten, bis es aus den Ohren rauskommt. Langsam geht mir so eine Art der Diskussion echt auf den Senkel. Diese hab ich schon vor Jahren wegen Linux führen müssen. Also lass mich bitte mit sowas zufrieden, entweder du hast Alternativen zu bieten, aber das scheint ja nicht so zu sein, jedenfalls habe ich bisher aus deinen Postings nicht lesen können.

Barth: Hab bisher als einen netten, toleranten und nicht so intoquenten Zeitgenossen gesehen. Aber es scheint nicht so zu sein .. Das finde ich sehr schade.
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
Zitieren
#23
Wenn man einen Post mit dem Titel " Wie sicher sind WhatsApp, Telegram und Co. ?" eröffnet, muss man damit rechnen, dass nicht jeder die gleiche Meinung vertritt. Foren leben von unterschiedlichen Ansichtsweisen und das ist gut so. Bedenklich finde ich allerdings, wenn einem nahegelegt wird " mal wieder etwas Energie in sein eigenes Forum zu stecken", man sei "gefrustet" oder was ich noch schlimmer fand , man sei nicht mehr " nett"  und "intolerant". Diese Äußerungen sind für mich in soweit brisant, weil sie von Leuten kamen, die dieses Forum eröffnet haben und es haben wachsen lassen trotz aller Widrigkeiten.
Barts Äußerungen waren für mich genauso schlüssig wie die aller anderen, sie waren informativ und beleuchten eine andere Seite der Sicht. Man muss nicht, nur weil man dem nicht 100% zustimmt, gleich unter die Gürtellinie zielen. 

Natürlich habe ich auch eine Meinung zu diesem Thema. Bislang nutze ich Whatsapp als Messenger auf meinem Handy. Mir ist klar, das mit Facebook im Hintergrund eine unregulierte Weitergabe von Daten stattfindet. Threema wäre für mich die Alternative zu Whatsapp. Aber leider haben noch zu wenige Leute diese App auf dem Handy und sie ist nicht kostenlos.

In dem Sinne
Anna
Zitieren
#24
(22.05.2018, 03:35)Annabell schrieb: Threema wäre für mich die Alternative zu Whatsapp. Aber leider haben noch zu wenige Leute diese App auf dem Handy und sie ist nicht kostenlos.

Interessante APP, na gut 2.99€. Die Programierer wollen ja auch leben. Aber hast schon recht, letzendlich wenn diese APP kaum jemand nutzt, ist selbst dieser kleine Betrag weggeworfenes Geld.
Zitieren
#25
Huhu

Also von der Hardwaresicherheit abgesehen nutze ich als Messenger schon lange kein Whatsapp mehr auch wenn ich als Hinterweltler bezeichnet werdeWink

Aber ich nutze Hoccer als Messenger,der hat eine schoene extrafunktion, den hat ja auch bisher leider kaum einer, aber der ist "sicher" selbst die Daten meines Accounts und saemtliche Texte werden nicht auf den Servern gespeichert, mein Account ist nur auf meinem Handy gespeichert und natuerlich auf dem Handy meiner Kontakte, damit wir untereinander schreiben koennen.

Nachrichten werden mit standard 2048 bit verschluesselt, laesst sich auch noch hoeher einstellen oder niedriger, es ist zwar nicht Opensource, aber in der zugehoerigen FAQ steht warum. Nachrichten werden unmittelbar nach der Uebertragung zu deinem Kontakt auf dem Server unwiederbringlich geloescht, Handynummern und auch sonst nichts wird gespeichert oder von der App angefordert, ich wuerde sagen der ist aus Momentaner Sicht sicher. abgesehen von der Methode Accu und Sim rausWink

ich gebe nur einen Namen an und bekomme vom Server einen Schluessel. Diesen Schluessel kann ich auf Wunsch ueber SMS an den senden der zu meinen Kontakten soll. das besondere ist der World Modus, da bekommst du dann zufaellig 8 Kontakte irgendwo auf der Welt zu sehen, die gerad auch im World Modus sind. Die zufaelligen 8 Kontakte bleiben nur solange sichtbar wie du GPS anmachst und wie du den Worldmodus an hast,  wenn du die also nicht als Freund zufuegst sind die danach sofort wieder weg. Auch da gilt nachrichten werden unmittelbar nach Ubertragung unwiederbringlich geloescht.

Groesster Nachteil wenn du das Handy auf Werk zuruecksetzt oder die App deinstallierst, ist alles weg, ausser du hast deine Daten exportiert auf dein eigenen PC. Fazit, Absolute Sicherheit gibbet nicht Aber der ist, finde ich sehr sicher.

lg
Ezry
Nichts im Leben ist ein Muss!!!!!!!!!!!..............Alles ein Kann!!!

http://angels-world.nl:8002:Angels-Place 01
[-] The following 1 user says Thank You to Ezry Aldrin for this post:
  • Dorena Verne
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Zwei grosse Schauspieler sind verstorben - Götz George und Bud Spencer Bogus Curry 2 1.444 29.05.2017, 15:43
Letzter Beitrag: Charly Vedania
  An alle Metros die auch hier aktiv sind LadyContessa Barbosa 21 7.762 01.03.2017, 18:49
Letzter Beitrag: Dorena Verne
  George Michael - Rick Pafitt und Carry Fisher sind verstorben Bogus Curry 9 2.966 29.12.2016, 17:47
Letzter Beitrag: LadyContessa Barbosa
Rainbow Sind wir nicht alle ein wenig Linda? Klarabella Karamell 1 1.485 18.04.2015, 17:18
Letzter Beitrag: Bogus Curry
  Sind "Riesen-Grids" vom Aussterben bedrohte Dinosaurier? Klarabella Karamell 14 8.852 30.05.2013, 19:01
Letzter Beitrag: Kajal Singh

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste