Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mein Arch-Projekt (Medion Akoya E1210 Netbook)
#11
Also erstmal hat dieser Thread noch nichts mit OpenSim zu tun. Das ist hier einfach ein kleines Testprojekt von mir mal auf andere Weise ein vollständiges Linuxsystem zusammen zu frickeln.
Und ja, später werde ich es sicher auch mal ganz ohne X-Server nur für den Betrieb mit OpenSim zusammenschustern.
Ich möchte bitten hier nicht die Sinnhaftigkeit des Projekts zu diskutieren.
Debian, Ubuntu und co sind eine andere Baustelle.
Zitieren
#12
Habe mir für das weitere Vorgehen Hilfe ergoogelt. Mal schauen wie es weiter geht. Ob heute, weiss ich noch nicht, läuft ja nicht weg.

Nachtrag:
Gerade habe ich entdeckt, das es tatsächlich Leute gibt, die sich an ein Manjaro-32bit Projekt gewagt haben,..also wenn alle Stricke reissen: "manjaro32"
Zitieren
#13
Habe mich für manjaro32 entschieden,... für das reine Arch bin ich wohl zu doof.
Zitieren
#14
(29.05.2018, 14:37)Dorena Verne schrieb: @Pius
(29.05.2018, 12:52)Dorena Verne schrieb: Ah,..schau daher,..ein 10 Jahre altes Medion Akoya E1210 Netbook.
Das Bildchen drunter war so ein Hingucker, dass ich das glatt überlesen habe  Rolleyes
Zitieren
#15
So, der Lütte läuft nun mit Manjaro32. gerade läuft eine grosse Softwareaktualisierung durch. ich werde eben den umgekehrten Weg gehen und aus dem laufenden Manjaro ein "echtes Arch" basteln. Big Grin
 
[Bild: akoyaarch1.jpg]
Zitieren
#16
Feierabend für heute. Wink
 
[Bild: akoyaarch3.jpg]
Zitieren
#17
sieht hübsch aus Smile

Was ein guter Hintergrund alles ausmacht.

ich selbst bin wieder bei Linux Mint Cinnamon
Grüsse, Pharcide
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Mein langer schmerzhafter Weg zum Linux-Lappi Klarabella Karamell 18 7.769 29.05.2017, 11:57
Letzter Beitrag: Klarabella Karamell

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste