Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Betrifft] Beiträge von User und Account Löschung
#11
Ich gehe mal ein Schritt weiter, gestern und heute haben einige ja ihren Account löschen lassen. Die einen aus Gründen, die ich mir nicht erklären kann, die anderen weiss der Geier ... nun .. ich zitiere mich mal hier selbst ..
Zitat:Das GridTalk war bisher immer ein Platz wo es meist ruhig zuging, aber wenn ich lese das einem User es peinlich ist, wie sich das GridTalk sich entwickelt, dann muss ich zu diesem User und alle anderen User die genauso denken sagen .. geht doch ...

Ich hab dieses Forum nicht für Menschen erstellt, die meinen Unruhe hier reinzubringen oder gar Intrigen, Missgunst oder schlechte Stimmung zu säen. Solche Menschen möchte ich bzw. wir hier nicht mehr haben!!!!!

So ich wünsche allen einen guten Start in die neue Woche ;D
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
Zitieren
#12
Ich wünsche mir ebenfalls, das es wieder etwas ruhiger wird hier. Eventuell trifft man sich ja mal inworld um die gespannte Stimmung wieder etwas zu beruhigen.
Zitieren
#13
Irgendwas verwirrt mich. Eigendlich propagieren hier doch etliche der kündigenden User was von in sich gehen und innerlichen Frieden, bzw. Ausgegelichenheit erfahren, aber setzen uns scheinbar voller Hass unter Druck.

Krallen sich die neue DSVGO als Waffe und bestehen darauf, das auch alle ihre Poste gelöscht werden. Einfach nur gehen langt ihnen nicht.
Einerseits diesen neuen Verordnungen skeptisch gegenüberstehen, aber sie quasi als Waffe einsetzen, wenn es ihnen in den Kram passt. Jedem dürfte klar sein, das wir dadurch einen Haufen Arbeit mehr haben.
Ich weiss nicht ob Rache für ein zufriedenes Gefühl für einen selbst sorgt. Mir jedenfalls ging es damit hinterher eigendlich eher schlechter..
Alles voller Widersprüche, wie ich finde.

Statt mal den Mut zu finden das Gespräch mit uns,.oder mit mir zu suchen...
Seid ihr mit diesem Verhalten denn wirklich besser als ich mit dem was ihr mir vorwerft?
Nein,..das soll kein Angriff sondern lediglich ein Denkanstoss sein.
Wünsche allen einen schönen Dienstag.
Zitieren
#14
Wie ich schon sagte, glaube ich nicht, dass Postings überhaupt Datensätze sind. Meine sind jedenfalls Literatur, darauf bestehe ich. Andere Foren handhaben das so: "Gelöschter User 0079", denn sonst ergeben viele Threads überhaupt keinen Sinn mehr.

Diese "neue Waffe" sagt nur aus, dass man die E-Mail-Adresse, die IP, den Nutzernamen und eventuelle persönliche Daten aus dem Profil auf Verlangen löschen muss und dass wurde auch schon früher höfllichkeitshalber so gehandhabt. Auch schon vor dem Gesetz war es üblich, auf Verlangen User zu löschen, falls die Software oder ihre Einstellungen eine Selbstlöschung nicht erlaubten. Schon immer haben Nutzer Accounts löschen lassen, auch hier.

Wenn jemand eine Waffe auf mich richtet, frage ich mich, was ich falsch gemacht habe. Mit der falschen Frau geschlafen? Oder mit dem falschen Mann? Oder was gesagt, was jemanden verletzt hat? Dann gehe ich in mich und rekapituliere, was das gewesen sein könnte. Wenn sich plötzlich alle gegen mich zu verschwören scheinen, dann gibt es einen Grund und der liegt bei mir, denn zynisch, pervers und asozial war ich schon immer.

Hinter dieser "Massenabmeldung" steckt jedenfalls keine von irgendeinem Feind dirigierte Intrige, sondern jeder einzelne hat invividuell die Schnauze voll vom Umgangston hier und davon, wie drei Leute sich gegenseitig so lange Recht geben, bis die Diskussion tot ist. Wobei ich natürlich nicht mit allen gesprochen habe (ich kenne die meisten nur flüchtig) und auch nicht für alle sprechen will.

Jedenfalls finde ich nicht, dass Rückzug eine Geste des Hasses ist, sondern ein Akt der Selbstverteidigung. Insofern voll "buddhismuskonform" (wobei auch auch Buddhisten schon Kriege geführt haben und das nicht zu knapp.)
Wenn ich mich irgendwo nicht mehr wohl fühle, dann gehe ich woanders hin, es sei denn, ich bin Masochist. Darüber muss ich nun mal nachdenken, aber das gehört ja nicht hier her.

Namaste!
a hora é agora
Zitieren
#15
Erstaunlich ist nur das eben die meisten sich bei ihrer Kündigung wie abgesprochen die DSVGO mit einbeziehen...
(05.06.2018, 10:22)Otto vonOtter schrieb: (wobei auch auch Buddhisten schon Kriege geführt haben und das nicht zu knapp.)

DAS merke ich...
Zitieren
#16
Die haben sicher voneinander abgeschrieben, denn einer der gelöschten User hat in dem gelöschten Thread DSVGO erwähnt und seinen Text so formuliert, dass er eine hervorragende Kündigungsvorlage abgab. Die man nur noch zu kopieren brauchte. Auch das ist noch keine Verschwörung. Und seit wann ist Rückzug = Angriff?
a hora é agora
Zitieren
#17
Die Forderung alle Poste zu löschen, statt einfach zu gehen ist ein bewusstes Stress machen.
Ich werde hier aber nicht weiter auf deine Kommentare eingehen, weil es dir nach meinem Gefühl nur darum geht mich rhetorisch zu verwirren und zu verwässern.
Einen schönen Tag noch.
Zitieren
#18
(05.06.2018, 10:35)Dorena Verne schrieb: Ich werde hier aber nicht weiter auf deine Kommentare eingehen, weil es dir nach meinem Gefühl nur darum geht mich rhetorisch zu verwirren und zu verwässern.

Nun, der Sinn einer Debatte besteht darin, dass zwei Leute sich gegenseitig von ihrem Standpunkt überzeugen wollen. Dein Standpunkt ist, dass die anderen böse sind und Du gar nichts dafür kannst. Vielleicht sollte ich Dir einfach recht geben, wenn es Deine Laune verbessert?

Namaste!
a hora é agora
Zitieren
#19
(05.06.2018, 11:16)Otto vonOtter schrieb: Dein Standpunkt ist, dass die anderen böse sind und Du gar nichts dafür kannst.  

Das ist mal wieder so eine rhetorische Unterstellung Marke vonOtter. Steht zwar nirgends aber werfen wir mal so hin. Wenn der Andere dann wutschnaubend reagiert, können wir der Gegenseite zur Not ja emotionales Handeln vorwerfen.
Wer nicht weiss wohin er will, der kommt leicht woanders hin.
Zitieren
#20
Hallo,
zur Löschung von Forenbeiträgen habe ich dies gefunden. Eventuell hilft es ja weiter.
LG Zabl

P.S. Diesen Satz finde ich interessant: wie drei Leute sich gegenseitig so lange Recht geben, bis die Diskussion tot ist

Interessant finde ich auch, dass einer ein Streichholz in einen Heuhaufen wirft und sich dann wundert wenn dieser Feuer fängt. Wird da nicht vorher nachgedacht welche Folgen dabei entstehen werden?

Ich habe es schon einmal geschrieben. Es ist sehr schade, dass die wenigen OpenSIMler sich auch noch gegenseitig aufreiben müssen und der Zusammenhalt immer kleiner wird.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dumme ist.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [Betrifft] Problem mit Attachments hochladen [gelöst] Bogus Curry 6 212 02.12.2018, 22:35
Letzter Beitrag: Bogus Curry
  [WIPxx][Betrifft] Externer Chat für das Forum Bogus Curry 22 8.399 30.10.2018, 21:34
Letzter Beitrag: Bogus Curry
  [Betrifft] Forum Update auf 1.8.19 [Stand:051018] Bogus Curry 55 14.472 16.10.2018, 15:20
Letzter Beitrag: Rubeus Helgerud
  [Betrifft] Aufräumarbeiten ab Juli [erledigt] Bogus Curry 17 1.867 03.07.2018, 20:58
Letzter Beitrag: Bogus Curry
  [Betrifft] Umstellen auf SSL bzw. https Bogus Curry 6 998 06.06.2018, 20:40
Letzter Beitrag: Bogus Curry

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste