Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Betrifft] Beiträge von User und Account Löschung
#21
(05.06.2018, 11:52)Anachron schrieb:
(05.06.2018, 11:16)Otto vonOtter schrieb: Dein Standpunkt ist, dass die anderen böse sind und Du gar nichts dafür kannst.  

Das ist mal wieder so eine rhetorische Unterstellung Marke vonOtter. Steht zwar nirgends aber werfen wir mal so hin. Wenn der Andere dann wutschnaubend reagiert, können wir der Gegenseite zur Not ja emotionales Handeln vorwerfen. 

So sind wir Autisten halt. Wir machen das nicht mit Absicht.

Nee, mal im Ernst. Ich habe hier meinen Standpunkt dargelegt, da wird mir Manipulation unterstellt. Das heißt, die Ebene des Sachlichen wurde verlassen. Manipulative Rhetorik geht genau so, dass man die Ebene des Sachlichen verlässt und an Emotionen appeliert. Im selben Satz, in dem man dem anderen genau das vorwirft, was man gerade tut und das ist ja nun schon eine rhetorische Meisterleistung, die ich nicht hinkriegen würde.

Chapeau!
Otto is an allem schuld (Knubbel Knubbel)
Zitieren
#22
@ zabl
Sehr interessant.
Zitat:Entscheidung des GerichtsDas Amtsgericht Ratingen wies in seiner Entscheidung (Urteil vom 29.06.2011 – Az.: 8 C 486/10) die Klage jedoch ab. Ein Mitglied in einem Internetforum habe grundsätzlich keinen Anspruch auf Löschung aller von ihm verfassten Beiträge. Der Nutzer habe im vorliegenden Fall die Beiträge in Kenntnis des Board-AGB gepostet, deren Geltung er mit seiner Registrierung in dem Internetforum akzeptierte.
Quelle:https://www.e-recht24.de/news/blog-foren...forum.html

Ob wir noch ein altes Datenbankbackup haben? Big Grin
Zitieren
#23
Das fällt Euch ja früh auf.
Otto is an allem schuld (Knubbel Knubbel)
Zitieren
#24
(05.06.2018, 16:20)Dorena Verne schrieb: @ zabl
Sehr interessant.
Zitat:Entscheidung des GerichtsDas Amtsgericht Ratingen wies in seiner Entscheidung (Urteil vom 29.06.2011 – Az.: 8 C 486/10) die Klage jedoch ab. Ein Mitglied in einem Internetforum habe grundsätzlich keinen Anspruch auf Löschung aller von ihm verfassten Beiträge. Der Nutzer habe im vorliegenden Fall die Beiträge in Kenntnis des Board-AGB gepostet, deren Geltung er mit seiner Registrierung in dem Internetforum akzeptierte.
Quelle:https://www.e-recht24.de/news/blog-foren...forum.html

Ob wir noch ein altes Datenbankbackup haben? Big Grin  

Das Problem ist, dass die bisherige Rechtslage durch die DSGVO geändert wird, was ein Gericht in 2011 zu dem Thema geurteilt hat, muss also nicht mehr zwingend relevant sein.
Wer nicht weiss wohin er will, der kommt leicht woanders hin.
[-] The following 1 user says Thank You to Anachron for this post:
  • Dorena Verne
Zitieren
#25
Hm,..auch wahr..
Zitieren
#26
(05.06.2018, 16:38)Anachron schrieb: Das Problem ist, dass die bisherige Rechtslage durch die DSGVO geändert wird, was ein Gericht in 2011 zu dem Thema geurteilt hat, muss also nicht mehr zwingend relevant sein. 

Es ist so lange gültig, bis es ein neues Urteil gibt, wenn nicht das alte Urteil völlig gegen die neue Gesetzeslage verstößt, was es nicht tut. In dem neuen Gesetz geht es nicht um Beiträge, die fallen unter das Urheberrecht. Sondern es geht darum, dass jeder Mensch das Recht auf seine eigenen Daten hat und entscheiden kann, was damit geschieht.
Forenbeiträge, Doktorarbeiten und abstrakte 3-D-Skulpturen sind zwar auch irgendwie Daten, aber das ist hier nicht gemeint.

PS:
(05.06.2018, 16:38)Anachron schrieb: Der Nutzer habe im vorliegenden Fall die Beiträge in Kenntnis des Board-AGB gepostet, deren Geltung er mit seiner Registrierung in dem Internetforum akzeptierte.

Jetzt ist die spannende Frage, was in Euren AGB drin steht bzw. stand, als ein bestimmter User sie akzeptierte.
Otto is an allem schuld (Knubbel Knubbel)
Zitieren
#27
Hallo zusammen ;D

Ich denke mal, das wir genauso weiter verfahren wie bisher, wenn ein User seinen Account gelöscht haben will werden wir auch seine Beträge restlos beseitigen.
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
Zitieren
#28
Macht euch da nicht mehr Arbeit als notwendig.
So sehe ich das auch. Die DSGVO ist das wohl unvollendetste Gesetz der Neuzeit. Da es noch keine Gerichtsurteile gibt liegt vieles im Graubereich und den, den es halt erwischt, kann der Dumme sein, muß aber nicht.

Eventuell bringt euch das weiter.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dumme ist.
[-] The following 2 users say Thank You to Zabl for this post:
  • Anachron, Dorena Verne
Zitieren
#29
(05.06.2018, 16:55)Bogus Curry schrieb: Ich denke mal, das wir genauso weiter verfahren wie bisher, wenn ein User seinen Account gelöscht haben will werden wir auch seine Beträge restlos beseitigen.

Sofern er das explizit fordert...
Zitieren
#30
(05.06.2018, 16:47)Otto vonOtter schrieb:
(05.06.2018, 16:38)Anachron schrieb: Das Problem ist, dass die bisherige Rechtslage durch die DSGVO geändert wird, was ein Gericht in 2011 zu dem Thema geurteilt hat, muss also nicht mehr zwingend relevant sein. 

Es ist so lange gültig, bis es ein neues Urteil gibt, wenn nicht das alte Urteil völlig gegen die neue Gesetzeslage verstößt, was es nicht tut. In dem neuen Gesetz geht es nicht um Beiträge, die fallen unter das Urheberrecht. Sondern es geht darum, dass jeder Mensch das Recht auf seine eigenen Daten hat und entscheiden kann, was damit geschieht.
Forenbeiträge, Doktorarbeiten und abstrakte 3-D-Skulpturen sind zwar auch irgendwie Daten, aber das ist hier nicht gemeint.

PS:
(05.06.2018, 16:38)Anachron schrieb: Der Nutzer habe im vorliegenden Fall die Beiträge in Kenntnis des Board-AGB gepostet, deren Geltung er mit seiner Registrierung in dem Internetforum akzeptierte.

Jetzt ist die spannende Frage, was in Euren AGB drin steht bzw. stand, als ein bestimmter User sie akzeptierte. 

 Das habe ich nicht gesagt sondern zitiert! Wenn man schon im Zitat rumfummelt dann bitte richtig Exclamation
Wer nicht weiss wohin er will, der kommt leicht woanders hin.
[-] The following 1 user says Thank You to Anachron for this post:
  • Bogus Curry
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [Betrifft] Forum Update auf 1.8.17 [Stand:070818] Bogus Curry 30 9.171 07.08.2018, 22:49
Letzter Beitrag: Bogus Curry
  [Betrifft] Aufräumarbeiten ab Juli [erledigt] Bogus Curry 17 821 03.07.2018, 20:58
Letzter Beitrag: Bogus Curry
  [Betrifft] Umstellen auf SSL bzw. https Bogus Curry 6 512 06.06.2018, 20:40
Letzter Beitrag: Bogus Curry
  [Betrifft] DSVGO Datenschutzbestimmungen und ihre Folgen für GridTalk Bogus Curry 11 1.322 03.06.2018, 10:06
Letzter Beitrag: Pharcide
  [Betrifft] Weiterleitung zu SLTreff.de Bogus Curry 8 3.028 17.02.2018, 21:16
Letzter Beitrag: Bogus Curry

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste