Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
InworldZ gibt auf
#21
(03.08.2018, 02:01)Uwe Furse schrieb: Aber irgendwann organisieren sich gewisse Avatare, gute politische Bildung vorraus gesetzt und bilden eigenständige Komitees, bilden eigene Arbeitskreise, um die Götter mit Admin-Grad auf die Giutine vor zu bereiten. / Smile

Also mit Blick auf Metropolis, da denke ich eher der Traum ist ausgeträumt. Parlament das war einmal. Und Aufstand, von wem denn?
Zitieren
#22
Aufstand, gegen was denn? Das Parlament ist nie ins Leben gekommen, weil es nie ParlamentarierInnen, Arbeitsgruppen oder sonst welche Leute gegeben hat, die in dieser Sache aktiv geworden sind. Hoffen, dass "die Admins" gottgleich ein komplexes Regelwerk erschaffen, was der ganzen Community gefällt (sowas ist nicht mal den echten Göttern gelungen), und danach erst Arbeitsgruppen im Parlament zu gründen, wird den Dornröschenschlaf nicht unterbrechen. Andersrum wird ein Schuh draus.

Ob diese Diskussion aber in einem Thread "InworldZ gibt auf" gut aufgehoben ist?
Hyperweb.eu => Server-Tutorial für Linux mit OpenSim, OpenSim Arriba compiliert und für Metropolis konfiguriert!
Zitieren
#23
Moin Alle:-)
Inworldz, mit Interesse habe diese Diskussion verfolgt. Auch Metro wurde erwähnt. Eines mach mich stutzig:
Wieso Spenden? Spenden um Gottes Willen wofür?
In Opensim ist alles umsonst, so wird es hier nachweisbar propagiert.
Warum denn Spenden wenn doch alles frei ist?
Gruß Claudius
Zitieren
#24
Moin Claudius, es geht um die serverkosten, diese müssen ja bezahlt werden.
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
Zitieren
#25
Hallo Bogus,

ach so, jetzt verstehe ich, man bekommt in Opensim nur gespendet oder bezahlt was man auch anfassen kann.
Also keine Spenden für Stunden konzentrierter Frickelei, auch die bis zu 12KW Strom am Tag nicht, den
Verschleiß und Strom bei 36° für die Klimaanlage nicht und auch nicht für den PC und seine Teile und nicht für das
erstellen von Texturen und auch nicht für das Blendergefrickel?

Warum sagt man das denn nicht gleich. Nun verstehe ich.

Welch geistige Gesinnung sich mit der Aussage offenbart, Content in Opensim muss kostenlos sein, kommt mir bekannt vor:
Kapitalisten und Ausbeuter und Zeitarbeitsfirmen agieren so. Hauptsache die Arbeitskraft und das Kfz bekommen sie umsonst.  
Verdienst? Null.

Antifa oder fa, alles gleich? Wie schön!

Gruß Claudius
Zitieren
#26
(12.09.2018, 18:24)Claudius Hedrick schrieb: Hallo Bogus,

ach so, jetzt verstehe ich, man bekommt in Opensim nur gespendet oder bezahlt was man auch anfassen kann.
Also keine Spenden für Stunden konzentrierter Frickelei, auch die bis zu 12KW Strom am Tag nicht, den
Verschleiß und Strom bei 36° für die Klimaanlage nicht und auch nicht für den PC und seine Teile und nicht für das
erstellen von Texturen und auch nicht für das Blendergefrickel?

Warum sagt man das denn nicht gleich. Nun verstehe ich.

Welch geistige Gesinnung sich mit der Aussage offenbart, Content in Opensim muss kostenlos sein, kommt mir bekannt vor:
Kapitalisten und Ausbeuter und Zeitarbeitsfirmen agieren so. Hauptsache die Arbeitskraft und das Kfz bekommen sie umsonst.  
Verdienst? Null.

Antifa oder fa, alles gleich? Wie schön!

Gruß Claudius

Huh Huh HuhDer Kaninchenzüchter  bekommt auch kein Geld für das Karnickelfutter, die Käfige und die Stunden der Pflege.

Opensim ist ein Hobby - wenn jemand meint da ein Geschäft draus machen zu wollen, hat er halt mit Zitronen gehandelt.

Das ein Gridbetreiber die Servermiete irgendwie auf die Gemeinschaft umlegen möchte und deshalb um Spenden bittet, ist legitim. Damit hört's aber dann eben auch auf. Ja OpenSIM ist anarchisch. Irgendwelche Probleme damit?
Wer nicht weiss wohin er will, der kommt leicht woanders hin.
Zitieren
#27
:-)

Dem werden seine Kaninchen auch nicht geklaut.
Danke für Deine Offenbarungen.

Gruß
Zitieren
#28
Also meine OpenSIM Objekte sind alle noch da. Hat keiner was geklaut.

Wir sind doch stolz darauf, wenn jemand unsere Objekte kopiert  Exclamation
Wer nicht weiss wohin er will, der kommt leicht woanders hin.
Zitieren
#29
Der Vergleich hinkt. Ein Kapitalist beutet Leute aus. Das wäre zum Beispiel der Fall, wenn mein Grideigentümer meine Freebies für echtes Geld verkauft oder sie dazu nutzt, Leute anzulocken, denen dann völlig überteuerte Sims angedreht werden.
Aber so ist das ja nicht, der Grideigentümer arbeitet oft unter Kostendeckung und selbst wenn er dabei reich werden sollte - ich kann mein eigenes Grid aufmachen und den Server selber bezahlen.

Wenn ich wirklich in der Lage wäre ganz herausragende Dinge zu bauen, wäre ich längst SL-Millionär, aber ich mache eben kleine Bastelein, die anderen Freude bereiten. Zum Beispiel baut jemand ein Sofa, der Zweite texturiert es, der Dritte macht Posen und der Vierte schreibt Scripte. Ich bin nun der Fünfte, der aus diesen ganzen Sachen ein Sex-Sofa zusammenbaut und dann machen wir alle freie Liebe und bezahlen auch die Frauen nicht.
Hippie sein fetzt!

Namaste!
a hora é agora
Zitieren
#30
Also wenn ich das ganze mal auf Gridtalk beziehen würde, krieg auch keinen Euro. Wenn ich aber bedenke was ich hier manche lange Stunden vor den PC sitze, um ein technisches Problem zu lösen. Ok das war in den Anfangsjahren schon ein wenig mehr als nu, aber trotzdem

Muss aber dazu sagen, ich will auch kein Geld für GridTalk haben wollen. Bin aber für Spenden trotzdem offen *gg
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [Sonstige] InWorldz Virtual Simulator - Repo Github Bogus Curry 1 2.309 16.10.2015, 05:44
Letzter Beitrag: Bogus Curry
  Gibt Selea Core auf? Leora Jacobus 6 3.520 08.03.2015, 19:49
Letzter Beitrag: Bogus Curry

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste