Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Dorenas-World] [RRD] Es ist an der Zeit - Festival gegen Rechts
#11
Warts ab, da kommen noch etliche mehr zur Auswahl, wird dann wohl ne komplette Kiste geben, es sei denn, Dorena und Anachron fällt noch was anneres ein. Wir geben dann bescheid, wo die hängen Big Grin
edit: konnt nich a mich halten, erste Kiste mit etlichen Variationen steht bei mir am "Kirchenbrunnen" rum... Es folgen noch diverse Mesh-Dinger für Damen, besteht auf der Herrenseite Bedarf an Mesh-T-Shirts? Dann bitte melden---

   
Steinewerferin.  "Gehst du zum Schlammschlachten, vergiss die Steine nicht!"


dorenas-world.de:8002:bella klara
Zitieren
#12
Leider nicht für Meshbodys. Sad
Zitieren
#13
(02.09.2018, 12:13)Dorena Verne schrieb: Leider nicht für Meshbodys. Sad
Heart Kannzu net lese? Die kommen noch, lach
Steinewerferin.  "Gehst du zum Schlammschlachten, vergiss die Steine nicht!"


dorenas-world.de:8002:bella klara
Zitieren
#14
Urks, sorry, habe eben nur die Kiste geöffnet, die du mir inworld gabst. Blush
Zitieren
#15
Klasse Arbeit, Klara. Heart Smile

[Bild: lauter.jpg]
Zitieren
#16
Hallo zusammen,
bevor ich diesen Link oder den auf Google teile, wollte ich mal darauf hinweisen, dass "gegen Rechts" sehr schwammig ist, denn gegen die CSU bin ich nicht, das ist ja eine demokratische Partei.
Ich bin gegen rechte Gewalt, aber eigentlich bin ich überhaupt gegen Gewalt.
Vor allem bin ich gegen Neonazis, aber bei "Festival gegen Nazis" schließen sich alle aus, die sich nicht für Nazis halten, obwohl sie welche sind. Kurz gesag: Es gibt ein Bezeichnungsproblem.

LG, Otto
a hora é agora
Zitieren
#17
(02.09.2018, 18:59)Otto vonOtter schrieb: Hallo zusammen,
bevor ich diesen Link oder den auf Google teile, wollte ich mal darauf hinweisen, dass "gegen Rechts" sehr schwammig ist, denn gegen die CSU bin ich nicht, das ist ja eine demokratische Partei.
Ich bin gegen rechte Gewalt, aber eigentlich bin ich überhaupt gegen Gewalt.
Vor allem bin ich gegen Neonazis, aber bei "Festival gegen Nazis" schließen sich alle aus, die sich nicht für Nazis halten, obwohl sie welche sind. Kurz gesag: Es gibt ein Bezeichnungsproblem.

LG, Otto

Es ist für eine Überschrift wohl normal, dass sie eher plakativ denn präzise ist. Insofern nehme ich die "Schwammigkeit" von Festival gegen Rechts gern in Kauf, wenn die Alternative ein politologischer Vortrag ist - der passt nämlich nicht in die Überschrift. Im übrigen denke ich, dass jeder schon sehr genau weiß, wer oder was mit "Rechts" gemeint ist, auch die, die "rechts" sind aber sich nicht so nennen (lassen) wollen.

Und ob die von dir angesprochene CSU da nun mit inbegriffen ist, hängt von der Frage ab, ob man "nur" die rechte Gewalt, sondern auch die Wegbereiter derselben bekämpfen möchte ... die von dieser Partei abgesonderten Sprechblasen haben meiner unbescheidenen Meinung nach sehr wohl zu dem Problem beigetragen, dem wir heute gegenüberstehen und dem wir uns entgegenstellen wollen.

Ob du dich da einbringen möchtest oder nicht überlasse ich ganz deinem politischen Selbstverständnis lieber Otto.
Wer nicht weiss wohin er will, der kommt leicht woanders hin.
Zitieren
#18
Ich kann keinen Unterschied zwischen der AfD und der CSU sehen, die ja permanent versucht, die AfD "noch rechter" zu überholen. Herr Seehofer hat seiner Partei ja erst kürzlich  ein druckfrisches Armutszeugnis ausgestellt, aber längst nicht das erste. Ungewöhnlich ist, dass jemand die CSU als rechts beschreibt, das aber völlig in Ordnung findet, so als gäbe es ein gesundes Rechts. Rechts ist und bleibt immer die falsche Richtung. Ein bisschen Rechts ist wie ein bisschen Krebs. Es bringt jede Demokratie auf Dauer um.
"Gegen Rechts" ist ein vollkommen zutreffender und angemessener Titel für diese Veranstaltung.
Zitieren
#19
Es geht mir eigentlich darum, dass Linke unter "den Rechten" was anderes verstehen als der Normalbürger und es wäre schade, wenn das Mittelfeld sich nicht angesprochen fühlt, endlich mal was gegen die schleichende Renazifizierung zu unternehmen. Es wäre schön, wenn möglichst viele sich an der Aktion beteiligen und nicht von vornherein den falschen Eindruck bekommen, es sei ein Festival von Linken für Linke.
Und ja, ich rede über Werbetexte an dieser Stelle und nicht über Politik. Ich verkaufe Euch Euer "Festival gegen Rechts" als "Festival der Vielfalt" und lade alle meine brasilianischen Freunde ein. Wie findet Ihr das?
a hora é agora
Zitieren
#20
Ich fürchte, du stolperst gerade über die schwammige Auslegung des Begriffs "Links" der Rechten. Links ist für diese Herrschaften alles, was nicht mit erigiertem rechten Arm durch die Gegend läuft. Der Rest der Gesellschaft verfängt sich gar nicht erst in verzweifelten und ebenso überflüssigen Definitionsversuchen. Falsch versteht nur, wer es gern falsch verstehen möchte. Ich bin dann mal auf eine linksgedrehte Zigarre raus.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Das Festival der Liebe in SecondLife kueperpunk 2 3.068 25.09.2015, 21:27
Letzter Beitrag: kueperpunk

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste