Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ein Computerspiel von der Wurzel an mit Gimp, Blender und Godot
#1
Lange ist es her, im zarten Alter von 15 Jahren programmierte ich eine Art "Asteroids" auf dem vierzeiligen Display eines geliehenen programmierbaren Taschenrechners. Dann folgten ein Labyrinthspiel und Vier Gewinnt auf dem Commodore 64. Auf diese alte Tradition aufbauend dachte ich dieses Jahr, man könnte ja mal wieder nicht nur mit fremder Leute Software Szenen aufbauen, sondern richtig ein Spiel von Grund auf machen.

Dies wird aus Zeitgründen natürlich sehr einfach bleiben, aber ich möchte moderne Methoden und Standards verwenden. Und Open Source soll es sein, also konkret mit dem Trio von Gimp (Texturen), Blender (Meshes), Godot (Game-Engine) erstellbar sein.

[Bild: computerspielk8ku0.jpg]

Heute neu hinzugekommen: Tagesabhängig gefärbter Himmel, einschließlich Sternenhimmel nachts. Nächster Schritt wird sein, die blaue Leere unten durch animiertes Wasser zu ersetzen. Mit etwas Meeresboden wäre dann eine Skybox fertig, die man in der GUI von Godot einfach wie ein beliebiges Objekt in die Szene ziehen kann.

Das "Roboter erschießt Roboter" Setting ist durch Nachprogrammieren eines Tutorials entstanden. Das werde ich längerfristig ins Fantasy-Mittelalter verlagern, wo ich halt schon viele Meshes und Texturen für habe.

Liebe Grüße,
Mareta
Hyperweb.eu => Server-Tutorial für Linux mit OpenSim.
[-] The following 5 users say Thank You to Mareta Dagostino for this post:
  • Bogus Curry, Brigitt Loening, Christoph Balhaus, Dorena Verne, Pius Noel
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Godot engine mit Voxel tools Bogus Curry 0 520 16.01.2020, 07:10
Letzter Beitrag: Bogus Curry

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste