Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Eure Erfahrung mit VAR - Regionen.
#1
Moin,zuerst meine Erklärung zur Idee:

Ich habe die Vorstellung in meinem Grid eine große Region zu erstellen, eine Landfläche ohne Simübergänge.

Mir ist klar das ich dann Probleme habe mit den Bodentexturen, ich kann dann nicht Wüste, Schnee, Rasen oder Felsen unterteilen, das geht vielleicht mit Mesh-Landschaften?

Mir ist wichtig das man mit einem Boot, Pferd oder Kutsche durch die ganze Region reisen kann, ohne sein "Fahrzeug" zu verlieren.

Bei mir könnte ich aktuell eine 1792x1792 Region erstellen – das müssten 49 kleine Regionen sein ?
Allerdings soll meine Spielfläche 4mal so groß werden.
Stellt euch vor ihr wollt Europa nachbauen Smile


Welche Var-Größe verwendet ihr Störungsarm?
Kommt ihr mit Fahrzeugen über die Regionsgrenzen?
Wie löst ihr das Problem der Bodentexturen?

Zuletzt hatte ich 50 Regionen 512x512 problemlos bei mir zu laufen.
Der größte Teil der Fläche ist unbebaut oder nur mit Natur und wenig scripten.


zu meinem aktuellem Server bei 1&1/Ionos
Typ: Dedicated Server XL
CPU: 4 Core x 3.8 GHz (E3-1270 v6)
RAM: 64 GB
HDD: 2 x 2000 GB Hardware RAID 1
Datenübertragungsrate bis zu: 1 Gbps
Betriebssystem: Windows Server 2019
Zitieren
#2
Bedenke, dass du mit so großen VAR-Regionen u.U. Benutzern mit schwächeren Rechnern den Besuch unmöglich machst.
Ob eine Regionsgröße nämlich problemlos läuft ist meist nicht eine Frage der Serverressourcen, sondern ob die Clients diesen Klotz noch verdauen können.
Mit 7*7 Var-Regions dürftest du dein Grid zu einem ziemlich elitären Erlebnis exclusiv für Besucher mit Mega-PCs machen.
Wer nicht weiss wohin er will, der kommt leicht woanders hin.
Zitieren
#3
(07.09.2020, 15:43)Anachron schrieb: Bedenke, dass du mit so großen VAR-Regionen u.U. Benutzern mit schwächeren Rechnern den Besuch unmöglich machst.
Ob eine Regionsgröße nämlich problemlos läuft ist meist nicht eine Frage der Serverressourcen, sondern ob die Clients diesen Klotz noch verdauen können.
Mit 7*7 Var-Regions dürftest du dein Grid zu einem ziemlich elitären Erlebnis exclusiv für Besucher mit Mega-PCs machen.

Oh vielen Dank für die Information, so hab ich das noch gar nicht gesehen,
ich möchte ja schon so 3-4 Besucher haben Smile
Dann lieber normale Regionen und Fahrzeuge die es über die Grenzen schaffen.
Zitieren
#4
Du musst ja nicht gleich unzählige Standardregionen machen, so 2x2 oder 3x3 VAR werden wohl heutzutage (fast?) alle problemlos besuchen können. Bei so einer Riesenfläche sehe ich aber zwei andere Probleme: Es ist unglaublich aufwändig, diese sinnvoll zu gestalten, denn irgendein automatisch generierter riesiger Wald wird nach dem ersten Staunen (ui wie groß ist das denn) schnell langweilig. Zweitens verlieren sich die Besucher auf riesigen Spielflächen oder treffen sich am Ende doch immer in einer Ecke, als Rollenspieler wirst du den Effekt sicherlich kennen. Deshalb würde ich erst mal mit wenig Regionen anfangen und das Spielfeld nur vergrößern, wenn dein Rollenspiel wirklich entsprechend viele Spieler anzieht.

Du kannst ja mal testweise vier 3x3 Vars aufsetzen, das ergibt ca. 1,5 km Kantenlänge. Auch wenn die Avatare erheblich schneller laufen als echte Menschen, braucht es ziemlich Zeit die abzulaufen. Dein Gor-Setting scheint doch eher Mittelalter-Fantasy zu sein, ohne Teleporter, Rennautos und Flugzeuge?
Hyperweb.eu => Server-Tutorial für Linux mit OpenSim.
Zitieren
#5
(07.09.2020, 23:44)Mareta Dagostino schrieb: Du musst ja nicht gleich unzählige Standardregionen machen, so 2x2 oder 3x3 VAR werden wohl heutzutage (fast?)

Ich habe es jetzt mit 2x2Var versucht Smile

(07.09.2020, 23:44)Mareta Dagostino schrieb: ..... irgendein automatisch generierter riesiger Wald wird nach dem ersten Staunen (ui wie groß ist das denn) schnell langweilig. Zweitens verlieren sich die Besucher auf riesigen Spielflächen oder treffen sich am Ende doch immer in einer Ecke, als Rollenspieler wirst du den Effekt sicherlich kennen.

Das wird es so nicht geben ......... den "pflanze" die Wälder von Hand mit versteckten Heilkräutern und Tieren für das Rollenspiel/Farmsystem.
Hinzukommen wie in den Romanen beschrieben riesige Kornfelder ect.
Also es wird nichts wahllos gerezzt nur damit es da ist. Big Grin


(07.09.2020, 23:44)Mareta Dagostino schrieb: Dein Gor-Setting scheint doch eher Mittelalter-Fantasy zu sein, ohne Teleporter, Rennautos und Flugzeuge?
Jein, keine Teleporter, Autos, Flugzeuge aber dafür Reittiere, Tiere auf denen man fliegen kann, Sänften und Kutschen. Mittelalter ist jetzt etwas anders, das täuscht leider oft weil in SL 90% der Gorregionen im Mittelalterstil gebaut sind und dort jede Stadt einen Hafen hat Big Grin
Ich werde mir zu jedem Ort den ich baue das Wissen aus den Büchern holen so gut es geht und zusammenpasst. So zum Beispiel auch Strassennamen und Märkte die dort beschrieben sind.Orte über die nicht viel geschrieben steht, versuche ich den Regionen dann anzupassen.

Wenn du dann in Treve (Norden) lebst und ein Reise nach Turia (Süden) machst, kannst du das zu Fuß machen mit vielen Stationen oder beritten oder eben Streckenweise geflogen. Die Orte die auf deinem Weg sind, kannst du als Übernachtungsstationen nutzen, sie sind mit NPC "belebt" und erwecken den Eindruck du wärest nicht allein. NPC´s verschwinden wenn dort Spieler "einziehen"wollen. So dauert eine Reise schonmal mehrere Wochen, vielleicht auch ein Stück durch den Dschungel oder durch die Steppe.
Für das Rollenspiel kann ich mir das schon intressant vorstellen, wenn man nicht jeden Abend in einer Taverne sitzen will, die Kajira zum millionstenmal den Paga serviert.....für beide Seiten langweilig. WinkRolleyes
Bei der Reise musst du dann auch schonmal Holz suchen für ein Feuer, ein Lager herrichten oder ein Tier "fangen" für Vegetarier geht auch Beeren sammeln!" All das ohne es aus deinem Inventar zu rezzen, nut nutzen was du findest.

So ist zumindest die Idee und der Plan Big Grin
Was es wird werden wir sehen.

[Bild: 91974191_3169378029953201_26031409976301...e=5F7DBE12]
Zitieren
#6
(08.09.2020, 15:51)Marlenus schrieb: Mittelalter ist jetzt etwas anders, das täuscht leider oft weil in SL 90% der Gorregionen im Mittelalterstil gebaut sind und dort jede Stadt einen Hafen hat Big Grin

Sorry, ich wollte dir da nicht das Setting schlecht schreiben sondern darauf hinweisen, welche möglichen Konsequenzen die gewaltige Größe haben kann. Was ich meinte ist der Zeitaufwand für Fortbewegung während des Spielabends, um auf Mitspieler zu treffen. Oder eben die Gefahr, dass alle sich irgendwie immer am gleichen Ort treffen, weil sie dort auf Mitspieler hoffen können. Und ich meinte den Zeitaufwand, ohne ein großes Team in der Hinterhand viele VAR-Regionen sinnvoll zu bebauen. Alles natürlich unter der Annahme, dass Dein Ziel relativ baldiger Spielbetrieb ist und keine unbespielte Dauerbaustelle (Weiterbauen wirst du sowieso immer.) Ganz ehrlich: Ich glaube, ein Vorhaben in solcher Größe ist als Einmannprojekt nicht realisierbar, und auch nicht mit 5 oder 10 Leuten. Vielleicht irre ich mich ja.

Gegenbeispiel: Hättest du jetzt ein Weltraum-Treckie-Setting "unendliche Weiten", dann könnte man riesige Mengen unbebaute Regionen rezzen was der Server hergibt, auf Nacht schalten und mit Raumschiffen drin rumfliegen. Sich per Navigation gegenseitig zu finden könnte Teil des Spiels sein, und Warp (Teleport) wäre auch kein Spielkiller.
Hyperweb.eu => Server-Tutorial für Linux mit OpenSim.
Zitieren
#7
(08.09.2020, 20:17)Mareta Dagostino schrieb: Sorry, ich wollte dir da nicht das Setting schlecht schreiben sondern darauf hinweisen, welche möglichen Konsequenzen die gewaltige Größe haben kann. Was ich meinte ist der Zeitaufwand für Fortbewegung während des Spielabends, um auf Mitspieler zu treffen.
Nee, ich verstehe deine Bedenken schon gut, aber das goreanische Rollenspiel ist ja kein Spiel des Abends oder des Tages. Ich hatte viele Jahre die Rolle eines Sklavenjägers, da wäre ich gern mit meinen Jägern und den Gefangenen mehr Fläche gehabt, den sowas spielt man über Wochen aus, je nach dem wie oft alle beteilgten online sind. Der Weg ist das Ziel Smile

(08.09.2020, 20:17)Mareta Dagostino schrieb: Und ich meinte den Zeitaufwand, ohne ein großes Team in der Hinterhand viele VAR-Regionen sinnvoll zu bebauen. Alles natürlich unter der Annahme, dass Dein Ziel relativ baldiger Spielbetrieb ist und keine unbespielte Dauerbaustelle (Weiterbauen wirst du sowieso immer.) Ganz ehrlich: Ich glaube, ein Vorhaben in solcher Größe ist als Einmannprojekt nicht realisierbar, und auch nicht mit 5 oder 10 Leuten. Vielleicht irre ich mich ja.
Auch da gebe ich dir Recht viele Var Regionen allein zu bebauen wird eine Abendfüllende Aufgabe, auch wenn ich 10-15 schon vorbereitet auf dem Rechner habe werde ich lange brauchen. Ein festes Ziel setze ich mir da nicht. Vielleicht Januar 2021, das werden wir dann sehen Big Grin

(08.09.2020, 20:17)Mareta Dagostino schrieb: Gegenbeispiel: Hättest du jetzt ein Weltraum-Treckie-Setting "unendliche Weiten", dann könnte man riesige Mengen unbebaute Regionen rezzen was der Server hergibt, auf Nacht schalten und mit Raumschiffen drin rumfliegen. Sich per Navigation gegenseitig zu finden könnte Teil des Spiels sein, und Warp (Teleport) wäre auch kein Spielkiller.
Big GrinCool Gute Idee als Lebensraum für die Beschaffer, die von Gor zur Erde fliegen Big GrinCool


Aber egal wie es kommt, entweder wird es eine Spielfläche für Intressierte oder ich mach'n Museum draus Big Grin
Zitieren
#8
Hallo Marlenus ;D

Da dein Projekt ja sehr intressant sich anhört, wie wäre es wenn ich dir ein Unterforum für dein Projekt anlege ? So sind alle dein Postings bzw. Threads zu deinem Projekt an einem Ort und du hast eine bessere Übersicht ;D Vielleicht hab ja auch andere User intresse sowas ähnliches aufzubauen und können ja dann hier was nachlesen ;D
Tschöö

Bogus
Zitieren
#9
(08.09.2020, 21:55)Bogus Curry schrieb: Hallo Marlenus ;D

Da dein Projekt ja sehr intressant sich anhört, wie wäre es wenn ich dir ein Unterforum für dein Projekt anlege ? So sind alle dein Postings bzw. Threads zu deinem Projekt an einem Ort und du hast eine bessere Übersicht ;D Vielleicht hab ja auch andere User intresse sowas ähnliches aufzubauen und können ja dann hier was nachlesen ;D

Vielen Dank für das Angebot, dann kann ich meinen Fortschritt dort teilen Angel
Zitieren
#10
Ok, dann mache ich morgen alles fertig und verschiebe auch die schon erstellten Threads dahin ;D
Tschöö

Bogus
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste