Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
OpenSim auf Root/V-Server unter Debian Lenny/Squeeze installieren
#1
Schritt1: Putty installieren für den SSH-Zugriff auf euren Server[

Zunächst downloadet ihr euch Putty: http://www.chiark.greenend.org.uk/~sgtat...nload.html
Nachdem ihr es gestartet habt,könnt ihr euch mit den Zugangsdaten eures Servers einloggen

[Bild: putty.jpg]

Schritt2: Webmin installieren (graphisches Interface)

Gerade für Nicht-Linux-Konsolen-Fans erweist sich "Webmin" als äusserst mächtiges und kompfortables Webinterface Smile

Ich hole es mir immer über den Konsolenbrowser "Links2"
Den installieren wir mal:
Folgendes in die Putty-Konsole eingeben: "apt-get install links2"
Nach der Installation "links2" in die Konsole eingeben.
Durch drücken der escape-taste kommt ihr ins Menü des Konsolenbrowsers.
"File-go to url"
da gebt ihr dann "http://webmin.com" ein.

[Bild: links.jpg]

Dann scrollt ihr bis zu "Debian Package" runter,teturn und "Save"

[Bild: save.jpg]
Sooo,..der download geht ganz fix Smile

"ESC"-File" und links2 beenden.

Nun gebt ihr folgendes in die Konsole ein: "dpkg --install webmin_1.550_all.deb"

Ups,Installation fehlerhaft??
Macht nix,fehlen wichtige Pearl-Dateien. Einfach "apt-get install -f" in die Konsole eingeben.

Schwupp,...euer Webmin ist installiert Smile
Ihr könnt es jetzt über "https://serveradresse:10000" in eurem Webbrowser aufrufen. Die Wrnung des Browsers von wegen unsichere Seite wegen https und so ignoreren und zulassen.

Nun könnt ihr euch in eurem Webmin einloggen

[Bild: webmin1.jpg]

Als erstes könnt ihr unter "language and themes" das template und Sprache einstellen. Ich persönlich bevorzuge das klassische Theme.

[Bild: webmin2.jpg]

Schritt3: Aktualisieren von Mono (nur bei lenny)

Wer bereits das aktuelle Debian6 (squeeze) auf seinen Server hat,kann diesen Schritt überspringen.

So,..webmin-sonstiges-Dateimanager (Java muss installiert sein)

etc-apt-sources.list. markieren und "bearbeiten" Dann ergänzt die Liste mit folgenen Eintrag: deb http://backports.debian.org/debian-backports lenny-backports main contrib non-free
speichern und schliessen

[Bild: list.jpg]

In die Putty-Konsole gebt ir dann folgendes ein: "aptitude update", danach "aptitude -t lenny-backports install mono-complete"

Nun arbeitet euer system,Anfragen während des updates zustimmen.

Über prüfen könnt ihr euer update anschliessend mit "mono --version" in der Konsole Müsste nun mono 2.6.7 sein.

[Bild: mono.jpg]

Schritt4: mysql für opensim einrichten
Falls ihr für eure OpenSim-Installation "sqlite" nutzt,könnt ihr natürlich auch diesen Schritt überspringen ;D

webmin-sonstiges-dateimanager-etc-mysql  Die datein "debian.cnf" bearbeiten.  nun notiert ihr euch die daten  für den user debian-sys-maint samt passwort.
Nun zurück zu webmin/server/Mysql-Datenbankserver.  Dort öffnet sich dann eine Eingabemaske,wo ihr dann die eben notierten Daten eingeben müsst.

dann legt ihr eine datenbank namens opensim an
[Bild: mysql1.jpg]

Unter Benutzerberechtigungen legt ihr dann einen neuen Nutzer an,dem ihr sämtliche Rechte gebt.

Schritt5 Hochladen und starten des OpenSim-Simulators

webmin-dateimanager/usr/games  Oben im Menü des dateimanagers auf "hochladen" Ambesten gleich mit entpacken,wie auf dem Bild

[Bild: laden.jpg]

Ah ja,wenn ihr lieber eine frische OpenSim aus dem Internet runterladen wollt: webmin/sonstiges"up und download"

[Bild: laden2.jpg]

so,alles entpackt und im usr/games/ verzeichniss?
dann könnt ihr mithilfe des dateimanagers eure Config.ini's wie üblich in bin/config-include anpassen

Siehe auch hier:http://forum.gridtalk.de/index.php/topic,420.0.html

Erster Start!
Ab in die Putty-Konsole:
cd /usr
cd games
cd bin
mono OpenSim.exe

Nun sollte euer Simulator hochfahren Smile

schliesst ihr allerdings putty,..ist alles wieder down Sad

Aber wofür gibt es "screen" Smile
opensim mit shutdown beenden

Falls noch nicht vorhanden unter Putty mit "apt-get install screen" instalieren

im webmin-dateimanger usr/bin eine neue datei mit dem namen "opensim.sh" erstellen.

Bearbeiten und folgendes einfügen:
Code:
#!/bin/sh
while :
do
cd /Opensim/bin
running=`ps ax|grep OpenSim.exe|grep -v grep`
if [ -z "$running" ]; then
      # The Log Entry
      TIME="OpenSim Down, Restarting: `date +"%A, %B %d - %r"`"
      echo $TIME >>/Opensim/bin/os.log
      cd /Opensim/bin
      screen -fa -S OS -d -U -m mono OpenSim.exe -gui=true -noverbose=true
fi
      sleep 120
done

speichern und schliessen.

die datei "opensim.sh" markieren und oben im menü des dateimanagers auf "info"

um die datei ausführbar zu machen,alle Kreutzchen setzen,wie auf dem Bild beschrieben

[Bild: screen1.jpg]

Nun das screen-script starten
cd /usr
cd bin
opensim.sh

Nun könnt ihr Putty beruhigt schliessen Big Grin

Das script über wacht eure opensim und startet sie auch nach einem crash automatisch.

in eure OpenSim-Konsole kommt ihr wie folgt:

Putty-einloggen und folgendes eingeben:
"screen -r OS"

schon seid ihr in eurer Opensimkonsole:-)

Wenn ihr dort die sim mit shutdown runterfahrt,beispielweise nach irgendwelchen Arbeiten,startet sie nach ca 2 minuten wieder neu.
Wenn ihr aus igendwelchen Gründen den kompletten Debian-Server mal rebooten müsst,muss das screenscript wie beschrieben mit opensim.sh wieder neu angeschupst werden.

Have Fun Smile
Zitieren
#2
Wieder mal eine wunderbares Tutorial von Dir Dorena ;D

Hier noch eine kleine Ergänzung, eine Seite mit einigen Anleitungen für die verschiedensten Linux Dists. Ganz besonders wertvoll sind die ersten beiden, wo es um die firewall geht und Bash-Competion geht.

https://wiki.jiffybox.de/JiffyBox-Anleitungen

Kann ich nur sehr empfehlen, sich das mal anzusehen.
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
Zitieren
#3
Jo, das Tut macht richtig Lust, es mal auszuprobieren :-D
Pubertät is nix gegen das, was einem im Alter widerfährt!


dorenas-world.de:8002:bella klara
Zitieren
#4
Hallo,

also mit dem Putty geht nichts.. habe es mir runtergeladen und ich kann dort nichst eingeben, muss ich da vielleicht noch irgendwo was eingeben?

Der grüne Balken ist da und das war es auch....Confused

Danke
Zitieren
#5
Hallo Dyrrsen,
erst mal ein herzliches Willkommen bei uns im Gridtalk.Smile
Zuerst mußt du nach dem Start von Putty die Adresse oder IP deines Servers eingeben. dann müßte das Login erscheinen.
Zitieren
#6
Hallo Doreen,

das ist es wohl erst einmal zum starten bringen..es sind da so viele einstellungen, habe da was mit ip da habe ich das eingegeben und mehr nicht....dann ist so ein grüner balken..aber ich kannn nichts eingeben..reagiert nicht..grgrgr wenn ich enter drücke kommt die oip adresse dann will er passwort und da ich nicht eingeben kann..komme ich nicht weiter...

Danke für die Rückantwort
Zitieren
#7
Hm,..was für einen Server hast du denn?
Zitieren
#8
Einen V Server
Zitieren
#9
Nein,..was für ein System,Debian?
Ansonsten,wenn du magst,..kannst mir ja mal die Adresse deines Servers mitteilen. Ich versuche dann ob ich wenigstens bis ins Login komme.Wink
Zitieren
#10
ja debian und die adresse habe ich dir per pn geschicktSmile
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Server-Tutorial: OpenSuse Linux und OpenSim Mareta Dagostino 24 10.536 07.10.2017, 23:02
Letzter Beitrag: Mareta Dagostino
  OpenSim auf V-Server installieren Rivi 48 2.812 01.10.2017, 11:16
Letzter Beitrag: Rivi
  Root.-,Virtual.- oder Home-Server am Grid andocken? Lupopa Grau 4 543 12.09.2017, 19:57
Letzter Beitrag: Lupopa Grau
  OpenSim Release 0.9.0.0 ist da Dorena Verne 18 1.807 01.09.2017, 14:38
Letzter Beitrag: Bogus Curry
  [OPENSIM] Parzellen erstellen Lupopa Grau 11 1.207 16.08.2017, 10:49
Letzter Beitrag: Leora Jacobus

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste