Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gleiche Viewer in unterschiedlichen Grids mit unterschiedlichen Einstellungen
#1
Hallo, ich weiss nicht ob andere das gleiche Problem haben wie ich?
Aber ich denke mal es kann auch interessant sein, wenn man Viewer von ein und demselben "Herausgeber" mit unterschiedlichen Accounts mit unterschiedlichen Einstellungen benutzen möchte...

Meine Situation:
Ich benutze den Singularity sowohl für OS als auch für SL.

Da der 1.7er Singu im SL ohne Zicken läuft und kein Problem mit dem Sound bei auf die Parzelle begrenzten Gesten- und Objectsounds hat wollte ich ihn gerne benutzen.

Im OS benutze ich einen Singularity 1.6 mit aufgebohrten Baufunktionen, der auch bei abgeschaltetem V2 Caps funzt.

Daher dachte ich, ich bin Fuchs und intstalliere den 1.7er für SL und den 1.6er für OS. Mir gefallen einige Sachen beim Cool VL nicht, den ich bisher für SL benutzte, ausserdem läuft Sianas Viewer wesentlich stabiler, was bei ekzessivem Zoomen für Videoaufnahmen oder Photos wichtig ist.

Tja, die beiden Viewer funken sich leider gegenseitig dazwischen.

Dass sie den gleichen Cache benutzen ist zwar nicht optimal aber bei 2 GB dauert es eine Weile bis sie sich ins Gehege kommen. Viel ärgerlicher ist es, dass auch die Usersettings geteilt werden.
Stellt man bei einem Viewer was ein, hat es sich für den anderen auch verstellt. Ginge zur Not auch noch, ABER: Die KameraDebugssettings sind für beide Viewer unterschiedlich, beeinflussen sich aber auch.
Hat man die CameraOffsetdefault und die FocusOffsetDefault Einstellungen beim 1.6er verstellt, resettet man damit die CameraOffesetRearview und die FocusOffsetRearview Einstellungen beim 1.7er, die exakt das gleiche beeinflussen.
Das heisst, man darf immer wieder neu Einstellen sobald man den anderen Viewer benutzt hat. Und das ist nervig und ist bei anderen Debugeinstellungen ebenso.

Man kann die beiden Viewer aber völlig entkoppeln.

In der Gridargs.dat Datei gibt man einfach getrente Usersettings an. Das kann dann so aussehen:

Für den 1.7er
Code:
--channel "Singularity"  --settings settings_singularity_7.xml

Für den 1.6er
Code:
--channel "Singularity"  --settings settings_singularity_6.xml

Nun benutzen die Viewer eigene Usersettings und man ist damit auch in der Lage getrennte Cacheordner anzulegen.

Singu 1.7 für SL

[Bild: screenshot002vwawd.jpg]


Singu 1.6 für OS

[Bild: screenshot-308nyzdi.jpg]

Das einzige, was sich jetzt noch beeinflusst ist die Gridauswahl und der zuletzt eingeloggte User. Wenn man sich vorher mit dem einen Viewer in SL eingeloggt hat, steht bei dem anderen auch SL als Vorauswahl.

Wenn man wie ich den einen NUR in SL und den anderen NUR im OS benutzt, ist es einfach. Man löscht einfach alle Grids bis auf, das mit dem man sich normalerweise einloggt.

Selbst wenn man den gleichen Viewer im gleichen Grid für verschiedene User mit verschiedenen Einstellungen benutzen will, kann man so vorgehen.

Viel Spass...
Ly
DeReOS Grid - http://dereos.org
Zitieren
#2
Klasse,LWinky
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Viewer deinstallieren unter Linux Pharcide 3 1.525 19.08.2017, 16:08
Letzter Beitrag: Pharcide
  64 bit Linux und 64 bit Singularity Viewer... LyAvain 7 5.261 22.03.2013, 17:08
Letzter Beitrag: LyAvain
  Viewer unter Kubuntu 12.04 Ezry Aldrin 19 12.148 09.08.2012, 11:35
Letzter Beitrag: LyAvain

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste