Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
News von Linda Kellie.com
#11
Na ja denen muss man dann einfach mal klar machen das es nicht nur das Metro ist die eben ihre Meinung dazu sagen! In jeden Grid äußert man sich dazu. Das einzigste ist das eine große Community ins Metropolis und auch in Aurorascape umgezogen ist. Das hat aber nicht mit der Politik eines Grids zu tun.
Zitieren
#12
Ich bin überrascht das ein solches Statement jetzt erst hier veröffentlicht wird, wo doch einige Zeit schon die ganze Diskussion verflachte und es ruhiger wurde. Welchen Nutzen soll das bringen?

Linda Kellie ist ein respektabeles Mitglied des Open Simulator Metaversums, keinen Zweifel. Ebenso zweifellos kann sie in einer Bekanntmachung verlauten lassen OSGrid den Rücken zuzukehren. Nur was ist da neues dabei?

Nichts!

Beiträge wie diese heizen unnötig die ganze Debatte von neuem an. Ich sehe keinen Nutzen daran weiter herum zu reden. Alle wissen mittlerweile über die Geschehnisse Bescheid und haben sich ihre Meinung gebildet bzw. ihre Entscheidungen davon abgeleitet.

Sicher ist dieser Beitrag nur gut gemeint gewesen. Ich finde jedoch, das Open Sim Metaversum reichhaltig genug ist, das man sich nicht mit OSGrid beschäftigen muss sofern man es nicht wünscht. Und viel Gerede darüber oder gar eine erneute Diskussion zu diesem Thema überflüssig.
Stets findet Überraschung statt, da wo man's nicht erwartet hat.
-Wilhelm Busch-
Zitieren
#13
Wie gesagt ich meide das OSgrid einfach, will aber solange auch keine OSgrid Administratoren auf meinen Regionen haben oder gar mit ihnen Kontakt halten. Auch Leute wie Nebandon gehören dazu. Was da neues bei ist das Linda stellung bezieht das finde ich erlich gesagt ganz gut. Wems nervt einfach nicht mitlesen. Ist wie die ständige Pferdelasangne die mich aufregt. Lese keinen Artikel mehr drüber und gut.
Zitieren
#14
@Catie: Du bist da direkt von betroffen, ich kann dich gut verstehen. Ich bin weniger genervt, sondern mehr besorgt.

Was mir Gedanken macht ist die Gefahr das sich verhärtete Fronten zwischen OSGrid und Metropolis Nutzern und deren Welten aufbauen könnten. Das fände ich ziemlich traurig und würde der Idee einer Gemeinschaft im OS Metaversum gegen laufen. Darum mache ich mir Sorgen und mit diesem mulmigen Gefühl hatte ich gestern meine Antwort zu diesem Beitrag geschrieben.
Stets findet Überraschung statt, da wo man's nicht erwartet hat.
-Wilhelm Busch-
Zitieren
#15
Manchmal frage ich mich ob Frieden überhaupt erwünscht istUndecided
Zitieren
#16
@ Kajal
ich denke die Fronten sind nicht wirklich verhärtet, sondern einzig und allein die Einstellung der Admins von OSgrid. (meine persönliche Meinung)

die Herzlichkeit und der Zusammenhalt der Bewohner der Grid, von OS und auch Metropolis den spüre ich täglich und das macht es aus und sehrrrrrrrrrrrr schön!!!

Sicherlich gibt es einige, mit denen mag man nicht wirklich zusammentreffen, wie zum Beispiel, diejenigen, die offen im Forum schreiben, dass es wohl besser ist, die HG grenze zu zulassen, aber mit solchen, würde man in einem Grid wohl auch nicht wirklich Freundschaft schliessen...

Und dennoch hoffe ich, dass du nicht genervt bist, das hier zu lesen, aber auch da denke ich, ein Forum ist doch dafür da seine Meinung äussern zu können, oder hab ich da was missverstanden? Wink
Zitieren
#17
(03.03.2013, 10:31)Brucha schrieb: Und dennoch hoffe ich, dass du nicht genervt bist, das hier zu lesen, aber auch da denke ich, ein Forum ist doch dafür da seine Meinung äussern zu können, oder hab ich da was missverstanden? Wink

@Brucha neeee.....wie weiter oben schon geschrieben mache ich mir da einfach nur Sorgen. Streit kostet immer Ernergien die man auch besser nutzen könnte.

Und klar darf man im Forum auch seine Meinung sagen. Ich wollte nie den Eindruck erwecken das ich da anders denke. Angel
Stets findet Überraschung statt, da wo man's nicht erwartet hat.
-Wilhelm Busch-
Zitieren
#18
Einen Streit zwischen Metropolis und OSgrid gibt es nicht. Einzig das sich das Metropolis Team über das seltsame vorgehen gewundert hat. Da wäre ich ganz anders drauf gewesen. Ist leider so das Gridmaster auch nur das Hypergrid als Service oft sehen und es selbst nie nutzen und auch gern drauf verzichten können. Ich nenne das keinen Krieg zwischen den einzelnen Grids, weil es einfach keiner ist. Es ist nur ein Interner Streit innerhalb des OSgrids was bei uns doch er besorgnis aufruft. Gleichzeitig fühle ich mich und denke jeder Avatar der schonmal sowas erlebt hat diskriminiert. Zwar hatte ich meinen Avatar bis vor kurzen auch auf der sogenannten "normalen" größe, aber auch wo ich 1.73m war haben mich manche dort schon als Kind bezeichnet und auf bestimmten Regionen gebannt. So etwas dann noch als Regel zu setzen finde ich unter aller sau. Selbst Furrys wollten sie verbieten, mussten dann aber merken das zuviele von existierten auch seitens anderer Entwickler und haben daher schnell ein Rückzieher gemacht und seitdem auch stehts dementiert. Dazu hat sich niemand die notecards angeschaut was sie jetzt als einzigste möglichkeit zum Kontakt da anbieten. Finde das ist eben ein ziemlicher Misstand der da herscht. Sowas kann ich nicht schönreden, auch wenn man dann mit Formalsprache dies versucht.
Zitieren
#19
...unabhängig von Ansichten oder Meinungen habe ich sie bei mir einfach mal verlinkt: http://www.ckinfo.de/?p=592
Zitieren
#20
Hallo Pixel ;D

Was du da in deinem Blog geschrieben hast, kann ich nur ganz und gar unterstreichen. Ich denke aber, die Frau hat sehr viel Ehrgeiz, jedenfalls ist sie in Aurorascape sehr aktiv und versucht das Grid nach vorne zu bringen ;D
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste