Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Opensim-Modenschau 22.10.22
#11
Offener Brief ans Modenschau-Team
Liebes Modenschau-Team,
wir haben es geschafft!
Ungefähr 3 Monate haben wir gemeinsam an dem Projekt "Modenschau"
gearbeitet. Wir erinnern uns an das erste Treffen, bei dem wir uns erst einmal
sortieren mussten und viele Fragen klären, wie z.B. "Was wollen wir zeigen?"
"Wie kriegen wir unsere Vorstellungen unter einen Hut?" Wie bereiten wir die
Modenschau vor?" Wer kann welche Aufgabe übernehmen?"....
Niemand hatte ein fertiges Rezept in der Tasche und ging mit den Worten
"Mir nach!" und wehender Fahne voran. Wir sind gemeinsam Schritt für Schritt
unseren Weg gegangen und schon bald waren Verfahren und Ziel sonnenklar.
Zeigte sich ein Problem, wusste jemand eine Lösung und übernahm die
anstehenden Aufgaben: verantwortungsvoll, kreativ und termingerecht. Dabei
konnte man sich darauf verlassen, dass man nie alleine dastand, sondern ganz
selbstverständlich jemand hinzusprang und mithalf. Schließlich war der Punkt
gekommen, wo niemand mehr die eigenen Talente oder das Können verbergen
konnte und diese wurden gnadenlos ins Projekt gebuttert.
Die Vorbereitungszeit hat uns alle Nerven gekostet, aber niemand hat aufgegeben.
Ich danke euch für die Zeit mit euch in diesem Projekt, für euren Mut, euer Können
und eure Energie.
13 Menschen aus 10 verschiedenen Grids haben die Modenschau möglich gemacht
und gemeinsam gewirkt im Sinne von dem, was opensim ist: Eine Plattform, wo
sich Menschen treffen und mit und für andere etwas schaffen.
Dies waren:
- die Designer*innen: Chubby Dagostino - Ankabi-Grid
Klarabella Karamell - Dorenas World
Juno Rowland -Dorenas World
LyAvain Swansong - Dereos
Vivienne Clary - Dereos
Logi Marabana -Osgrid
Loru Destiny - Artdestiny
- die Models: Arielle Delamerlibre
Chubby Dagostino
Cosa Wiefel
Icelady Pearl
Juno Rowland
Kai Baer
Kiki Bailey
Klarabella Karamell/Hans Wurst
Logi Marabana
Loru Destiny
LyAvain Swansong
Marina Baer
Vivienne Clary
- die Baumeister/Skripter/Choreographen:
Marina und Kai Baer
- der Moderator der Show:
Spike Sol (das war eine grandiose Moderation)
- die Djane: Brucha

Ich möchte mich an dieser Stelle auch bei den Zuschauer*innen bedanken:
Ihr wart die Kirsche auf dem Sahnehäubchen und habt uns mit eurer Begeisterung den Abend unvergesslich gemacht.
Liebe Grüße
Loru
[-] The following 6 users say Thank You to Loru Destiny for this post:
  • Akira, Bogus Curry, Dorena Verne, Klarabella Karamell, Piper, Xenos Yifu
Zitieren
#12
Guten Morgen , hate mir ein stück nur ansehen können RL war leider wieder eine bitch . egal
War prima gemacht danke dafür .
Kleine frage hattet ihr auch für Athena Bodie Kleidung gemacht ?
Zitieren
#13
Ach Loru, ohne deine schier unglaubliche Nervenstärke hätt des alles net geklappt! Ich hätte dabei mindestens 20 "nervous breakdowns" bekommen! Beneidenswert, die Zuversicht, die du die ganze Zeit ausgestrahlt und uns dabei mitgenommen hast!
I have to leave said the leaf and left to the left


dorenas-world.de:8002:bella klara
[-] The following 2 users say Thank You to Klarabella Karamell for this post:
  • Bogus Curry, Loru Destiny
Zitieren
#14
Was für ein Wahnwitz...

Schlimm genug, daß Juno fälschlicherweise dafür gecreditet wurde und wird, die Klamotten, die sie bei drei der vier Läufe getragen hat, selbst gemacht zu haben. Hat sie nicht. Hat sie auch beim vierten nicht, das war ja von Loru gemacht und gestiftet worden.

Auch das Tweed-Kostüm Nr. 2 und das Hemd/Rock-Outfit wurden praktisch nur von Juno zusammengestellt. Gerade das Tweed-Kostüm ist eigentlich nur ein fix und fertiges Klara-Outfit plus ein paar Accessoires.

Juno hat ja einen ganzen Haufen Outfits gestiftet. Fünf davon gingen letztlich tatsächlich raus. Im Gegensatz zu den anderen Modeschöpfern und -schöpferinnen hat sie keins davon komplett selbst erschaffen. Sie hat wirklich nur zusammengestellt.

Okay, in einem Fall hat sie einen Rock von Klarabella Karamell kombiniert mit einer Textur, die Klara für diesen Rock gemacht hatte, aber es gab eben den Rock nicht fertig mit dieser Textur. In einem anderen Fall hat sie einen Rock von Klara kombiniert mit einer Textur, die Klara für einen ganz anderen Rock gemacht hatte. Gab es so folglich erst recht noch nicht. Aber auch hier wieder: Mesh von Klara, Textur von Klara, annähernd null kreative Eigenleistung von Juno.

Trotzdem wurde sie immer schön als Schöpferin gecreditet.

Sie hat tatsächlich bei jeder Box eine Notecard beigelegt, auf der steht, wer was in dieser Box gemacht hat. Bei jeder Box, und Juno hat 25 Boxen gemacht. Scheint niemand je gelesen zu haben, und Spike hat sie wahrscheinlich überhaupt gar nicht erst bekommen.

Juno hat während der Vorbereitungen ein paarmal darauf hingewiesen, daß sie die Sachen in ihren Boxen eben nicht gemacht hat, und daß Spike die bitteschön korrekt crediten soll. Da hieß es dann, ist doch egal, ist doch alles nur Spaß, und Spike wird noch ganz anderen Unsinn dazudichten. Aber ausgerechnet die falschen Credits für Junos Outfits wurden bis zuletzt unverändert für bare Münze genommen, und alle bis hin zu Thirza Ember (HG Safari) führen Juno jetzt unter Modeschöpferin desselben Grades wie Klara oder Loru.


Heute wurde es noch einmal wild.

Heute waren Juno und ich eh schon etwas später bei Rubeus. Ich auf dem Tower, auf dem ich per Kopfhörer auch den Stream hörte, Juno auf dem Laptop, von dem ich überhaupt kein Audio hören konnte.

20.08 Uhr schrieb Loru sie an. Da war sie erst ein paar Sekunden da. Es sollte doch noch ein Gruppenfoto gemacht werden. Hatte Juno komplett verschwitzt. Also ging sie, immer noch auf dem Laptop und immer noch ohne Ton, wieder auf die Modenschau-Sim.

Da kommunizierten alle per Voice. Gefühlt niemand hatte das Chatfenster offen. Juno hat mehr als ein halbes Dutzend Male gebraucht, um den Leuten per Chat klarzumachen, daß sie Voice nicht hört und auch den Stream nicht hört. Daß sie selbst nicht voicet, das war zum Glück allgemein bekannt.

Aber wieso eigentlich Stream? Wieso braucht man für ein Gruppenfoto den Stream?

Erst vor Ort erfuhr sie, daß es nicht mehr nur um ein Gruppenfoto ging. Die Videos von der Modenschau waren ziemlicher Murks geworden, weil die Performance bei 56 Avataren auf der Sim einfach nur grausam war. Daß das passieren würde, hatte wohl niemand auf dem Zettel gehabt, alldieweil die letzte Modenschau dieser Art noch gänzlich ohne Mesh stattgefunden hatte.

Und so mußte die ganze Modenschau noch einmal gelaufen und als Video aufgezeichnet werden. Zwar ohne Publikum, aber das Publikum war ja gerade der Störfaktor. Daher jedenfalls war der Stream so wichtig.

Also, Juno, hopp hopp nach vorne, du sollst natürlich wieder als erste raus.

Derweil war ich immer noch mit dem Tower bei Rubeus und hörte Musik. Juno war mit dem Laptop auf der Modenschau-Sim und konnte überhaupt nichts hören. Das hätte so nicht funktioniert.

Also, ich mit dem Tower nach Hause und ausloggen. Juno mit dem Laptop (ohne Ton) zurück, ausloggen, mit dem Tower (nur der hat Ton, und der hat mehr Leistung) wieder einloggen und wieder auf die Modenschau-Sim. Damit konnte sie den Stream hören mit Spikes Nummernansagen und war auch nicht abgelenkt.

Keine Zeit für Funktionstests oder so, los, ab ruckizucki an die Startlinie. Nr. 1, das Lodenkostüm.

[Bild: 2210loru11.jpg]
Nr. 1: Lodenkostüm
Credits: Juno
Tatsächlich gemacht von:
Kostüm: Klarabella Karamell (so als Box verfügbar)
Hemd: aus dem FleepGrid (nachträglich von Juno hinzugefügt)
Strumpfhose: Masaki Shinomiya a.k.a. Shinobar Martinek
Stiefel: Taarna Welles
Schmuck: Neo Cortex (nachträglich von Juno hinzugefügt)
Lippenstift: Cary Bean


Laufen ging aber noch nicht. Die Sim war nicht nur seit der Modenschau öffentlich zugänglich, sondern natürlich immer noch auf OpenSimWorld als online gelistet, und da waren 13 Avatare drauf. Und es gibt ja Leute, die die Website OpenSimWorld nicht kennen, nur die Beacons, und immer auf den Beacons gucken, wo gerade was los ist. Und da teleportieren sie sich dann hin. Wohlgemerkt, im Gegensatz zur Website sagt dir der Beacon nicht, was das eigentlich für eine Sim ist, die da gerade soundsoviele Avatare drauf hat.

Langer Rede kurzer Sinn: Da rannte auf einmal eine Italienerin aus dem OSgrid rum, die nicht zum Gehen zu bewegen war, weil sie nur Italienisch verstand und nicht den blassesten Schimmer hatte, was da eigentlich los war. Sie mußte also erst irgendwie entfernt werden. Dann hat Loru die Modenschau-Sim OSW-seitig auf offline gestellt. Bis sich das aber bis nach OSW durchgereicht hätte, das hätte eine halbe Stunde gedauert, in der uns immer wieder irgendjemand mitten in die Aufzeichnung gelatscht wäre.

Also wurde die Sim auf OSW mit Stumpf und Stiel gelöscht, damit sie keiner mehr finden konnte. Wir brauchten den Eintrag nicht mehr, jetzt, wo die Modenschau vorbei war. Jetzt konnte Juno endlich sicher los. Raus, durchgelaufen, wieder rein, umgezogen für Nr. 6, das weiße Deva-Moda-Hemd mit Klaras buntem Minirock.

[Bild: 2210loru15.jpg]
Nr. 6: Hemd + Mini bunt 2
Credits: Juno
Tatsächlich gemacht von:
Hemd: Mesh von Damien Fate, texturiert von Cary Bean
Rock: Mesh von Klarabella Karamell, Textur von Klarabella Karamell für diesen Rock gemacht, zusammengebaut von Juno
Strümpfe: Masaki Shinomiya a.k.a. Shinobar Martinek
Schuhe: Klarabella Karamell
Lippenstift: Cary Bean (nachträglich von Juno hinzugefügt)
Lidstrich: Eloh Eliot (in die Skin fest eingebaket; nachträglich von Juno hinzugefügt)


Dann mit Nr. 6 raus. Am ersten Stern merkt sie: Scheiße, die Alphas funktionieren nicht. Unter den Achseln clippt die Haut durchs Hemd. Doch, das sieht man. Doch, das wäre vermeidbar gewesen. Nein, gerade auf einer Modenschau sollte sowas nicht passieren.

Juno war ja das einzige Modenschau-Model und ist wohl einer von nicht mal zehn Avataren im ganzen Hypergrid, die Alpha-Masken auf einem Meshbody verwenden. Deswegen ist unbekannt, was OpenSim selbst einem da ab und an an Knüppeln in den Weg wirft. An sich funktioniert es, es ist ja auch in BoM vorgesehen (daß es mit Athena 6 und Adonis 4 nicht geht, liegt daran, daß BoM bei denen schnell hingepfuscht ist), aber es ist kaum getestet, und es kann nach dem Teleportieren zu Problemen führen.

Alpha-HUD wäre keine Alternative gewesen. Wo Athena ganze 208 Schnipsel zum Ausblenden per Alpha-HUD hat, hat Ruth2 v4 nur 11. Ruth2 v4 ist explizit für den Einsatz von Alpha-Masken vorgesehen. Und wer viel mit Outfits im Viewer arbeitet, für den sind Alpha-Masken ein Segen und Alpha-HUDs ein Fluch.

So oder so: Die Alphas gingen nicht. Mist. Am liebsten hätte sie abgebrochen, aber sie ist dann doch durchgelaufen.

Wieder zurück in der Umkleide hat sie versucht, ihr Problem darzulegen, nämlich, daß dieser Durchlauf fürchterlich aussieht. Irgendwie kam es nicht an, egal, wie oft Juno versucht hat, das zu erklären.

Nr. 15, Wollsakko von Damien Fate/Klarabella Karamell und Rock von Klarabella Karamell (Mesh von Klara, Textur von Klara eigentlich für einen anderen Rock, so zusammengebaut von Juno; eigentlich ein frisiertes Klara-Fertig-Outfit mit anderem Rock mit derselben Textur) war ihr nächster Durchgang. Gibt leider kein Bild von der Modenschau selbst.

Weil die 6 so vermurkst war und sich niemand ihres Problems annehmen konnte, war Juno so unkonzentriert, daß sie sich noch nicht umgezogen hatte. Kurz vorm Ausgang zog sie sich schnell um.

Zumindest gingen für ihren aktuellen Body (Ruth2 v4 Business) die Alphas inzwischen. Juno hatte sie repariert, was einen verschärften Aufwand brauchte: Body abnehmen, Body wieder anhängen, Alpha-Modus auf Alpha Blending schalten, Alpha-Modus wieder auf Alpha Masking zurückschalten.

Jetzt hatte sie zwei Dutzend Läufe Pause, sie mußte erst wieder mit Nr. 40 raus, Lorus rotes Abendkleid. Sie wollte aber erreichen, daß sie die Nr. 6 neu laufen durfte. Konkrete Aussagen, ob das ging oder nicht, bekam sie nicht. Auf etwas anderes konnte sie sich nicht mehr konzentrieren.

[Bild: 2210loru38.jpg]
Nr. 40: Amalie Red
Credits: Loru Destiny, zumindest fürs Kleid zutreffend
Von Juno nachträglich beigesteuerte Extras:
Strumpfhose: Victoria Clary
Schuhe: Klarabella Karamell
Schmuck: Neo Cortex
Lippenstift: Cary Bean
Lidschatten: Elif Kling
Lidstrich: Eloh Eliot (in die Skin fest eingebaket)


Nr. 40 brachte das Alpha-Problem wieder, denn das war das einzige Outfit, das Juno mit dem normalen Ruth2-v4-BoM-Body (also nicht der Business-Body) trug. Sie hatte nicht auf dem Schirm, daß, wenn sie den Body wechselt, die Alphas am neuen Body auch wieder nicht funktionieren könnten. Also hat sie auch keinen Funktionstest gemacht. Wie gesagt, unkonzentriert wegen siehe oben.

Also ging sie mit der 40 raus. Erst beim dritten Stern merkte sie, daß ihre Beine durchs Kleid clippten. Mit funktionierenden Alphas hätte das nicht geclippt. Auf der Modenschau selbst hat's auch geclippt, wie auf dem Bild oben zu sehen ist: Das Bein ist durch den Rockteil zu sehen, obwohl es das nicht sollte. Und auf dem Bild ist es wirklich nur minimal, beim Laufen ist es noch viel extremer, aber es hätte eben eigentlich überhaupt nicht sein sollen.

Jetzt mußte sie nicht nur die 6 neu laufen, sondern auch die 40. Und sie wußte immer noch nicht, ob sie überhaupt irgendwas noch einmal laufen durfte.

Ganz am Ende ist Spike dann irgendwann aufgetaucht, noch ziemlich rechtzeitig zum Gruppenbild, das wir gleich hinterher gemacht haben, weil die Leute ins Bett wollten. Fürs Gruppenbild hat Juno sich die Nr. 6 wieder angezogen in der Annahme, daß auch Marina wieder in der Nr. 5 (dasselbe in Schwarz, auch von Juno zusammengestellt) rausgehen würde. Außerdem wollte sie damit eh noch einmal laufen.

Inzwischen kommunizierte man wieder per Voice, was bedeutete, daß kaum jemand jemals irgendetwas Geschriebenes las. Juno machte es sich teilweise zum modus operandi, wenn sie etwas wollte, daß sie es im Local Chat, im Modenschau-Gruppenchat und noch einmal in einer IM schrieb, damit zumindest etwas am Ende ankäme.

Jedenfalls hieß es dann, die Kameras laufen weiter, Juno soll einfach noch einmal die Runden laufen, die sie laufen will. Also ist sie die 6 noch einmal gelaufen.

Wieder rein, auf die 40 umgezogen (Lorus rotes Abendkleid, wo die Beine durchgeclippt haben, weil anderer Body, habe ich oben schon erläutert). Body ab. Body an. Wieder raus. Am ersten Stern abgebrochen. Beine clippten wieder. Alpha ging immer noch nicht.

Wieder rein. Jetzt auch noch Alpha-Modus hin- und hergeschaltet. Um ganz sicher zu gehen, unter den Rock gecammt, ob die Beine nun auch wirklich unsichtbar waren. Bei so einem langen Kleid ist das schwierig, deswegen hat das so extrem lange gedauert, obwohl zumindest Loru sich wunderte, warum Juno jetzt nicht auf Deibel komm raus die 40 noch einmal lief. Solange Juno stand, clippte ja nichts. Da war nur per Blick unter den Rock ersichtlich, ob das Alpha funktioniert oder nicht.

Funktionstest bestanden. Beine waren wirklich unsichtbar. Also raus, 40 endgültig noch einmal gelaufen. Wieder rein. Das war übrigens der erste Lauf mit der 40 überhaupt ohne Clipping. Erst auf den Bildern, die Dorena gemacht hat, hat sie gemerkt, daß es da auch geclippt hatte. Das hätte sie sehen müssen, aber so kurz vor Schluß und im sechsten von sechs Läufen (sie hat ja zwei von Vivi zusätzlich übernommen) hatte sie das übersehen.

Um ganz sicher zu gehen, umgezogen auf die 1. Das war wieder mit Businessbody, aber den hatte sie ja schon in Ordnung gebracht. Beim ersten Durchlauf gingen da die Alphas ja auch noch nicht, und Juno war sich nicht sicher, ob das nicht doch Probleme gemacht hatte. Also lief sie den auch noch einmal. Aber die 1 war wohl auch ohne Alphas unproblematisch.

Zu allem Überfluß schien es kurz, als wäre das ganze Theater für die Füße gewesen. Arielle und Kai hatten ihre Kamerapositionen vom Event wieder eingenommen und neu aufgenommen. Erst nach der Neuaufzeichnung erfuhren wir, daß Spike eigentlich ganz andere Kamerapositionen neu aufgenommen haben wollte, das aber nicht kommuniziert hatte, weil erst sehr spät zu uns gestoßen und so. Na ja, war dann so.

Zumindest haben wir die Modenschau noch einmal durchgespielt, und Juno hat ihre schadhaften Läufe noch ein zusätzliches Mal machen können.

Und sie hat auch gemerkt, was den extremen FPS-Einbruch zwischen dem 2. und 3. Stern verursacht hat. Das war nicht einfach nur ein gewisser Avatar mit einer Komplexität von über 2,3 Millionen, denn da ging's noch. Hart wurde es, als die Umkleidekabine wieder ins Sichtfeld kam mit all den Models mit ihren Outfits drin, von anderthalb Publikumsreihen ganz zu schweigen.

(25.10.2022, 10:13)Suzan Von Otter schrieb: Guten Morgen , hate mir ein stück nur ansehen können RL war leider wieder eine bitch . egal
War prima gemacht danke dafür .
Kleine frage hattet ihr auch für Athena Bodie Kleidung gemacht ?
Nein, im deutschsprachigen Raum macht niemand neue Meshkleidung ausdrücklich für Athena. Und mit aus SL geklauten Sachen wollten wir gerade nicht raus. Es ging ja darum, Modeschöpfer aus OpenSim zu featuren, und nicht darum, irgendwelche heißen neuen Athena-Sachen vorzuführen, scheißegal, woher die sind.

Eigentlich waren die Damien-Fate-Sachen in vier Outfits schon grenzwertig, aber zumindest hatte Damien Fate die Sachen offiziell freigegeben, und die Texturen wurden von Cary Bean (Deva Moda) bzw. Klarabella Klaramell from scratch neu angefertigt.
Auf der Rolltreppe im Kaufrausch / Du nach unten, ich nach oben

Mein OpenSim-Blog: Aus Hypergrid und Umgebung
Zitieren
#15
Was für ein Drama .. mal ganz ehrlich und das hat euch Spass gemacht ? Ich glaube eher nicht oder ?
Zitieren
#16
Ihr Lieben,
die Probleme von Juno hatte ich von Anfang an auf dem Schirm, aber es liefen ganz viele Aktionen gleichzeitig und ich musste ja auch erst einmal überlegen, wie Junos Problem gelöst werden konnte. Den Abbruch und Neubeginn des Laufes wollte ich nicht so gerne, denn ich musste heute um 6 Uhr raus und wollte gerne vorher 7 Stunden schlafen. Da war ich egoistisch :-) Was Jupiter beschreibt, ist ein schönes Beispiel dazu, mit welchen Schwierigkeiten wir immer wieder zu tun hatten: AOs wollten nicht laufen, der Ton ist plötzlich weg, das Kleid rezzt nicht, jemand fliegt.... Die Kommunikation, die schnell und effektiv laufen musste, wurde nicht gerade dadurch besser, dass nicht jede von uns voicen wollte. Da liefen teilweise 3 Kommunikationswege gleichzeitig und ich als Koordinatorin musste sie alle auch gleichzeitig wahrnehmen und bedienen (ganz davon ab, dass ich auch Model war). Dass dann mal jemand mehrmals nachfragen musste oder ich nicht 1 Sekunde späterr reagieren konnte, liegt auf der Hand. Als ich sagte, ich organisiere diese Show wusste ich, was auf mich zukam. Bei meiner Show 2017 war das ganze auch eine Nervenprobe, alles gut :-) Dass Spike den ganzen Lauf noch einmal gefilmt haben wollte, war mir im Vorfeld nicht bekannt. Ich wusste, wir machen das Gruppenfoto und jede läuft noch mal eben kurz, damit Marina ein Aufnahme hat. Da ich annahm, alle haben mitbekommen, dass wir uns am Dienstag fürs Foto treffen, bin ich nicht mehr in Kontakt mit allen getreten. Da die Aktion für Marinas Aufnahmen so ca. 10 Minuten mehr in Anspruch genommen hätten, dachte ich, das kriegen wir sicher auch hin, ohne dass ich allen das mitteile. Ich war also überrascht wie alle anderen wegen des Durchlaufes. Aber! Und das macht diese Gruppe aus: Jede/r hat kurz überlegt und eine Entscheidung getroffen und wenn die Entscheidung hieß, die Zeit habe ich nicht, dann wurde das gesagt. Respekt! Wer sagte, ok, ich mach's, hat es durchgezogen. Respekt! Und wie immer wurde überlegt, wie man gemeinsam alles unter einen Hut bringt. Nur so geht es und Bogus, das hat nicht immer Spaß gemacht, aber Drama ist was anderes :-)
Liebe Grüße
Loru
[-] The following 3 users say Thank You to Loru Destiny for this post:
  • Bogus Curry, Dorena Verne, Jupiter Rowland
Zitieren
#17
Ich hab das ganze, wegen einer ziemlich fiesen Erkältung, ja eher im Tran durchlaufen und mich meistens still in die Ecke gestellt und mich drauf verlassen, dass mich schon rechtzeitig einer rumschubst... Am End war ich dann einfach nur froh, das es rum ist und hab die Nacht quasi stoned by nature durchgetanzt (danke, Brucha!) Als es dann Dienstag hieß, nochmal laufen, Hans Wurst holen usw. brach blanke Panik aus. Ne, überleb ich nu nicht grad nochma. Zumal ich voice als extrem anstrengend empfinde. Im Chat kann man wenigtens noch nachlesen, wenn man mal was nicht mitbekommt. Und wie gehts eigentlich Vivi? Aber alles in allem hat die Orga einen prima Job gemacht, allergrößten Respekt dafür!
Zu Juno: du gibts dir soviel Mühe mit deinen Outfits, auch dafür größten Respekt. Und ich persönliche finde, es wird langsam Zeit für dein eigenes mittlerweile unverwechselbares Label! Ich bin nur ein kleines Designer-Schaf und bastel in erster Linie für mich selbst. Outfits erstellen und Läden bestücken, empfinde ich persönlich eher als lästig. Wer meinen Kram nimmt und was draus macht, dem kann ich nur sagen: Mach das, so soll das sein! Ob ich mir das nochmal antu, mit soner Modenschau? Weiss ich echt net... Es gibt soviel zu tun, und mal bau ich lieber was oder scripte ein wenig oder lieg einfach nur faul in derSonn rum. Son paar neue Sachen müssten eigentlich in Laden... bräuchten maßgeschneiderte Texturen... Aber Klara is faul grade, isso. Stress is ne RL-Geschicht, tu ich mir hier net mehr an. Immer schön entspannt bleiben!
Euers Klara
I have to leave said the leaf and left to the left


dorenas-world.de:8002:bella klara
[-] The following 5 users say Thank You to Klarabella Karamell for this post:
  • Bogus Curry, Dorena Verne, Jupiter Rowland, Loru Destiny, Piper
Zitieren
#18
Ihr Lieben,
ich habe mitbekommen, dass einige die Info vermisst haben, wo man denn die Kreationen, die bei der Modenschau vorgeführt wurden, nun bekommt.
Hier kommt sie:
Chubbys Boutique: hg.cc-group.cc:8002:CCI Norge
MB Creations: hg.osgrid.org:80:Oasis Ocean Plaza Shopping
LyAavain Swansong: dereos.org:80:Lys Sandbox
Vivienne Clary: dereos.org:80:PSSMG Mall
Klarabella Karamell: dorenas-world.de:8002:meshmatsch
Loru Destiny: artdestiny.de:8002:Glede
Bei Interesse an Juno's Ensembles, kann man sich gerne an sie wenden: Juno Rowland, dorenas-world.de:8002
Liebe Grüße
Loru


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
[-] The following 2 users say Thank You to Loru Destiny for this post:
  • Jupiter Rowland, Klarabella Karamell
Zitieren
#19
(26.10.2022, 10:04)Loru Destiny schrieb: Ihr Lieben,
die Probleme von Juno hatte ich von Anfang an auf dem Schirm, aber es liefen ganz viele Aktionen gleichzeitig und ich musste ja auch erst einmal überlegen, wie Junos Problem gelöst werden konnte. Den Abbruch und Neubeginn des Laufes wollte ich nicht so gerne, denn ich musste heute um 6 Uhr raus und wollte gerne vorher 7 Stunden schlafen. Da war ich egoistisch :-)
Ist klar, du hast ja die Orga alleine gemacht und nicht nur die. Da hast du ja für ein paar gearbeitet. Hätte man auch nicht wirklich aufteilen können, da gab's nichts groß zu teilen, und das hätte noch mehr Kommunikation und noch mehr Chaosgefahr bedeutet.

(26.10.2022, 10:04)Loru Destiny schrieb: Was Jupiter beschreibt, ist ein schönes Beispiel dazu, mit welchen Schwierigkeiten wir immer wieder zu tun hatten: AOs wollten nicht laufen, der Ton ist plötzlich weg, das Kleid rezzt nicht, jemand fliegt....
Ja, da kam genug zusammen, alleine schon bei der Modenschau selbst. Ich meine, bei den ganzen Proben war die Sim nicht ansatzweise so stark ausgelastet wie beim Ernstfall. Und das war ja das erste Mal, daß ihr das mit Mesh gemacht habt, also noch mehr Serverlast und noch mehr potentielle Fehlerquellen. Aber das sind Erfahrungen, die man mal machen muß, dann hat man bei einem etwaigen nächsten Mal eine bessere Ausgangsposition.

Fast schon erschwerend kam hinzu, wie locker-flockig die ganze Sache dieses Jahr überraschenderweise losging. Da hat sogar Spike Bauklötze gestaunt. Das reichte, um alle ein bißchen zu sehr in Sicherheit zu wiegen.

(26.10.2022, 10:04)Loru Destiny schrieb: Die Kommunikation, die schnell und effektiv laufen musste, wurde nicht gerade dadurch besser, dass nicht jede von uns voicen wollte. Da liefen teilweise 3 Kommunikationswege gleichzeitig und ich als Koordinatorin musste sie alle auch gleichzeitig wahrnehmen und bedienen (ganz davon ab, dass ich auch Model war). Dass dann mal jemand mehrmals nachfragen musste oder ich nicht 1 Sekunde späterr reagieren konnte, liegt auf der Hand.
Juno hat ja teilweise selbst auf drei Kanälen gepostet, damit wenigstens einer ankam. Aber wenn du gerade draußen warst mit einem Outfit, hat sie versucht, sich zurückzuhalten, um dich nicht zu irritieren. Beim Reshoot war sie ja selbst genug durch den Wind.

(26.10.2022, 10:04)Loru Destiny schrieb: Als ich sagte, ich organisiere diese Show wusste ich, was auf mich zukam. Bei meiner Show 2017 war das ganze auch eine Nervenprobe, alles gut :-)
Der Hauptunterschied zu damals war dieses Jahr Mesh, aber immer noch auf derselben archaischen Grafikengine.

(26.10.2022, 10:04)Loru Destiny schrieb: Dass Spike den ganzen Lauf noch einmal gefilmt haben wollte, war mir im Vorfeld nicht bekannt.
Und was Spike genau wollte, wußte ja auch sonst niemand.

(26.10.2022, 10:04)Loru Destiny schrieb: Ich wusste, wir machen das Gruppenfoto und jede läuft noch mal eben kurz, damit Marina ein Aufnahme hat. Da ich annahm, alle haben mitbekommen, dass wir uns am Dienstag fürs Foto treffen, bin ich nicht mehr in Kontakt mit allen getreten. Da die Aktion für Marinas Aufnahmen so ca. 10 Minuten mehr in Anspruch genommen hätten, dachte ich, das kriegen wir sicher auch hin, ohne dass ich allen das mitteile. Ich war also überrascht wie alle anderen wegen des Durchlaufes.
Und Juno dachte, sie wäre die einzige, die davon überrascht war.

(26.10.2022, 10:04)Loru Destiny schrieb: Aber! Und das macht diese Gruppe aus: Jede/r hat kurz überlegt und eine Entscheidung getroffen und wenn die Entscheidung hieß, die Zeit habe ich nicht, dann wurde das gesagt. Respekt! Wer sagte, ok, ich mach's, hat es durchgezogen. Respekt!
Das nennt man "professionell". Und die allermeisten waren ja da und sind ja gelaufen. Von den Absagern konnte eine von vornherein nicht, Lauf oder nicht, und das war auch kommuniziert.

(26.10.2022, 13:01)Klarabella Karamell schrieb: Ich hab das ganze, wegen einer ziemlich fiesen Erkältung, ja eher im Tran durchlaufen und mich meistens still in die Ecke gestellt und mich drauf verlassen, dass mich schon rechtzeitig einer rumschubst... Am End war ich dann einfach nur froh, das es rum ist und hab die Nacht quasi stoned by nature durchgetanzt (danke, Brucha!)
Hans war ja zum Glück nach der 13 schon durch, hatte eh nur zwei Läufe und konnte sich dann bis zum Ende ausruhen. Aber dann wirklich nicht auf dem Damm zu sein, das macht alles noch schwieriger.

(26.10.2022, 13:01)Klarabella Karamell schrieb: Als es dann Dienstag hieß, nochmal laufen, Hans Wurst holen usw. brach blanke Panik aus. Ne, überleb ich nu nicht grad nochma. Zumal ich voice als extrem anstrengend empfinde. Im Chat kann man wenigtens noch nachlesen, wenn man mal was nicht mitbekommt.
Es war auch recht chaotisch dadurch, daß es so kurzfristig war, daß sogar Loru nichts von ihrem Glück wußte.

(26.10.2022, 13:01)Klarabella Karamell schrieb: Und wie gehts eigentlich Vivi? Aber alles in allem hat die Orga einen prima Job gemacht, allergrößten Respekt dafür!
Vivi war Dienstag wieder da und stand die meiste Zeit in Dessous da. Die beiden Läufe blieben Juno also "erspart".

A propos, Juno will immer noch zumindest Vivis Fleur-Set in ihre reguläre Unterwäscheauswahl aufnehmen.

(26.10.2022, 13:01)Klarabella Karamell schrieb: Zu Juno: du gibts dir soviel Mühe mit deinen Outfits, auch dafür größten Respekt. Und ich persönliche finde, es wird langsam Zeit für dein eigenes mittlerweile unverwechselbares Label! Ich bin nur ein kleines Designer-Schaf und bastel in erster Linie für mich selbst. Outfits erstellen und Läden bestücken, empfinde ich persönlich eher als lästig. Wer meinen Kram nimmt und was draus macht, dem kann ich nur sagen: Mach das, so soll das sein! Ob ich mir das nochmal antu, mit soner Modenschau? Weiss ich echt net... Es gibt soviel zu tun, und mal bau ich lieber was oder scripte ein wenig oder lieg einfach nur faul in derSonn rum. Son paar neue Sachen müssten eigentlich in Laden... bräuchten maßgeschneiderte Texturen... Aber Klara is faul grade, isso. Stress is ne RL-Geschicht, tu ich mir hier net mehr an. Immer schön entspannt bleiben!
A propos Texturen, Juno hat ja immer noch ein paar Röckeboxen auf ihrer To-do-Liste. Einen von den Röcken hat sie sogar gemodelt, den hat momentan wohl außer ihr und Loru niemand. Und sie soll mir noch mit Ruth2-v4-Nagellack helfen.
Auf der Rolltreppe im Kaufrausch / Du nach unten, ich nach oben

Mein OpenSim-Blog: Aus Hypergrid und Umgebung
Zitieren
#20
Hallo zusammen ,
ich hatte mal vor einigen jahren eine Modenschau ausgerichtet ich weiß noch nicht mal mehr wie das grid hieß und ja ich kenne den stress was alles schief gehen kann und es ging schief . wir haben nicht nur die sim abgeschossen gleich das ganze grid ging baden ... 3 Monate für nüsse.
was bei euch so abging oder nicht läuft doch unter den normalen Wahnsinn den eine Sim ertragen muss wenn > 50 Avies gleichzeitig da sind .
was man hätte besser machen sollte . ja es war eigentlich für die Katz mehr zu eurem gefallen so eine Modenschau machen .
mal ehrlich , ich bekomme die Sachen für 0 / copy
kann es anprobieren wenn nicht aussieht lösche ich es . ist doch einfacher als sich so einen stress anzutun wie ihr das gemacht habt .

und ein wort zu Jupi ich habe dich geblockt du redest alles zu Nichte ob es Modenschau ist , Sim Chacos wie im Degeros grid oder oder oder .. fremdschämen ist ihnen ein begriff oder ??

so nun das wars .... ich habe fertig ..
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Opensim Fest 2022 Dorena Verne 12 1.020 19.07.2022, 16:12
Letzter Beitrag: Xenos Yifu
  Modenschau in opensim Loru Destiny 1 547 09.05.2022, 14:24
Letzter Beitrag: Klarabella Karamell
  Best DJ/DJane Opensim gesucht Marina Baer 100 84.694 06.12.2017, 12:19
Letzter Beitrag: Kai Baer
  Modenschau auf Lorus Castle Kiki Baily 0 2.724 20.11.2017, 17:13
Letzter Beitrag: Kiki Baily
  OpenSim for Dummies mit Rubeus Helgerud Dorena Verne 2 6.353 08.03.2015, 11:31
Letzter Beitrag: Dorena Verne

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste