Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mastodon - dezentrale soziales netzwerk
#1
Hallo zusammen ;D

Hier möchte ich gerne das dezentrale soziale Netzwerk Mastodon vorstellen. In vorraus eine Bitte von mir, Bitte keine Diskussion ob die Software gut oder böse ist oder sonst irgendwie in der Art. Möchte nur hier die Software hier euch nahe bringen. Die Diskussion selbst und ob es eine Alternative zu Facebook ist oder nicht, bitte dieses in einem neuen Thread eröffnen.

Ok, nun zu der Software, Mastodon kommt sehr einfach daher. Man kann selbst eine Instanz erstellen und somit eine eigene kleine Community gründen. Die Instanzen selbst sind untereinander vernetzt, man muss sich so vorstellen man hat drei Spalten, eine die locale Messages, auch Toots genannt. Dann eine Spalte wo die Benachrichtigung an dich angezeigt werden und eine föderiete Liste, da wird alle Toots angezeigt, aus aller Welt. Diese kann man auch filtern ;D

Nun zu den Links:
https://joinmastodon.org - Hauptseite von Mastodon

Clienten gibt es für die verschiedensten Plattformen von Linux über Android und natürlich auch Windows. Man kann auch über den Browser sich in die Instanz einloggen. Eine Übersicht bzw. eine Dokumentation findet ihr hier .. https://github.com/tootsuite/documentation

Ich selbst bin auf https://norden.social zu finden ;D Unter gse@norden.social könnt ihr mir mich adden ;D

Am besten, man sieht es selbst an und macht sich dann ein Urteil drüber. Ich persönlich bin da gut aufgenommen worden und zu meiner eigenen Überraschung sehr aktiv, was ich ehrlich gesagt gar nicht gedacht hab.

Auflistung der Unterschiede zu Twitter:
https://handbuch.gruene.social/#/mastodon/README
[-] The following 1 user says Thank You to Bogus Curry for this post:
  • Archetyp Jung
Zitieren
#2
Danke für den interessanten Tip Bogus

Schau ich mir an.
Grüsse, Pharcide
Zitieren
#3
Zur Zeit findet irgendwie eine Wanderung von Usern, die auf Twittern waren zu Mastodon statt.

Hier eine kleine Statistik ;D
https://bitcoinhackers.org/@mastodonuser...6584190221

Nein ich will keinen zu Mastodon bringen, nur halt die Alternativen aufzeigen ;D
Zitieren
#4
Wer mehr über das Netzwerk wissen möchte, der kann nun ein Livestream bzw. ein Vortrag sich anschaun ;D Habs mal auf meine Seite gelegt ;D
http://www.pinguinsreisen.de/2018/08/18/...-netzwerk/
Zitieren
#5
Hallo zusammen ;D

Es gibt ein Webclient namens Halcyon, ja genau wie die GridSoftware, hat aber nichts mit diesem projekt zutun. Nun der Webclient kommt im Design von Twitter daher und daher vielleicht für diejenigen intressant die auf Twitter unterwegens sind. Um Halcyon besser zu verstehen, hab ich ein schönen Artikel gefunden, der alles weitere erklärt ;D

Und hier findet mal das Projekt Halcyon, das man auch selbst hosten kann ;D
Zitieren
#6
Hallo zusammen ;D

Eigentlich müsste man über diesem Artikel einen extra Thread machen, aber in den Artikel geht es hauptsächlich um Mastodon oder auch das Fediverse, wie es allgemein genannt wird. Es geht halt darum das Twitter die Aktion "SaveyourInternet" blockiert und Digitalcourage ruft dazu auf, das die User von Twitter ins Fediverse wechseln möge. Mastodon ist ein Teil von Fediverse, aber auch Friendrica, Diaspora, Hubzilla und Gnu Social.

Na jedenfalls finde ich den Artikel sehr intressant, weil hinter diesem Digitalcourage.de steht, was für die Aktion "SaveyourInternet" steht.
Zitieren
#7
Hallo zusammen ;D

Hier gibt es eine Auflustung von den ganzen Unterschieden zu Twitter zum Nachlesen ;D
https://handbuch.gruene.social/#/mastodon/README
Zitieren
#8
Hallo zusammen ;D

Ich weiss ja, das einige bei FB aktiv sind und von da nicht wech wollen. Das kann ich teilweise verstehen, aber trotzdem sollte man sich überlegen was einen wichtiger ist. Ich hab ein Artikel gefunden, was das Ferdiverse als gute Alternative zeigt.

Will hier nicht missionieren oder euch dazu drängen ins Ferdiverse zu wechseln. Aber vielleicht hat der eine oder andere doch mal Lust da vorbei zuschaun ;D

Bitte lasst die Kommentare nach dem Motto, ich werde nie niemals dahin wechseln. Mir geht es nur darum eine Alternative zu zeigen und nicht mehr ;D

HJier also der Artikel ;D
https://digitalcourage.de/digitale-selbs.../fediverse
Zitieren
#9
Es lohnt sich übrigens, mal anzugucken, was es im Fediverse so alles an Projekten gibt. Bei vielen gibt's auch mindestens einen Link zu einer Liste mit öffentlichen Instanzen.

Das hatte ich ja schon erwähnt, aber der Vollständigkeit halber: Mein Blog über virtuelle Welten ist auch im Fediverse, auf einer Instanz von Plume, wo allerdings ein bißchen die Entwicklung eingeschlafen ist. Aktuell empfehlen sogar die Plume-Entwickler eher Write Freely zum Bloggen, obwohl Plume seine Vorteile hat. Zumindest bei Mastodon und Pleroma ist ziemlich garantiert, daß die vernünftig mit Plume föderieren; wer da also ist, kann darüber mein Blog abonnieren und auch Kommentare dalassen.

Ich denke auch schon über andere Sachen nach, die ich mal ausprobieren könnte. Ich habe ja schon andere Dienste zu anderen Zwecken genutzt bzw. nutze sie noch.

Ein Microblog für Kleinkram, für den sich kein Blogpost lohnt, wäre noch was, auch als zusätzliche Kommentarsektion. Pleroma hatte ich noch nicht, aber das Mehr an Zeichen lohnt sich nicht, wenn ich eh schon ein Blog habe. Dann eher Mastodon, das kenne ich ja schon, da bin ich sogar ein bißchen aktiv.

Pixelfed wäre einen Gedanken wert, wenn das generell als Imagehoster taugt, so für In-World-Bilder, vor allem Avatarbilder. Wär lustig, wenn man da auch noch andere hinlocken könnte. Das kenne ich übrigens noch nicht.

Alternativ könnte ich alles außer dem hübschen Blog mit Hubzilla erschlagen und hätte noch einen Filehoster mit WebDAV obendrauf. Hubzilla kenne ich auch schon. Dann weiß ich aber nicht, ob ich meine Blogposts darüber promoten kann, also, ob Plume damit gut föderiert. Okay, wäre verzichtbar, ich bräuchte nur für das Blog selbst zu werben, oder ich promote mit manuellen Links. Außerdem besticht das UI von Hubzilla nicht gerade durch Eleganz.

Mal sehen...

Ach, falls jetzt jemand eine Mastodon-Instanz suchen sollte: Hier gibt's ein Hilfsmittel. Und hier gibt's eine Liste mit Größenangaben und Versionsnummern. Hier gibt's zusätzlich eine Liste von Instanzen verschiedener Dienste, aber überwiegend Mastodon, nach Themengebieten.
[-] The following 1 user says Thank You to Jupiter Rowland for this post:
  • Bogus Curry
Zitieren
#10
So, ich habe mich dann für den Allrounder entschieden, Hubzilla (siehe auch hier). Ist letztlich praktischer als lauter spezialisierte Dienste, die zusammen doch nicht all das abdecken, was ich gerne hätte.

Hier bin ich!

Falls noch jemand im Fediverse ist oder noch bzw. wieder dahin will: Ich kann mich verbinden mit Mastodon, Pleroma, Friendica, Diaspora*, Osada (rein theoretisch, es gibt ja keine öffentlichen Instanzen), Zap, Mistpark, Roadhouse (falls jemand gerade auf der einzigen öffentlichen Instanz sein sollte) und dem guten alten GNU social (falls jemand das tatsächlich nutzen sollte), möglicherweise auch mit.

Schade nur, daß ich für neue Blogposts per Hand werben muß. Hubzilla föderiert aktuell nicht mit Plume und auch noch nicht mit Write Freely.
[-] The following 3 users say Thank You to Jupiter Rowland for this post:
  • Bogus Curry, Dorena Verne, Pius Noel
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste